iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Vitamin-B-Trio für die Homocystein-Balance

Gedächtnislücken, Konzentrationsschwierigkeiten,
anfängliche Demenz bis hin zum Morbus Alzheimer sind heute
Angstthemen der Gesellschaft. Fast 20 Prozent der Über-70-Jährigen
leidet an milden Einschränkungen, die sich innerhalb kurzer Zeit zu
Alzheimer und Demenz entwickeln können.

Als Risikofaktor für Demenz wird ein hoher Homocysteinspiegel
angesehen. Ältere Menschen mit hohen Homocysteinwerten tragen laut
aktueller Studien ein bis zu doppelt so hohes Demenz-Risiko im
Vergleich zu Menschen mit normalen Werten. Erhöhte Homocysteinwerte
wurden bei jedem zweiten Über-50-Jährigen gemessen.

Homocystein entsteht im Stoffwechsel als Zwischenprodukt beim
Abbau bestimmter Eiweiße. Im Normalfall schadet es nicht. Erst wenn
die Konzentration im Blut ansteigt, wirkt es als Zellgift. Es kann zu
einer Anreicherung in den Nervenzellen und dadurch zur
Beschleunigung der Hirnalterung sowie zur Abnahme der Hirnleistung
kommen.

Homocystein wird normalerweise von den B-Vitaminen Folsäure, B6
und B12 abgebaut. Fehlt es auch nur an einem dieser Vitamine,
reichert sich Homocystein im Blut an. Die ausreichende Versorgung mit
den entsprechenden B-Vitaminen ist eine einfache und
nebenwirkungsfreie Methode, einen normalen Abbau des Zellgifts zu
unterstützen. So regulieren sich die mentale und physische
Leistungsfähigkeit sowie das allgemeine Wohlbefinden.

Insbesondere im Alter ist die Versorgung mit diesen
Mikronährstoffen grenzwertig. Durch altersbedingte
Resorptionsstörungen sinkt die Verwertung der zugeführten
Vitalstoffe. Zusätzlich gefährden mangelnder Appetit und erhöhter
Bedarf an Vitalstoffen durch Stress, Erkrankungen, Medikationen und
psychische Belastungen den Versorgungsstatus.

Eine Ernährungsumstellung reicht in der Regel nicht aus, um die
ausreichende Vitamin-B-Versorgung zu sichern. Empfehlenswert ist die
rechtzeitige Einnahme, um mögliche Vitamindefizite und zu hohe
Homocysteinwerte zu verhindern. FolPlus® im praktischen Klickspender
(rezeptfrei, Apotheke) sichert mit nur einem Minidragee täglich den
Bedarf an Folsäure, Vitamin B6 und B12. FolPlus®+D3 enthält
zusätzlich Vitamin D3 für den Erhalt gesunder Knochen, Muskeln und
das Immunsystem. Beide Produkte sind frei von Laktose, Fruktose oder
Gluten. Erfahren Sie mehr: www.folplus.de.

Pressekontakt:
ifemedi, Dr. Jörg Hüve
0441-9350590, presse@medizin-ernaehrung.de

Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. April 2019.

Tags:

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten