iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

ZTE hat 25 kommerzielle Verträge im Bereich 5G abgeschlossen

Die ZTE Corporation (0763.HK /
000063.SZ), ein führender Anbieter von Telekommunikations-,
Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für das mobile Internet,
gab heute bekannt, dass das Unternehmen weltweit 25 kommerzielle
Verträge zu 5G abgeschlossen hat und bereits 5G-Partnerschaften mit
über 60 Netzbetreibern auf der ganzen Welt eingegangen ist.

Angetrieben durch Innovation hat ZTE 5G zu seiner zentralen
Entwicklungsstrategie gemacht. ZTE zählt zu den wichtigsten Akteuren
und leistet einen wesentlichen Beitrag zur globalen Erforschung und
Standardisierung der 5G-Technologie. Nach Angaben von IPlytics, das
Market Intelligence Tools zur Analyse von Technologietrends,
Marktentwicklungen und der Wettbewerbsposition von Unternehmen
bereitstellt, hat ZTE zum 15. Juni 1.424 Patentfamilienfür 3GPP 5G
SEPs (Standard Essential Patents) und Patentanmeldungen beim
Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI)
eingereichtt und rangiert in dieser Patentfamilie unter den Top 3
weltweit.

ZTE hat über 3.500 5G-Patente angemeldet, und mehr als 30
ZTE-Experten nehmen Schlüsselpositionen in internationalen
Standardisierungsorganisationen ein. Sie haben dort über 45.000
wissenschaftliche Arbeiten vorgelegt, darunter mehr als 7.000
Vorschläge für internationale Standards zu 5G NR/NexGenCore.

ZTE engagiert sich mit seinen umfassenden, durchgängig
konzipierten 5G-Produkten und Lösungskompetenzen und seiner reichen
Erfahrung im Netzaufbau vollumfänglich für die Einführung
kommerzieller 5G-Netze. Das Unternehmen hält einen technologischen
Vorsprung und arbeitet mit vor- und nachgelagerten Partnern in der
gesamten Branche zusammen, um den kommerziellen Einsatz von 5G
voranzutreiben.

Im Bereich Mobilfunk-Zugangstechnik hat ZTE mit seiner kompletten
Serie von kommerziellen 5G-AAU-Produkten volle Spektrum- und
Anwendungsabdeckung für alle 5G-Szenarien erreicht, was den schnellen
Aufbau von 5G-Netzen durch NSA (non-stand alone)&SA(stand alone)
Dual-Mode-5G-Basisstationen, UBR-Multimode-Basisstationen,
Spektrum-Sharing, UniSite-Lösungen und andere vereinfachte
Hardwareausrüstungen für den Access-Bereichermöglicht. Die IT
BBU-Plattform mit extrem hoher Kapazität unterstützt die Konvergenz
und Entwicklung von Multimode-Netzen mit minimaler Konnektivität.

In Bezug auf das Kernnetz unterstützt das von ZTE erstmals
eingeführte kommerzielle 5G-Common Core vollständige
2G/3G/4G/5G/Fixed-Konvergenz und vollen Zugang sowie 3GPP R15 SA und
NSA, und senkt die Investitionskosten für die Netzbetreiber um 40%.

Im Bereich 5G-Transportnetz sind ZTEs 5G-Flexhaul
End-to-End-Produkte für den kommerziellen Einsatz bereit, wobei
bereits mit der groß angelegten Implementierung begonnen wurde. Die
Performance in Bezug auf extrem niedrige Latenzzeiten ist der
Konkurrenz weit voraus, die technischen Spezifikationen für
ultra-hochgenaue Zeitsynchronisation entsprechen vollständig den
3GPP-Anforderungen und kommen der Definition eines Netzes mit
\“perfekter Synchronisation\“ nahe. Mithilfe von Multi-Dimensional
Shaping-Technologie und FEC der nächsten Generation lässt sich die
Übertragungsdistanz von über 100G um 30% erhöhen, was eine
Bereitstellung über 100G-Netze deutlich erleichtert und die
Upgrade-Kosten signifikant reduziert.

Im Endgerätebereich hat ZTE mit mehr als 20 Netzbetreibern auf der
ganzen Welt bei der Entwicklung von 5G-Endgeräten zusammengearbeitet.
ZTEs 5G-Terminal-Lösungen umfassen 5G-Smartphones, 5G-Router für den
Außenbereich, 5G-Router für den Innenbereich, mobile Hotspots für 5G,
5G-Datenterminals, und weitere serialisierte und vielgestaltige
5G-Terminalprodukte. Darüber hinaus bietet ZTE verschiedenen Branchen
maßgeschneiderte modulare 5G-Lösungen an. ZTE hatte sein erstes
Flaggschiff 5G-Smartphone, das Axon 10 Pro, auf dem Mobile World
Congress in Barcelona (Spanien) im Februar 2019 vorgestellt und damit
die Führung bei der Vermarktung von 5G-Handys übernommen. Die
5G-Edition des ZTE Axon 10 Pro wurde im ersten Halbjahr 2019
sukzessive in China, Deutschland, den Vereinigten Arabischen
Emiraten, Finnland, Österreich und weiteren Ländern eingeführt, in
Finnland und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat der Verkauf des
Smartphones bereits offiziell begonnen.

ZTE hilft Netzbetreibern, ideale 5G-Netze auf der Grundlage eines
dreigliedrigen Konzepts aufzubauen, das folgende Prinzipien
kombiniert: \“In der Einfachheit liegt die Größe\“ (Greatness Lies in
Simplicity), \“Schnelligkeit ist unschlagbar\“ (Swiftness Is
Invincible), und \“Agiere dynamisch\“ (Act Dynamically). Der Prozess
des Netzaufbaus fußt auf den vier Grundrechenarten Addition,
Subtraktion, Multiplikation und Division:

– Subtraktion nimmt Bezug auf \“In der Einfachheit liegt die Größe\“
und heißt, ein minimalistisches Netz zu erstellen, mit
vereinheitlichtem Network Control Layer und rationalisiertem
Hardware-Equipment für die Zugriffsschicht, und die gemeinsame
Nutzung von Hardware-Ressourcen zu erreichen.
– Addition heißt, den \“Intelligenzquotienten\“ oder \“IQ\“ des Netzes zu
erhöhen, um es intelligenter zu machen und die Konkurrenzfähigkeit
des Netzwerk-Equipments zu verbessern.
– Division bezieht sich auf Szenarien-Unterteilung und den Einsatz
der Slicing-Technologie zur Segmentierung des physischen Netzes in
mehrere virtuelle Mobilfunknetze, die eine variable Zahl von
vertikalen Kunden gleichzeitig versorgen können. Das Verfahren
ermöglicht die Wiederverwendung von Netzen, senkt die Ausgaben für
Netzaufbau, Betrieb und Wartung, reduziert dabei zugleich die mit
der Erprobung von Anwendungen verbundenen Kosten und erhöht die
Online-Geschwindigkeit.
– Multiplikation ist als vervielfachend und erweiternd zu verstehen,
vor allem in Bezug auf das 5G-Netz, das über viele Vertikalen
hinweg \“multipliziert\“ werden kann und 5G-Steuerung, 5G-UAV, AR/VR
und andere Fähigkeiten bereitstellt. Die technologische Aggregation
dient als Mittel zur ganzheitlichen Zusammenführung von Branchen
und verwandelt das Wirtschaftsgut einer Branche in
Wertschöpfungsobjekte für ihre IT- und Kommunikationsnetze, was
eine Entwicklung auslöst, die das Geschäftsmodell für jede der
vertikalen Branchen revolutioniert.

Angesichts der starken Nachfrage nach 5G-Anwendungen und der
veränderten geschäftlichen Kooperationsmodelle der 5G-Welt haben ZTE
und seine Partner gemeinsam eine Vielzahl von Sondierungsprojekten zu
5G-Anwendungen in der Industrie durchgeführt, eine
branchenübergreifende Integration und Entwicklung gefördert und sich
für die Einführung von intelligenten Häfen, intelligenter Industrie,
intelligenter Sicherheit und weiteren Branchenanwendungen stark
gemacht, um gemeinsam ein gesundes und vollständiges industrielles
Ökosystem aufzubauen.

ZTE hat bereits mit Netzbetreibern und Partnern
zusammengearbeitet, um Modelle für die industrielle Anwendung von 5G+
in mehr als 15 vertikalen Industrien zu entwickeln, und unterhält
eine strategische Zusammenarbeit mit nahezu 200 Partnern innerhalb
des Ökosystems, um die digitale Transformation der Branche zu
fördern.

Informationen zu ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen,
mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber,
Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Das
Unternehmen entwickelt für seine Kunden integrierte, durchgängige
Innovationen für hervorragende und hochwertige Produkte im
Konvergenzbereich der Telekommunikations- und
Informationstechnologie. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen
notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und
liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500
Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert mindestens zehn
Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt
eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur
Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der
Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist
ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen
finden Sie unter www.zte.com.cn.

Pressekontakt:
Margrete Ma
Tel: +86-755-26775189
Mobil: +86-13641437743
E-Mail: ma.gaili@zte.com.cn

Original-Content von: ZTEWelink Technology Co., LTD., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Juni 2019.

Tags:

Categories: Computer, Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten