iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

WAZ: Grüne fordern Veto aus Brüssel gegen Fusion Eon-Innogy – Brief an Vestager

Die Grünen im Bundestag lehnen den geplanten
Zusammenschluss des Essener Energiekonzerns Eon mit der RWE-Tochter
Innogy ab. \“Unserer Einschätzung nach sollte diese Fusion untersagt
werden\“, schreiben die Grünen-Abgeordneten Ingrid Nestle, Katharina
Dröge, Julia Verlinden und Oliver Krischer in einem Brief an die
zuständige EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, wie die
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Mittwochausgabe) berichtet. Die
Abgeordneten begründen ihre Einschätzung mit der Sorge um den
Wettbewerb auf dem Strom- und Gasmarkt in Deutschland. Derzeit nimmt
EU-Kommissarin Vestager die Pläne der beiden größten deutschen
Energiekonzerne unter die Lupe. Unlängst untersagte sie die von
Thyssenkrupp angestrebte Stahlfusion mit dem indischen Konzern Tata.

Mit dem neuen Eon-Konzern entstehe Deutschlands größter
Grundversorger, der gegenüber kleineren Konkurrenten bevorteilt
werde, heißt es in dem Brief, der der WAZ vorliegt. \“Durch die
Gewinne aus dem lukrativen Grundversorgergeschäft entstünden der
neuen Eon finanzielle Spielräume, um direkte Konkurrenten im
Preiskampf zu unterbieten. Ähnliches droht bei den Gewinnen, welche
die neue Eon aus dem staatlich regulierten Netzgeschäft beziehen
könnte.\“ Dadurch sei eine \“wettbewerbsschädigende Marktstellung\“ von
Eon zu befürchten – mit negativen Auswirkungen auf junge
Innovationsmärkte wie etwa die Ladesäulen-Infrastruktur für
Elektroautos. Im vergangenen Jahr haben Eon und RWE einen
umfangreichen Austausch von Geschäftsfeldern vereinbart. Eon will die
Strom- und Gasnetze sowie das Endkundengeschäft von Innogy übernehmen
und die RWE-Tochter damit zerschlagen. Im Gegenzug erhält RWE die
Stromerzeugung durch erneuerbare Energien von Eon und Innogy und wird
mit knapp 16,7 Prozent an Eon beteiligt.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Juni 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten