iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

ZTE wird mit Global 5G Infrastructure Technology Leadership Award 2018 ausgezeichnet

Die ZTE Corporation (0763.HK /
000063.SZ ein bedeutender internationaler Anbieter von
Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für
das mobile Internet, wurde heute auf dem Mobile World Congress 2019
mit dem 2018 Global 5G Infrastructure Technology Leadership Award von
Frost & Sullivan als führender Anbieter von 4G-, Pre5G- und
5G-Infrastruktur-Systemen, Anlagen und Geräten ausgezeichnet.

Frost & Sullivan vergibt den Technology Leadership Award einmal im
Jahr an Unternehmen, die führend bei der Entwicklung und Nutzung
neuer Technologien sind, die einen hohen Kundennutzen bieten.

ZTE hat seine Rolle als Technologieführer für 5G durch sein
starkes Engagement bei der 5G-Standardisierung und Produktforschung
etabliert und daraus profunde Einblicke in die 5G-Technologien
gewonnen. Das Unternehmen ist seit Jahren im Bereich der
5G-Bereitstellung tätig und hat eine Reihe von kommerziell
orientierten 5G-Lösungen wie All-Band 5G AAU, 5G-Transport,
5G-Kernnetz, 5G-Geräte und weitere durchgängig konzipierte Lösungen
auf den Markt gebracht, um sich auf eine groß angelegte
Kommerzialisierung von 5G vorzubereiten.

ZTEs komplette Serie von 5G-Basisstationen kann für verschiedene
5G-Szenarien eingesetzt werden und unterstützt die Netzbetreiber beim
Aufbau von flächendeckenden, leistungsstarken, schnellen und
kostengünstigen 5G-Netzen.

ZTEs flexible Lösungen sind von ihrer Architektur her in der Lage,
die Anforderungen der Netzbetreiber in verschiedenen Phasen der
5G-Bereitstellung zu erfüllen, von SA (Standalone) bis hin zu NSA
(Non-Standalone).

Im Dezember 2018 hat ZTE in Zusammenarbeit mit Qualcomm und China
Mobile die weltweit erste 3GPP R15-konforme SA 5G-Datenverbindung bei
2,6 GHz mit kommerziellen 5G-Basisstationen und 5G-Geräten
hergestellt.

Beim Kernnetz setzt ZTE mit seiner auf 3GPP R16 SBA+ basierenden
konvergenten Common Core-Lösung die fortschrittlichen Technologien
CUPS, verteilter Ressourcenpool und Netzwerk-Slicing ein, um
Netzbetreiber dabei zu unterstützen, schnell ein agiles, effizientes
und konvergentes Kernnetz aufzubauen, der den vielfältigen
2G/3G/4G/5G/Festnetz-Anforderungen und den Bedürfnissen der
vertikalen Branchen gerecht wird.

Im Feld Transport deckt ZTEs 5G-Flexhaul-Lösung alle Szenarien von
Fronthaul bis Backhaul ab und ist führend in den Bereichen
Latenzzeit, hochgenaue Uhrzeitsynchronisation und Netzwerk-Slicing.
Die gesamte Serie der durchgängig konzipierten ZTE-Transportprodukte
steht für die Kommerzialisierung bereit.

ZTE hat bislang mehr als 1000 Patentfamilien von 3GPP 5G SEPs
(Standard Essential Patents) beim Europäischen Institut für
Telekommunikationsnormen (ETSI) angemeldet. Das Unternehmen war
außerdem ausschlaggebend für NOMA (Non Orthogonal Multiple Access)
und hat mit der Leitung der Kernprojektforschung führend zur
Etablierung des NOMA-Standards beigetragen.

\“ZTE versteht die Anforderungen von Mobilnetzbetreibern zu 5G und
ist bereit, Netzwerkverbesserungen der nächsten Generation zu
leiten\“, erklärt Vikrant Gandhi, Industry Director bei Frost &
Sullivan. \“ZTEs vollständige 5G-Produktpalette, das Engagement für
nachhaltige Innovationen und die Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen
Kommerzialisierung neuer Technologien sind ein starkes Argument, das
Unternehmen als Anbieter der Wahl für zukünftige
5G-Infrastruktur-Implementierungen zu etablieren\“.

\“ZTE hat sich der beständigen technologischen Innovation
verschrieben. Das Unternehmen nutzt seine reiche Praxiserfahrung und
verfügt mit der Kommerzialisierung von Massive MIMO, der
kommerziellen End-to-End-Verifizierung und der unabhängigen
SA-Netzwerkbereitstellung über bedeutende Vorteile\“, sagt Bai Yanmin,
Vice President, General Manager des Bereichs TDD- und 5G-Produkte von
ZTE. \“ZTE ist bestens auf den groß angelegten Einsatz kommerzieller
5G-Netze vorbereitet und ist zuversichtlich, die Marktreife der
5G-Industrie in Zusammenarbeit mit Netzbetreibern und Partnern weiter
voranbringen zu können\“.

Die Best Practices Awards von Frost & Sullivan würdigen
Unternehmen in regionalen und globalen Märkten, die herausragende
Leistungen und überlegene Performance in Bereichen wie Leadership,
technologische Innovation, Kundenservice und strategische
Produktentwicklung vorweisen können. Branchenanalysten vergleichen
die Marktteilnehmer und messen die Leistung durch eingehende
Befragung, Analysen und Sekundärrecherche, um die branchenweit besten
Praktiken zu ermitteln.

Informationen zu ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen,
mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber,
Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Das
Unternehmen entwickelt für seine Kunden integrierte, durchgängige
Innovationen für hervorragende und hochwertige Produkte im
Konvergenzbereich der Telekommunikations- und
Informationstechnologie. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen
notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und
liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500
Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert mindestens zehn
Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt
eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur
Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der
Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist
ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen
finden Sie unter www.zte.com.cn.

Informationen zu Frost & Sullivan

Frost & Sullivan – die Growth Partnership Company – erarbeitet
gemeinsam mit Kunden visionäre Innovationen mit dem Ziel, globale
Herausforderungen zu meistern und die damit verbundenen
Wachstumschancen wahrzunehmen, die letztlich über den Erfolg der
Marktteilnehmer entscheiden. Seit mehr als 50 Jahren entwickelt Frost
& Sullivan Wachstumsstrategien für Global-1000-Unternehmen,
aufstrebende Firmen, den öffentlichen Sektor und die
Investment-Community. Wir sind für Sie da: Nehmen Sie Kontakt mit uns
auf (http://ww2.frost.com/contact-us).

Pressekontakt:

Margaret Ma
ZTE Corporation
Tel: +86 755 26775189
E-Mail: ma.gaili@zte.com.cn
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/827519/ZTE_Award.jpg

Original-Content von: ZTEWelink Technology Co., LTD., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Februar 2019.

Tags:

Categories: Computer, Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten