iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

W&H spendet zahnärztliche Produkte für höchstgelegene Dentalklinik der Welt

Eine Zahnbehandlung im nepalesischen Bergdorf Namche Bazar ist fast schon eine kleine Sensation. Auf 3.440 m Höhe befindet sich hier die höchstgelegene Dentalklinik der Welt. Nur über einen mehrtägigen Trekkingpfad oder einen kleinen Flugplatz erreichbar, gestaltet sich die Versorgung der Klinik mit wichtigen medizinischen Produkten und Geräten als äußerst schwierig. Notwendige zahnmedizinische Behandlungen sind für die einheimische Bevölkerung meist kaum erschwinglich oder sie werden mit einfachsten Mitteln durchgeführt. Unterstützung für die Dentalklinik in Namche Bazar kam nun erneut von W&H. Mit einer Sachspende in Form von zahnärztlichen Produkten leistet das Familienunternehmen Hilfe vor Ort.

Als Mitglied des Hilfsprojekts ?Dream of Gorakhani? beteiligt sich W&H bereits seit mehreren Jahren aktiv an Aufbau- und Entwicklungsprojekten in der nepalesischen Region Solu Khumbu. Neben der Errichtung und Unterstützung einer Schule für rund 100 Kinder in Gorakhani, zählt die Versorgung der Dentalklinik in Namche Bazar zu den besonderen Anliegen des Dentaltechnikunternehmens. ?Das Engagement der behandelnden Zahnärztin vor Ort ist beeindruckend. In der Dentalklinik in Namche Bazar leistet sie ? selbst mit einfachsten Mitteln ? einen wichtigen Beitrag für die Zahngesundheit der Bevölkerung. Mit unserer Spende wollen wir diese wertvolle Arbeit unterstützen?, erklärt W&H Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Malata.

Bereits 2011 sendete W&H Produkte in das entlegene Bergdorf. Im Juni 2018 durfte sich Zahnärztin Dr. Nawang Doka neuerlich über modernes Equipment freuen. Seit zwei Jahrzehnten arbeitet sie in der Dentalklinik in Namche Bazar und betreut Einheimische sowie Bergtouristen. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Dorf zu einem wichtigen Ausgangspunkt für Trekkingtouren und Expeditionen entwickelt. Die Dentalklinik ist die Einzige in der Region und somit wichtige Anlaufstelle für Hilfesuchende. Mit den W&H Produkten kann Dr. Nawang Doka nicht nur ein breites Behandlungsspektrum abdecken, sondern auch eine ordentliche hygienische Wiederaufbereitung der Instrumente in ihrer Zahnklinik sicherstellen. In der höchstgelegenen Dentalklinik der Welt ist aber nicht nur die medizinische Versorgung keine Selbstverständlichkeit, auch die Lieferung von Materialien in das entlegene Bergdorf ist keine einfache Aufgabe. Mit der Unterstützung der Sherpa Guides Nawang Pasang und Kaji Pasang, die im Winter im österreichischen Alpentourismus tätig sind, konnte die Produktspende zuverlässig an die Dentalklinik in Namche Bazar überbracht werden.

Posted by on 30. Juli 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten