iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Vista Oil& Gas, S.A.B. de C.V. meldet Abschluss des Börsengangs an der NYSE und gibt die teilweise Ausübung der Überzeichnungsoption durch die Underwriter bekannt

Vista Oil & Gas, S.A.B. de C.V.
(das \“Unternehmen\“), ein unabhängiges lateinamerikanisches Öl- und
Gasunternehmen, gab heute den Abschluss des Börsengang und die
Erstnotierung im Zusammenhang mit dem Bezugsrechtsangebot für Aktien
der Kategorie A (die \“Kategorie-A-Aktien\“) als Teil des globalen
Börsengangs von 10.000.000 Kategorie-A-Aktien bekannt. Der globale
Börsengang umfasste (a) das internationale Angebot in den Vereinigten
Staaten von Amerika sowie in anderen Ländern außerhalb Mexikos, mit
9.291.304 ADSs zu einem Preis von 9,25 USD pro ADS, und (b)
gleichzeitig den Börsengang in Mexiko mit 708.696 Kategorie-A-Aktien
zu einem äquivalenten Preis von 9,25 USD in mexikanischen Pesos je
Kategorie-A-Aktie, zu einem Wechselkurs von 19,0894 mexikanischen
Pesos pro US-Dollar. Jedes ADS-Zertifikat entspricht einer
Kategorie-A-Aktie.

Das internationale Verkaufsangebot wurde am 18. Juli 2019
ausgegeben. Der globale Börsengang folgte (a) einer
Registrierungserklärung, die mittels Formular F-1 bei der U.S.
Securities and Exchange Commission (der \“SEC\“) eingereicht wurde und
am 25. Juli 2019 in Kraft trat, und (b) einem nach mexikanischem
Recht erstellten Emissionsprospekt, dessen Ausgabe und das damit
verbundene Verkaufsangebot von der mexikanischen nationale Banken-
und Währungskommission (Comisión NacionalBancaria y de Valores oder
\“CNBV\“) autorisiert wurde.

In Verbindung mit dem weltweiten Börsengang hat das Unternehmen
den (unten angegebenen) Underwritern bis zum 25. August 2019 die
Möglichkeit eingeräumt, bis zu 1.500.000 zusätzliche
Kategorie-A-Aktien zu erwerben, die von ADSs repräsentiert werden
können, um gegebenenfalls eine Überzeichnung abzudecken. Die
mexikanischen Underwriter (wie unten angegeben) haben ihre
Überzeichnungsoption vollumfänglich ausgeübt; dies umfasste den
Erwerb bzw. die Platzierung von 106.304 Kategorie-A-Aktien zu einem
äquivalenten Preis von 9,25 US-Dollar in mexikanischen Pesos je
Kategorie-A-Aktie, zu einem Wechselkurs von 19,0894 mexikanischen
Pesos pro US-Dollar, in einer Transaktion, die voraussichtlich am 31.
Juli 2019 abgeschlossen wird. Die internationalen Underwriter (wie
unten angegeben) übten ihre Überzeichnungsoption zum Kauf bzw. zur
Platzierung von 799.953 der zur Verfügung stehenden 1.393.696 ADSs
teilweise aus; dies erfolgte zu einem Preis von 9,25 US-Dollar pro
ADS im Rahmen einer Transaktion, die voraussichtlich am 31. Juli 2019
abgeschlossen wird. Nach der Abwicklung der ausgeübten
Überzeichnungsoption wird der Bruttoerlös des globalen Angebots des
Unternehmens, vor der Berücksichtigung von Gebühren und Ausgaben,
rund 101 Millionen US-Dollar betragen.

Citigroup Global Markets Inc. und Credit Suisse Securities (USA)
LLC fungierten gemeinsam als Bookrunner und globale Koordinatoren,
und Itau BBA USA Securities, Inc., Morgan Stanley & Co. LLC und
Santander Investment Securities Inc. fungierten als gemeinsame
Bookrunner für den internationalen Börsengang (die \“internationalen
Underwriter\“). Citibanamex Casa de Bolsa, S.A. de C.V., Casa de
Bolsa, integrante del Grupo Financiero Citibanamex, Casa de Bolsa
Credit Suisse (Mexiko), S.A. de C.V., Grupo Financiero Credit Suisse
(Mexiko), Morgan Stanley Mexico, Casa de Bolsa, S.A. de C.V. and Casa
de Bolsa Santander, S.A. de C.V., Grupo Financiero Santander Mexico
fungierten als Underwriting-Syndikat für den Börsengang in Mexiko
(die \“mexikanischen Underwriter\“ und gemeinsam mit den
internationalen Underwritern als \“Underwriter\“ bezeichnet).

Die ADS wurden erstmals am 26. Juli 2019 unter dem Tickersymbol
\“VIST\“ an der New Yorker Börse gehandelt. Die Kategorie-A-Aktien des
Unternehmens sind an der mexikanischen Börse unter dem Tickersymbol
\“VISTA\“ notiert. Das Unternehmen beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem
globalen Börsengang für Kapitalaufwendungen im Zusammenhang mit der
Umsetzung seines Entwicklungsplans zu investieren.

Diese Mitteilung dient ausschließlich zur Information und stellt
kein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zum Wertpapierkauf dar.
Ebenso dürfen Wertpapiere in Ländern nicht verkauft werden, in denen
die Gesetzgebung solche Angebote, Aufforderungen oder Verkäufe vor
einer entsprechenden Registrierung oder Qualifizierung nach den
Wertpapiergesetzen der jeweiligen Gesetzgebung untersagt. Kopien des
Zulassungsantrags können über die Website der SEC unter www.sec.gov
abgerufen werden. Bevor Sie investieren, sollten Sie den vorläufigen
Emissionsprospekt in der Registrierungserklärung und andere
Dokumente, die wir bei der SEC eingereicht haben, lesen, um mehr
Informationen über das Unternehmen und den Börsengang zu erhalten.
Kopien des vorläufigen Emissionsprospekts zum globalen Angebot
erhalten Sie bei Citigroup Global Markets Inc., c/o Broadridge
Financial Solutions, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, NY 11717,
gebührenfrei unter (800) 831-9146, oder bei Credit Suisse Securities
(USA) LLC, Prospectus Department, Eleven Madison Avenue, New York, NY
10010.

Diese Mitteilung dient ausschließlich zur Information und stellt
kein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zum Wertpapierkauf dar.
Ebenso dürfen Wertpapiere in Mexiko nicht angeboten oder verkauft
werden, wenn dies nicht zuvor von der CNBV genehmigt wurde. Bevor Sie
investieren, sollten Sie den unter der mexikanischen Gesetzgebung
erstellten Emissionsprospekt und andere Dokumente, die wir bei der
CNBV eingereicht haben und die von dieser Behörde autorisiert wurden,
lesen, um mehr Informationen über das Unternehmen und den Börsengang
in Mexiko zu erhalten.

Informationen zu Vista Oil & Gas, S.A.B. de C.V.:

Vista Oil & Gas, S.A.B. de C.V. ist ein unabhängiges
lateinamerikanisches Öl- und Gasunternehmen, das seit dem 4. April
2018 tätig ist. Das Unternehmen besitzt hochwertige, margenstarke,
konventionelle Produktionsvermögenswerte mit geringen Betriebskosten
in Argentinien und Mexiko, wobei der größte Teil der Produktion und
des Umsatzes aus Argentinien stammt. Darüber hinaus befinden sich die
meisten der laufenden Bohr- und Workover-Aktivitäten sowie die
geschätzten nachgewiesenen Reserven und Vermögenswerte in
Argentinien, unter anderem im derzeit aktiven Fördergebiet Vaca
Muerta. Unter der Leitung eines erfahrenen Management-Teams versucht
das Unternehmen, seinen Aktionären hohe Renditen zu erwirtschaften,
indem es seine starken, Cashflow produzierenden konventionellen
Vermögenswerte nutzt und seine wichtigste Ölschiefer-Lagerstätte,
rund 54.200 Hektar in Vaca Muerta in Argentinien, weiterentwickelt,
sowie durch Erhöhung des Ausbeutefaktors der konventionellen Assets,
die in Argentinien betrieben werden. Zum 31. März 2019 war das
Unternehmen nach Angaben des argentinische Energieministeriums der
sechstgrößte Ölproduzent Argentiniens.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält nach den Begriffsbestimmungen der
US-amerikanischen Gesetzgebung sogenannte zukunftsgerichtete
Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen repräsentieren die
Erwartungen bzw. Annahmen des Unternehmens in Bezug auf zukünftige
Ereignisse und es ist daher möglich, dass die in dieser
Pressemitteilung beschriebenen Ergebnisse nicht erzielt werden
können. Da diese zukunftsgerichteten Aussagen Risiken, Ungewissheiten
und anderen Faktoren unterliegen, über die das Unternehmen keine
Kontrolle hat, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von
den bislang diskutierten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum
Veröffentlichungsdatum dieser Mitteilung, und das Unternehmen
verpflichtet sich nicht – außer insoweit dies per Gesetz erforderlich
ist – zu jedweder Aktualisierung oder Überarbeitung
zukunftsgerichteter Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen,
künftig eintretender Ereignisse und Entwicklungen oder aus anderen
Gründen. Mit der Zeit können neue Einflussfaktoren auftreten, und es
ist dem Unternehmen nicht möglich, all diese Faktoren vorherzusagen.
In Kombination mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen sollten Sie
stets die Risikofaktoren sowie alle anderen Sicherheitshinweise, die
im vorläufigen SEC-Emissionsprospekt und in dem unter der
mexikanischen Gesetzgebung erstellten CNBV-Emissionsprospekt
angeführt sind, prüfen. Die Risikofaktoren und alle anderen Faktoren,
die im vorläufigen SEC-Emissionsprospekt und im bei der CNBV
eingereichten Emissionsprospekt angeführt sind, können sich auf
abgegebene Prognosen auswirken und die tatsächlichen
Unternehmensergebnisse beeinflussen.

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/949278/Vista_Oil_and_Gas_Logo.jpg

Pressekontakt:
Vista Oil & Gas
S.A.B. de C.V.
Investor Relations
ir@vistaoilandsgas.com
Mexiko: +52.55.1167.8250
Argentinien: +54.11.3754.5832

Original-Content von: Vista Oil & Gas, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. Juli 2019.

Tags: ,

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten