iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Virtuelle Outdoor-Simulation für den Handel

Die SALT Solutions AG zeigt auf der K5 Future Retail Conference vom 4. bis 5. Juni 2019 in Berlin, wie Händler im digitalen Zeitalter erfolgreich sein können. ?Wir bringen Sie in der Digitalisierung nach vorne. Verwirklichen Sie einzigartige Geschäftsmodelle mit individuellen IT-Lösungen.?, lautet das Motto von SALT Solutions für die K5-Konferenz.

Besucher am Stand von SALT Solutions erleben hautnah, wie Händler und Kunden von Virtual Reality profitieren. Beispiel Outdoor-Handel: Mithilfe von Virtual Reality-Brillen können Besucher auf dem Stand Zelte virtuell inmitten eines Nationalparks aufbauen oder Equipment in digital geschaffenen, lebensechten Naturszenarien wie etwa einer Berglandschaft ausprobieren. Ein solches Verschmelzen von Shopping und Naturerlebnis war bisher in Ladengeschäften nicht möglich. Kunden können nun dank des Einsatzes neuer Technologien ihre Entscheidungen auf einer besseren Grundlage treffen und genießen ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis.

Es lassen sich noch viele weitere interessante Nutzungsszenarien im Umfeld des stationären Handels finden. Zum Beispiel können geplante Themenwelten schon vor der Markteinführung durchgespielt werden. Ladenbetreiber werden in die Lage versetzt, Besucherströme zu visualisieren und auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse die Platzierung der Produkte zu optimieren. Wenn das Warenwirtschaftssystem eingebunden wird, sehen die Mitarbeiter anhand von eingeblendeten Informationen beim Gang durch den Laden auf einen Blick, wann mit der nächsten Lieferung von bestimmten Produkten zu rechnen ist, welche Varianten noch in anderen Stores vorhanden sind oder zu welchen Zeiten die Produkte besonders häufig verkauft werden und eine Nachbestellung anzuraten ist.

Um den Kunden derart einzigartige Erlebnisse bieten zu können, sind individuelle technische Lösungen notwendig. SALT Solutions hilft Unternehmen dabei, Betriebsabläufe bis ins kleinste Detail abzubilden ? flexibel, nachhaltig und zukunftsorientiert auf Basis modernster Methoden, Technologien und Werkzeuge. Die IT-Lösung muss genau das können, was sie soll. Dabei sind Mixed Reality, künstliche Intelligenz, Microservices, Cloud, DevOps und Smart Data nicht etwa nur Schlagworte, sondern die Basis für individuelle, datengetriebene Geschäftsmodelle.

Besucher können sich vom 4. bis 5. Juni 2019 auf der K5 Future Retail Conference im Berliner Estrel Congress Center auf dem Stand von SALT Solutions (Stand 31) einen Überblick über diese technischen Lösungen und die damit verbundenen Chancen für den Handel verschaffen.

SALT Solutions, das SCM-Projekthaus, unterstützt Unternehmen aus Industrie und Handel als erfahrener Partner bei der Digitalisierung der gesamten Supply Chain. Auf Basis moderner IT-Methodik entwirft und realisiert SALT Solutions individuelle Enterprise-Anwendungssysteme auf SAP-, Java- und Microsoft-Plattformen. Seinen Kunden steht SALT Solutions in jeder Phase von SCM-Projekten unterstützend zur Seite, von der Beratung über die Implementierung bis hin zum Application Management und 24/7-Support direkt aus Deutschland.

Zu den langjährigen Kunden gehören führende Unternehmen wie Lufthansa, Daimler, BMW, Coca-Cola, Otto Group, Würth sowie viele Hidden Champions. SALT Solutions beschäftigt über 490 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, München, Stuttgart und Würzburg.

Posted by on 20. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten