iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

ZTE stellt branchenweit erstes kommerziell einsetzbares KI-basiertes System für 5G-Slice-Betrieb vor

Die ZTE Corporation (0763.HK /
000063.SZ), ein bedeutender internationaler Anbieter von
Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für
das mobile Internet, hat heute CloudStudio, das erste kommerziell
einsetzbare KI-basierte System der Branche für den 5G-Slice-Betrieb,
auf dem Mobile World Congress (MWC) 2019 in Barcelona vorgestellt.

Das System setzt innovativ auf das 3A-Konzept: Awareness,
Automation, und AI (Bereitschaft, Automatisierung, und künstliche
Intelligenz) und unterstützt agile Slice-Bereitstellung, intelligente
Analyse und umgehende Selbstheilung. Dies vereinfacht den
5G-Netzbetrieb erheblich, verbessert die Effizienz von Betrieb und
Wartung (O&M) um mehr als 30% und senkt die Kosten der
Netzeinrichtung um 20%.

CloudStudio, das Carrier-Grade Network Slice-System von ZTE, nutzt
maschinelles Lernen und fortschrittliche Algorithmen und generiert
mehr als 8.000 RCA (Root Cause Analysis) Regelverzeichnisse, die auf
ZTEs reichhaltiger Erfahrung aus mehr als 400
Cloudifizierungs-Projekten auf der ganzen Welt basieren, mit
gleichzeitiger Unterstützung von Online-Skalierung und Aufrüstung.

ZTEs CloudStudio-System implementiert eine automatische
intelligente Alarmfilterung nach Zeit, Zuordnung und weiteren
Vorgaben, gleicht mit dem RCA-Regelverzeichnis ab, lokalisiert zügig
binnen weniger Minuten die eigentliche Ursache, und reduziert die
Komplexität von Betrieb und Wartung (O&M).

CloudStudio bietet zudem nahtlose Verwaltung und dynamische
Ressourcenanpassung für Private Cloud und Public Cloud. Wenn die
Auslastung durch einen Dienst ihren Höhepunkt erreicht hat, kann
CloudStudio automatisch per Trigger Ressourcen nach Bedarf aus der
Public Cloud zuweisen. Das System gibt die Ressourcen der Public
Cloud wieder frei, wenn die Workload auf Normalniveau zurückgeht. Mit
CloudStudio müssen Netzbetreiber das Netz nicht mehr gemäß der
höchsten Dienstauslastungskapazität aufsetzen, was eine effektive
Einsparung von 20% bei den Einrichtungskosten bringt.

Netzbetreiber können darüber hinaus mittels Network Slicing
mehrere durchgängig virtualisierte Netze auf ein und derselben
Infrastruktur erstellen, um differenzierte, qualitätsgesicherte
Dienste für verschiedene vertikale Branchen anzubieten.

ZTE arbeitet als weltweit führender Anbieter von integrierten
Kommunikationslösungen aktiv mit Netzbetreibern und Partnern aus
vertikalen Branchen einschließlich Smart Grid, Industriesteuerung,
und UAV (Unmanned Aerial Vehicle, unbemannte Luftfahrzeuge) zusammen,
um den kommerziellen Einsatz von 5G-Slicing zu fördern. Parallel dazu
gibt ZTE den Netzbetreibern die Fähigkeiten zur Entwicklung neuer
Geschäftsmodelle wie B2B und B2B2C auf Basis des traditionellen
B2C-Modells an die Hand, was enorme Möglichkeiten für das
5G-Ökosystem eröffnet.

Informationen zu ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen,
mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber,
Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Das
Unternehmen entwickelt für seine Kunden integrierte, durchgängige
Innovationen für hervorragende und hochwertige Produkte im
Konvergenzbereich der Telekommunikations- und
Informationstechnologie. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen
notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und
liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500
Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert mindestens zehn
Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt
eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur
Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der
Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist
ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen
finden Sie unter www.zte.com.cn.

Mehr zu SDN/NFV erfahren Sie hier: sdnfv.zte.com.cn/
(http://sdnfv.zte.com.cn/), openlab.zte.com.cn
(http://openlab.zte.com.cn/)

Pressekontakt:

Margaret Ma
ZTE Corporation
Tel: +86 755 26775189
E-Mail: ma.gaili@zte.com.cn

Original-Content von: ZTEWelink Technology Co., LTD., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Februar 2019.

Tags:

Categories: Computer, Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten