iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Von der Mitarbeiter-WG bis zur möblierten Wohnung auf Zeit

 

„Neben der Wohnortnähe kommt es bei Wohnungen für Fachkräfte auf eine funktionierende Möblierung und eine vollständige Ausstattung an“, sagt Evelyne Lelowski, Leitung Einrichtungsservice bei Mr. Lodge. Das Unternehmen ist sowohl in der Vermietung von möblierten Wohnungen auf Zeit in München als auch im Immobilienverkauf tätig. Nach ihren Worten zahlen sich bei der Möblierung ein zeitloses Design und Materialqualität aus. Bedürfnisse und Zweckmäßigkeit wie bequeme und hochwertige Betten haben Priorität. Aktuelle Einrichtungstrends spiegeln sich nach Aussagen der Expertin eher in Wohnaccessoires wider als in der Grundmöblierung.

„Mit dem eigenen Mitarbeiterhaus können wir für interessierte Bewerber aus anderen Städten unsere Attraktivität als Arbeitgeber steigern“, zeigen sich die Sunny Cars Geschäftsführenden Gesellschafter, Kai Sannwald und Thorsten Lehmann, überzeugt. „Zudem ist es uns damit auch möglich, kurzfristig neue Mitarbeiter einzustellen.“ Die Mitarbeiter-WG befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Firmensitz.

Um Mitarbeiter zu rekrutieren und zu binden, setzen Unternehmen laut Mr. Lodge immer öfter auf möblierte Wohnungen auf Zeit. Für Mietzeiträume ab sechs Monaten können Fachkräfte so in der neuen Stadt Quartier beziehen – ohne aufwändig eine Wohnung finden und einrichten zu müssen. „Von rund 200 vermittelten möblierten Wohnungen pro Monat werden viele Wohnungen von Unternehmen für internationale Fach- und Führungskräfte angemietet“, erklärt Norbert Verbücheln, Geschäftsführer beim Marktführer Mr. Lodge.

Posted by on 31. Juli 2018.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten