iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

VfL Wolfsburg-Presseservice: Rechtsverteidiger Kevin Mbabu wechselt zu den Wölfen / Jörg Schmadtke: \“Er überzeugt durch Robustheit und Tempo\“

Der erste Spielerneuzugang des VfL Wolfsburg für
die Saison 2019/2020 steht fest: Kevin Mbabu wechselt vom Schweizer
Meister Young Boys Bern zu den Wölfen. Der 24 Jahre alte
Rechtsverteidiger unterzeichnete bei den Grün-Weißen einen
Vierjahresvertrag bis 2023 und erhält die Rückennummer 19. Über die
Ablösemodalitäten wurde zwischen den Vereinen Stillschweigen
vereinbart.

\“Kevin Mbabu ist uns bei einer unserer Spielbeobachtungen sehr
positiv aufgefallen und hat diesen ersten Eindruck dann in den
späteren Gesprächen sehr schnell und nachhaltig bestätigt. Er
überzeugt durch Robustheit und Tempo und ist ein Spieler, der sowohl
als Fußballer, als auch als Mensch gut zum VfL Wolfsburg passt\“, sagt
VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. Beim Medizincheck in Wolfsburg
konnte sich Kevin Mbabu am Donnerstag einen ersten Eindruck von
seiner neuen Heimat machen. \“Ich freue mich sehr auf die neue
Herausforderung und das Abenteuer Bundesliga. Die Bedingungen in
Wolfsburg sind optimal, um mich als Fußballer auf hohem Niveau noch
weiter entwickeln zu können\“, sagt der Rechtsverteidiger, der seine
künftige VfL-Rückennummer als weiteren Ansporn sieht. \“Ich kenne
natürlich die Bedeutung der Nummer 19, die Junior Malanda getragen
hat. Es ist eine große Ehre für mich, mit dieser Nummer spielen zu
dürfen und es ist für mich eine Selbstverständlichkeit und ein
zusätzlicher Antrieb, alles dafür zu tun, ihr gerecht zu werden.\“

Kevin Mbabu wurde in der Schweizer Gemeinde Chêne-Bougeries als
Sohn einer kongolesischen Mutter geboren. Seine ersten
fußballerischen Gehversuche absolvierte er in der Jugend des Genfer
Zweitligisten Servette FC, bei dem er auch den Sprung in die erste
Herrenmannschaft schaffte. 2013 folgte der Wechsel auf die Insel zur
U23 von Newcastle United, wo ihn 2015 der ehemalige VfL-Trainer Steve
McClaren in die erste Mannschaft berief. Nach drei Jahren, drei
Premier-League-Einsätzen und einer kurzzeitigen Leihe zum
schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers kehrte der 1,84 Meter
große Außenverteidiger 2016 zurück in die Heimat zu den Young Boys
Bern in die Super League. Nach einem zweiten Platz im ersten Jahr
konnte 2018 der nationale Titel geholt werden, der in diesem Jahr
souverän verteidigt wurde. Insgesamt stand Mbabu, der ab der U16 alle
Schweizer Juniorennationalteams durchlief und bislang viermal das
Trikot der A-Nationalelf trug, in dieser Saison in 28 Pflichtspielen
für die Schwarz-Gelben auf dem Platz, darunter in sieben Partien in
der UEFA Champions League, in denen ihm ein Treffer gelang.

Pressekontakt:
VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation: Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht
Telefon: 05361 / 8903-204
Email: medien@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 25. April 2019.

Tags:

Categories: Sport, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten