iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

zentrada optimiert Mitgliedschafts- und Geschäftsmodell

Mit gezielten Gebührensenkungen für Anbieter und einer neuen Premium-Mitgliedschaft für Einkäufer will das führende Onlinenetzwerk im europaweiten Großhandel mit Konsumgütern auch individuelle und langfristige Einkaufsbeziehungen in allen Größenordnungen bequem und sicher über seine Internetplattformen abbilden.
Als moderne Form der Einkäufergemeinschaft bietet das zentrada.network ( www.zentrada-network.eu (http://www.zentrada-network.eu) ) schon heute alle Vorteile des Onlineeinkaufs für gewerbliche Händler in der internetbasierten Lieferantensuche und dem Preisvergleich bei über 1.000 Großhändlern, Importeuren und Herstellern aus ganz Europa.
Die Anbieter im zentrada.network profitieren von der europaweiten Vermarktung, mit integrierter Bestell- und Zahlungsabwicklung und erschließen ohne eigene Investitionen und Risiken Wachstumspotenziale und erhebliche Kostenersparnisse.
Um bei den niedrigen Margen des Großhandelsgeschäfts auch individuelle Geschäftsbeziehungen und -konditionen abwickeln zu können, wurde jetzt die TradeSafe-Abwicklung im Funktionsumfang erheblich erweitert und die Anbietergebühren im gleichen Zuge um bis zu 80 Prozent gesenkt.
„Die Einkäufer haben über die BestPrice-Garantie die Sicherheit, dass sie über zentrada die besten Konditionen erhalten. Zusätzlich können unsere Lieferanten aber jetzt Stammkundenrabatte, aktive Vorteilsangebote und Rechnungskauf auch über die TradeSafe-Plattform abbilden und damit dynamisch Ihre Abwicklungsgebühren je nach Geschäftsvolumen und Internationalität auf bis zu unter zwei Prozent senken“, so zentrada-Chef Ingo Schloo. Die Anbietergebühren orientieren sich damit am Vorteilsniveau der Einkäufer und liegen unter den Kosten alternativer Vertriebswege im Großhandel.
Im Gegenzug werden, wie in Einkaufsgemeinschaften üblich, die Einkäufer stärker an der Finanzierung der einzigartigen Services von zentrada und TradeSafe beteiligt.
Neben der kostenfreien Basic-Membership, über die zentrada europaweit mehr als 400.000 Mitglieder gewinnen konnte, werden die exklusiven Leistungen mit einer neuen kostenpflichtigen Premium-Membership ausgebaut. Als Besonderheit bietet zentrada diesen Mitgliedern die unbegrenzte kostenfreie Kreditkartenzahlung und somit ein erweitertes persönliches Zahlungsziel.
Doch auch ohne diesen Zusatznutzen lassen sich die 118 Euro Jahresgebühr auch für kleine Händler schon mit dem ersten online Preisvergleich, neuen Lieferanten oder Produktidee verdienen. Sie liegen deutlich unter den Vollkosten eines Messebesuchs mit Anreise.
„Nur wenn zentrada und TradeSafe in der objektiven Gesamtrechnung für Anbieter und Einkäufer neben den Nutzungsvorteilen auch dauerhafte Kostenersparnisse bietet, kann es seinen vollen Wert entfalten““, so Ingo Schloo zur Strategie des führenden Onlinegroßhandels-Netzwerkes.
Mit seiner europaweit führenden Technologie und Marktstellung ist das zentrada.network weiter auf Wachstumskurs.
In den ersten 9 Monaten 2014 wurden über 50 neue Lieferanten und rund 45.000 neue gewerbliche Händler als Einkäufer aus allen Sortimentsbereichen gewonnen. Die Zahl registrierter Mitglieder stieg so auf 429.000. Über 280.000 Mitglieder werden per eMail-Alert, News- und Empfehlungsdiensten mehrfach in der Woche über neue Produktangebote ihrer Lieferanten und aus ihren Sortimentsbereichen informiert.

Posted by on 15. Oktober 2014.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Handel, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten