iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Workshop: Warum Finanzberater durch die Digitalisierung nicht arbeitslos werden

Plansecur Zukunftsforum am 28. Mai in Kassel:
www.plansecur.de/zukunftsforum

Werden Finanzprodukte in Zukunft überwiegend digital vertrieben
oder ist angesichts der steigenden Komplexität ganz im Gegenteil die
persönliche Beratung gefragter als je zuvor? Diese für die
Finanzbranche essenziellen Fragen diskutieren Experten auf dem
\”Zukunftsforum für Finanzexperten\” am 28. Mai in Kassel. Die Antwort
betrifft rund eine Viertelmillion Finanzberater in Deutschland, die
hauptberuflich damit befasst sind.

\”Die Argumente prallen aufeinander\”, sagt
Plansecur-Geschäftsführer Wolfgang Stolz, und benennt sie offen: \”Die
eine Seite argumentiert, dass die Digitalisierung den Markt überrollt
und künftig FinTech und InsurTech die Branche dominieren. Die andere
Seite meint, dass die zunehmende Komplexität in der Finanzwelt den
persönlichen Rat und eine intakte Kundenbeziehung noch wichtiger
macht.\” Als Antwort auf diesen Fragenkomplex hat Plansecur eine
\”Agenda 2025\” entwickelt, die unter anderem die Rolle der
Finanzberater in der digitalen Welt darstellt.

\”Ja, die Digitalisierung verändert die Rolle des Finanzberaters.
Und nein, er wird nicht überflüssig, aber er muss sich auf veränderte
Rahmenbedingungen einstellen und seine Beraterfunktion intensiver
wahrnehmen\”, bringt es Wolfgang Stolz auf den Punkt, und sagt: \”Alles
andere am 28. Mai in Kassel.\”

Plansecur (www.plansecur.de) ist eine konzernunabhängige
Unternehmensgruppe für Finanzplanung und Vermittlung, die Wert auf
hohe ethische Grundsätze legt. Die Gruppe gehört mehrheitlich ihren
Beratern, die am Unternehmen beteiligt sind; daher unterliegen sie
keinen Absatz- oder Provisionsvorgaben. Jede Kundenberatung erfolgt
über den Einzelberater hinaus anonymisiert in einem Expertenteam, um
höchste Beratungsqualität zu gewährleisten. Plansecur hat das
\”Vordenker Forum\” ins Leben gerufen, das Menschen auszeichnet, die
maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken. Preisträger
sind Norbert Walter (2008), Bischof Wolfgang Huber (2009), Paul
Kirchhoff (2011), Jean-Claude Juncker (2014), Nicola
Leibinger-Kammüller (2015), Frank-Jürgen Weise (2016), der
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen
Situation (\”Wirtschaftsweisen\”, 2018) und Bassam Tibi (2019).

Weitere Informationen:
Plansecur, Druseltalstraße 150, 34131 Kassel,
Tel. +49 (0) 561 / 9355-0, E-Mail: info@plansecur.de,
Web: www.plansecur.de und www.facebook.com/plansecur

Presse: euromarcom public relations, Tel. +49 (0) 611 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de und
www.facebook.com/euromarcom (like if you like-:)

Original-Content von: Plansecur KG, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 17. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten