iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Westfalenpost: Wertvolle Erkenntnisse

Im Land der tausend Berge haben Brücken eine
besondere Bedeutung. Es gibt einfach mehr davon in Südwestfalen als
andernorts – und viele von ihnen sind in die Jahre gekommen. Also
marode. In den kommenden Jahren werden zahllose Instandsetzungen und
Neubauten den Verkehr weiter ausbremsen. Wenn Politik und Verwaltung
neue Wege suchen, um Bau- und Sperrzeiten zu verkürzen, so wie in
Hagen geschehen, dann ist dafür in erster Linie Lob angesagt. Klar,
das Bauwerk in Hagen kostet erst einmal mehr Geld als eine
konventionelle Brücke. (Allerdings hängt das auch damit zusammen,
dass es sich um ein Pilotprojekt handelt.) Volkswirtschaftlich
gesehen überwiegen jedoch die positiven Effekte dieser neuen
Bauweise. Denn Verkehrsteilnehmer, die im Stau stehen, verursachen
schließlich auch Kosten. Lego-Brücken können nicht alle Probleme
lösen. Für sehr große Bauwerke kommen sie beispielsweise nicht in
Frage. Aber das Pilotprojekt an der Autobahn 46 hat viele wertvolle
Erkenntnisse geliefert. Allerdings sollte noch einmal über einen
griffigen Namen nachgedacht werden. Wir wollen doch hoffen, dass die
Brücke tragfähiger ist als ein Legostein.

Pressekontakt:
Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten