iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Weixin macht Van Gogh Museum fit für die \“neue Normalität\“

Weixin baut Partnerschaft mit dem Van Gogh Museum aus und erfindet die Zukunft der weltweiten Museen neu

Das Van Gogh Museum startet sein offizielles \“Weixin Mini Programm\“, eine One-Stop-Plattform, die es Weixin-Nutzern auf der ganzen Welt ermöglicht, per Mobilgerät eine Reise in die Welt von Vincent van Gogh zu unternehmen. Erst vor zwei Jahren hat das Van Gogh Museum seinen offiziellen Weixin-Account ins Leben gerufen, um sich mit Kunstliebhabern in China zu verbinden. Das neue Mini-Programm erweitert diese Weixin-Präsenz und bietet mehr Möglichkeiten, Menschen mit Van Goghs Leben und Werk zu inspirieren. Außerdem bietet es dem Museum ein neues Medium, um mit Kunstliebhabern und zukünftigen Besuchern in Kontakt zu treten.

Museen sind wichtige Institutionen, die den kulturellen Austausch fördern und das kulturelle Verständnis zwischen den Völkern im eigenen Land und auf der ganzen Welt bereichern. Obwohl Museen aufgrund der COVID-19-Pandemie gezwungen waren, ihre Türen zu schließen, hat sich Weixin weiterhin dafür eingesetzt, die Branche bei der digitalen Transformation zu unterstützen und ihr Engagement für Museumsbesucher aufrechtzuerhalten.

Das neue Mini-Programm des Van Gogh Museums bietet eine Fülle von biografischen und kunsthistorischen Informationen, darunter Audioguides zu berühmten Gemälden, eine Kundendienstfunktion im Chat, eine Karte des Museums, eine In-App-Funktion zum Ticket-Kauf über Weixin Pay, einen Van Gogh mit Künstlicher Intelligenz und ein Gamification-Tool, das es dem Benutzer ermöglicht, ganz in ein Gemälde des legendären Niederländers einzutauchen. Darüber hinaus bietet das Mini-Programm Museumsartikel mit Co-Branding über einen Online-Geschenkladen an. Auf diese Weise ist das Van Gogh Museum in der Lage, den Museumsbesuchern eine ansprechendere Erfahrung zu bieten, um einen Teil der bemerkenswerten Sammlungen besser kennenzulernen und sich ein kleines Andenken zu kaufen.

Neben seinem Mini-Programm debütierte das Van Gogh Museum auch auf Channels, der Video- und Livestreaming-Plattform von Weixin, wo eine Reihe interaktiver Videos veröffentlicht wurde. Außerdem wurde rund um den Start des Mini-Programms und vor der Wiedereröffnung für die Öffentlichkeit eine Livestream-Veranstaltung organisiert. Die digitale Bibliothek des Museums bietet über 4.000 virtuelle Rundgänge, Van Gogh-Mal-Tutorials für Kinder sowie Fragen und Antworten für Kunstliebhaber, die mehr über das Leben Van Goghs und seine Werke erfahren möchten. Die virtuelle Livestream-Tour, die auf dem Weixin Channel-Account des Museums ausgestrahlt wurde, war das weltweit erste Livestream-Event eines Museums auf Channels. Zehntausende Zuschauer wurden Zeuge, wie Willem Van Gogh einige der berühmtesten Werke seines Urgroßonkels vorstellte, darunter auch die Werke der Reihe \“Sonnenblumen\“ und \“Schlafzimmer in Arles\“.

\“Das Van Gogh Museum inspiriert Menschen auf der ganzen Welt mit dem Werk und dem Leben von Vincent van Gogh\“, erklärte Martijn Pronk, Leiter für Digitales im Van Gogh Museum. \“Dank unserer Präsenz auf Weixin sind wir in der Lage, mit den Menschen in China auf ihrer Lieblings-Plattform zu kommunizieren. Begleiten Sie uns und entdecken Sie Vincents berühmte Kunst und seine erstaunliche Lebensgeschichte.\“

Die Einführung des neuen Mini-Programms und des Weixin Channel-Kontos ist der Beginn einer engeren Zusammenarbeit zwischen dem Van Gogh Museum und Weixin: von Omnichannel-Käufen, die von Weixin Pay unterstützt werden bis hin zur Förderung und Auseinandersetzung mit neuen Content-Formaten und digitalen Tools, die das Museumserlebnis der Nutzer bereichern, sei es virtuell oder vor Ort im Museum.

Inmitten der durch die Pandemie verursachten Schwierigkeiten für Unternehmen auf der ganzen Welt haben sich die Weixin-Mini-Programme zu einem beliebten und leistungsstarken Werkzeug für Marken entwickelt, mit dem sie Dienstleistungen anbieten und neue Formen der Verbraucherinteraktion ermöglichen können. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer der Weixin-Miniprogramme überstieg im Jahr 2020 erstmals 400 Millionen, während die Nutzungsrate der Miniprogramme und der durchschnittliche Transaktionswert im Vergleich zum Vorjahr um 25 % bzw. 67 % stiegen.

Auf der Grundlage seiner Zusammenarbeit mit dem Van Gogh Museum arbeitet Weixin aktiv mit über 20 Museen weltweit zusammen, die einen Weixin Channel-Account ins Leben rufen möchten, um weiter mit ihren bestehenden Weixin Official Account-Followern in Kontakt zu treten, neue Abonnenten hinzuzugewinnen, und ihre eigenen, auf dem Mini-Programm basierten Dienste weiterzuentwickeln oder zu verbessern, um mit chinesischen Reisenden und Kunstliebhabern in Kontakt zu treten. Dazu gehören unter anderem folgende Angebote: Audio-Tourguides zu Exponaten, Artefakten oder Gemälden, interaktive Funktionen zum Erstellen sozialer Souvenirs oder Erinnerungsstücke wie virtuelle Postkarten, spielerische Erlebnisse für die kulturelle Weiterbildung, sowie die Stärkung der Interaktion der Benutzer mit ihrem Weixin-Account, über den die Nutzer virtuelle Preise oder Belohnungen des Museums gewinnen können.

Weitere Informationen finden Sie auf: https://wechatgo.global/

Informationen zu Tencent

Tencent bereichert das Leben der Internetnutzer mit Technologie. Unsere sozialen Produkte Weixin und QQ verbinden unsere Nutzer mit einem reichhaltigen digitalen Inhaltskatalog, der Spiele, Videos, Musik und Bücher umfasst. Unsere unternehmenseigene Targeting-Technologie hilft Werbetreibenden, Hunderte von Millionen von Verbrauchern in China zu erreichen. Unsere Infrastruktur-, FinTech- und Business-Services einschließlich Payment, Security, Cloud und künstlicher Intelligenz schaffen differenzierte Angebote, um das Geschäftswachstum unserer Partner zu unterstützen und deren digitale Aufrüstung zu unterstützen. Tencent investiert umfassend in Menschen und Innovationen, die es uns ermöglichen, uns gemeinsam mit dem Internet weiterzuentwickeln. Tencent wurde 1998 in Shenzhen, China, gegründet und ist im Main Board der Hong Kong Stock Exchange gelistet.

Pressekontakt:

Daphne
+852-3148-5100ext.850880
daphnechan@tencent.com

Original-Content von: Tencent, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 10. Juni 2021.

Tags: , , ,

Categories: Computer, Freizeit & Hobby

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten