iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Zwei VR-Banken bieten kostenlose Gehaltskonten jetzt auch bundesweit an

Jede zweite Bank oder Sparkasse hat 2019 an der
Gebührenschraube gedreht. Am stärksten verteuerten sich die Onlinekonten. Ihr
monatlicher Durchschnittspreis beträgt nun 3,63 statt 2,73 Euro. Wer auch den
Filialservice in Anspruch nehmen will, zahlt dafür 4,39 Euro im Monat (2018:
4,19 Euro). Und Premiumkonten, bei denen Girocard, Buchungen und
Bargeldabhebungen im Monatspreis enthalten sind, kosten jetzt 9,93 Euro (2018:
9,42 Euro).

Ab 1. Januar 2020 wird es bundesweit keine Sparkasse mehr mit einem kostenlosen
Girokonto geben. Denn die letztverbliebene Sparkasse – die Stadt- und
Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach – stellt für ihr \“direkt GIRO\“
dann monatlich 3,95 Euro in Rechnung. Dennoch gibt es auch im neuen Jahr noch
rund 100 regionale und überregionale Banken, die Konten ohne monatliche
Grundgebühr anbieten.

Dazu gehören auch zwei Volks- und Raiffeisenbanken, die ihre gebührenfreien
Onlinekonten nun bundesweit anbieten. Bei der Raiffeisenbank Hochtaunus, die mit
der Marke \“Meine Bank\“ auf Kundenfang geht, sind sogar 52 Bargeldabhebungen
weltweit mit der kostenlosen Mastercard enthalten. Und auch bei der VR-Bank Bad
Salzungen Schmalkalden gibt es weder eine Monatspauschale noch irgendwelche
Kosten für Online-Buchungen oder die Girocard.

Zwei Bankengruppen haben 2019 ihre Kunden weitgehend von Preisanhebungen
verschont: die Sparda- und PSD Banken. Fast alle halten weiterhin an
gebührenfreien Konten fest – auch wenn dies mittlerweile überwiegend Konten
sind, die man übers Internet oder Smartphone führt.

Eine interaktive Deutschland-Karte mit allen 100 Konten ohne monatliche
Grundgebühr gibt es unter www.biallo.de/girokonto.

Über uns:

Die Biallo & Team GmbH zählt mit ihren Portalen biallo.de und biallo.at zu den
führenden Anbietern für unabhängige Finanz- und Verbraucherinformation. Wir
bieten aktuelle journalistische Informationen zu den Themen Geldanlage,
Baufinanzierung, Kredite, Konten & Karten, Versicherungen, Rente & Vorsorge,
Telefon & Internet, Energie, Recht & Steuern sowie Soziales. Unsere Beiträge
erscheinen in zahlreichen regionalen und überregionalen Tageszeitungen. Nutzer
profitieren zusätzlich von rund 70 unabhängigen, kostenlosen Rechentools und
Finanzvergleichen, welche die Entscheidung bei vielen Geldfragen erleichtern. Im
Girokonto-Vergleich von biallo.de sind rund 1.300 Banken und Sparkassen
gelistet. Damit bieten wir den größten Girokonto-Vergleich Deutschlands mit
nahezu kompletter Marktabdeckung und regionaler Suchfunktion. Was die
Erlösquellen angeht, sind wir transparent. Wie wir uns finanzieren, haben wir
unter www.biallo.de in der Rubrik \“Über uns\“ offengelegt.

Pressekontakt:

Biallo & Team GmbH
Anita Pabian
Bahnhofstr. 25
86938 Schondorf am Ammersee
Tel.: 08192/93379-0
E-Mail: info@biallo.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/126054/4479060
OTS: Biallo & Team GmbH

Original-Content von: Biallo & Team GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Dezember 2019.

Tags: ,

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten