iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Wahl und Wahrheit – zur Sicherheit der Bundestagswahl

Deutschland hat die Wahl. Am 26. September wird der nächste Bundestag bestimmt, durch die wahlberechtigten Bürger.

Es gibt einige, die den Ausgang der Wahl gerne beeinflussen wollen. Interessengruppen im In- wie Ausland. Manche versuchen das durch Aufklärung in ihrem Sinne, andere durch Falschmeldungen, Deep-Fakes oder Manipulation.

Das zu verhindern, ist nicht nur Aufgabe von Behörden. Dazu können wir alle beitragen. Wenn beispielsweise am Wahltag das Gerücht über WhatsApp oder Facebook die Runde machte, dass die Wahllokale schon drei Stunden früher schließen – das gab es vor vier Jahren tatsächlich – dann sollten wir solche Meldungen nicht einfach teilen oder weiterleiten, sondern erst prüfen Gibt es eine seriöse Quelle, die das bestätigt, oder etwa eine Gegendarstellung? Ist die Meldung aktuell?

Wenn wir alle so handeln, laufen viele Manipulationsversuche ins Leere. Eine Wahl sollte ein Wettstreit der besten Ideen und klügsten Köpfe sein, nicht der dreistesten Lügen, professionellsten Fälschungen und lautesten Hetze. Wer die Wahl hat, hat auch die Verantwortung.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau
$user.getFirstName() $user.getName()
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 4. Juli 2021.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten