iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Zukunftstag für Mädchen und Jungen Berufsorientierung für Schüler am Klinikzentrum Westerstede

Der Schulranzen durfte einmal zu Hause
bleiben! Den Blick in die Zukunft gerichtet, konnten Schülerinnen und
Schüler aus dem Ammerland praktische Einblicke in die vielfältige
Berufswelt eines Krankenhauses am Klinikzentrum Westerstede erhalten.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ammerland-Klinik GmbH und des
Bundeswehrkrankenhauses Westerstede gaben den jungen Gästen durch
verschiedene Vorträge und Führungen genaue Einblicke in die
Berufswelt der Gesundheitsbranche. So konnten sie erfahren, wie man
Ärztin/Arzt wird, was ein/e Physiotherapeut/in alles wissen sollte
oder welcher Schulabschluss Voraussetzung ist, um als
Operationstechnische/r Assistent/in zu arbeiten. In der
Krankenpflegeschule bekamen die Schülerinnen und Schüler einen
Überblick, wie angehende Pflegerinnen und Pfleger auf die Versorgung
von Patienten vorbereitet werden. Auch solche Berufe, die nicht mit
der Arbeit am Patienten zu tun haben, aber ebenso in ein Krankenhaus
gehören, lernten die Jugendlichen kennen. So ist neben ärztlichem und
Pflegepersonal auch der kaufmännische Nachwuchs von Bedeutung. Der
Zukunftstag gehört zu einem bundesweiten Berufsorientierungsprogramm
für Mädchen und Jungen zwischen 11 und 13 Jahren und findet im
jährlichen Rhythmus statt. Das Klinikzentrum Westerstede ist
regelmäßig daran beteiligt und wird seine Türen auch im nächsten Jahr
wieder für interessierte Mädchen und Jungen öffnen. Über die
vielfältigen und spannenden Berufsperspektiven zu informieren die ein
Krankenhaus bietet, und dabei auch den Abbau geschlechterspezifischer
Berufswahlverhalten darzustellen, ist Ziel des Zukunftstages am
Klinikzentrum. Mit regem Interesse und Wissensdurst beteiligten sich
die insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler am Programm des
Klinikzentrums. Wir bedanken uns für die mitgebrachte Neugier, freuen
uns, den Mädchen und Jungen etwas für Ihre Berufsorientierung mit auf
den weiteren Weg gegeben zu haben, und sehen der nächsten
Veranstaltung bereits gespannt entgegen.

Pressekontakt:
Heinz J. Kessen
Organisationsentwicklung
Ammerland-Klinik GmbH
Lange Straße 38
26655 Westerstede
Tel.: 0 44 88 / 50 – 37 55
Mail: kessen@ammerland-klinik.de
Christian Kuhrt
Öffentlichkeitsarbeit
Bundeswehrkrankenhaus Westerstede
Lange Straße 38
26655 Westerstede
Tel.: 0 44 88 / 50 – 7310
BwKrhsWesterstedePresse@Bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. März 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten