iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

WEKO-Azubis werden mit Staatspreis ausgezeichnet!

Pfarrkirchen (LA). In einer Feierstunde im beruflichen Schulzentrum Pfarrkirchen wurden am 9. Juli die besten Absolventen mit dem Staatspreis geehrt. Diese Auszeichnung wird Berufsschulabgängern mit einem Notendurchschnitt besser 1,5 überreicht.

Aus der WEKO-Unternehmensgruppe waren diesmal insgesamt fünf Auszubildende unter den Geehrten.

In ihrer Rede gratulierte die stellvertretende Landrätin Edeltraud Plattner den Absolventen zu ihren herausragenden Leistungen. Gleichzeitig bedankte sie sich bei den Ausbildungsbetrieben und deren Ausbildern sowie bei den Lehrern der Berufsschule, ohne deren Engagement solche Leistungen sicher nicht möglich wären. Zudem ermunterte sie die jungen Menschen ihren weiteren beruflichen Weg in der Heimat fortzusetzen. Die Perspektiven sind gut und es wäre schade, die Besten ziehen zu lassen.

Um ihre Zukunft müssen sich die Fünf von WEKO keine Sorgen machen. Alle bleiben in der Unternehmensgruppe und sind bereits in ihren Fachbereichen fest integriert. Vier Kaufleute im Einzelhandel, Linda Isljamovic, Julia Mairhofer, Benedikt Hießerer und Patrick Krahl (Schleudermaxx Linden) wurden ausgezeichnet. Ines Lehner, Kauffrau für Büromanagement, hat die Berufsschule mit der Traumnote 1,0 abgeschlossen. Bereits zur Winterprüfung wurden drei Auszubildende von WEKO mit dem Staatspreis geehrt. Marie-Sophie Bachl und Stefanie Hartl wurden zu Kauffrauen für Büromanagement ausgebildet, Tanja Stöbig zur Kauffrau im Einzelhandel. Auch diese drei jungen Frauen bereichern weiter das WEKO-Team.

Die Inhaberfamilien Haberger und Weber sowie die gesamte Geschäftsleitung und die Ausbilder sind mächtig stolz auf ihren „Nachwuchs“ und freuen sich schon auf die weitere Zusammenarbeit mit ihnen.

Posted by on 30. Juli 2019.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten