iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Wieviel Wasser und welches sollten wir unbedingt trinken?

Am besten sind 30 ml pro Kilo Körpergewicht. Bei 70 KG wären das also 30 ml X 70 = 2,1 Liter sauberes, am besten zellverfügbares Trinkwasser. Man trinkt genug Wasser wenn der Urin eine klare Farbe hat. Bier, Kaffee oder Softdrinks zählen nicht zu dieser Trinkmenge!

Leider wird auch unser Trinkwasser in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht auf alles kontrolliert. So kommen auch Medikamentenreste, wie z.B. von der Antibabypille, Kopfschmerzmittel, Antibiotika ebenso wie aggressive Haarfärbemittel,Haarshampoos und sehr viele Waschmittel und Putzmittelreste in unseren Wasserkreislauf und kann nicht heraus gefiltert werden. Von den Nitratbelastungen durch intensive Landwirtschaft und Massentierhaltung ganz zu schweigen.

Das Problem ist nicht nur das Wasser an sich, sondern auch der lange Transportweg durch die alten Rohrleitungen in die Häuser. Es ist unfassbar was sich dort alles absetzt, außerdem wird die Urkraft des Wassers durch den Leitungsdruck vollständig zerstört.

Aber auch Wasser aus Plastikflaschen ist keine gesunde Alternative, einmal weil giftige Stoffe aus dem Plastik an den Körper abgegeben werden. Natürlich zerstören wir auch die Umwelt mit immer mehr Plastik, dass nicht oder nur sehr unzureichend recycelt werden kann. Bei mit Kohlensäure versetztem Wasser hat eine Studie gezeigt, dass dies eine wichtige Rolle für die Gewichtszunahme spielen kann.

Es ist also nicht einfach, aber sehr wohl möglich, mit den richtigen Informationen, sehr sauberes und vor allem zellverfügbares Wasser zu sich zu nehmen.

Der Verein “Wassertankstelle e.V.” klärt umfangreich und bundesweit zum Thema Wasser & Gesundheit auf.

Schlagwörter wie Wasserverschmutzung, Privatisierung des Wassers und Fluoridierung sowie Verschmutzung durch Plastikteilchen sind in aller Munde. Doch echte Aufklärung zum Thema Trinkwasser findet genau genommen nicht statt. Doch das übernimmt nun der Verein \“Wassertankstelle e.V.\“

Speziell ausgesuchte Referenten leisten in ganz Deutschland Aufklärungsarbeit für den Verein.

Zusätzlich können die Teilnehmer einen kostenlosen Trinkwassertest nach Prof. Claude Vincent durchführen lassen – wenn sie ihr Leitungs- und Mineralwasser mitbringen.

Aus Dispositionsgründen ist es wichtig, dass sich die Gäste im Vorfeld
beim Ansprechpartner Gerhard Menje unter der Email: germengermany@yahoo.de anmelden.

Posted by on 28. Februar 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten