iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Veritas Pharma medlet weitere Erfolge bei Antiemetika-Forschung durch Cannevert Therapeutic

VERITAS PHARMA MELDET WEITERE ERFOLGE BEI ANTIEMETIKA-FORSCHUNG DURCH CANNEVERT THERAPEUTIC

30. Mai 2017 – Vancouver, British Columbia – Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP) freut sich bekannt zu geben, dass Cannevert Therapeutic Ltd.seine Produktentwicklung im Hinblick auf medizinisches Cannabis nun auf antiemetische Therapien (gegen Übelkeit und Erbrechen) erweitert hat.

Die Mission von Veritas – unterstützt durch seinen Forschungsarm Cannevert Therapeutics LTD. – ist es, die wirksamsten geschützten Cannabisstämme gegen Schmerzen, Übelkeit/Erbrechen und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) im Zuge eines Forschungsansatzes zu ermitteln und weiterzuentwickeln, der es dem Unternehmen ermöglicht, Ärzten und Patienten einen umfangreichen Wirksamkeitsnachweis zu liefern, damit diese die geschützten Stämme mit gutem Gewissen verschreiben bzw. anwenden können.

Dr. Lui Franciosi erklärt: Wir haben bisher im Zuge pharmakologischer Analysen zahlreiche Stämme im Hinblick auf ihre Wirkung bei Schmerzen, vor allem tumorbedingten Schmerzen, getestet. Aktuell wird die Wirksamkeit dieser Stämme an ihrer chemischen Zusammensetzung geprüft; wir sind damit in der Lage zu entschlüsseln, welche Cannabinoide und chemischen Substanzen bei der therapeutischen Wirkung eine Rolle spielen und welche potentielle synergistische Wechselwirkung sie im Rahmen ihrer therapeutischen Wirkung ausüben. In den letzten sechs Monaten arbeiten wir intensiv daran, über pharmakologische Tests (Tierversuche) und chemische Analysen das Screening auf Stämme mit antiemetischer Wirkung auszuweiten. Wir haben bereits mehrere erfolgversprechende Stämme identifiziert.

Wie bereits erwähnt, hat das Team von Cannevert im Rahmen seiner pharmakologischen Experimente spezifische Cannabisstämme identifiziert, die einen potentiellen therapeutischen Nutzen versprechen. Diese Experimente wurden bzw. werden im Labor reproduziert, um die entsprechenden Beobachtungen unter Einbindung von Medikamenten aus der klinischen Praxis zu verifizieren. Zusätzlich werden provisorische Patentanmeldungen eingebracht, um das geistige Eigentum des Unternehmens zu schützen. Veritas bemüht sich derzeit verstärkt um Kontakte zu potentiellen klinischen Forschungsorganisationen als allen Teilen der Welt, die unmittelbar in der Lage sind, die therapeutische Wirksamkeit bei Krebspatienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen und gleichzeitig unter deren Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen leiden, zu evaluieren.

Über Veritas Pharma Inc.

Veritas Pharma Inc. ist ein aufstrebendes Pharma- und IP-Entwicklungsunternehmen, das über Cannevert Therapeutics Ltd. (CTL) die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, durch Investitionen in CTL die wirksamsten Stämme (Anbausorten) gegen Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) zu entwickeln und damit die so dringend nötigen klinischen Daten für den Nachweis der positiven Wirkung auf die Gesundheit zu liefern. Das Alleinstellungsmerkmal von CTL ist der Einsatz eines kostengünstigen Forschungs- und Entwicklungsmodells, das zur Steigerung des Unternehmenswertes und zur rascheren Markteinführung beiträgt. Das Investment von Veritas in CTL wird von einem starken Führungsteam aus erfahrenen Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern mit akademischer Ausbildung geleitet. Wirtschaftliches Ziel des Unternehmens ist es, sein geistiges Eigentum an CTL (Anbausorten und Züchtungen) patentrechtlich zu schützen und dieses an Krebskliniken, Versicherungen und Pharmabetriebe zu verkaufen bzw. zu lizenzieren. Die Zielgruppe sind internationale Märkte mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar.

Veritas Pharma Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien in drei Ländern gehandelt werden: in Kanada an der Canadian Stock Exchange unter dem Kürzel VRT, in den Vereinigten Staaten am OTC-Markt unter dem Kürzel VRTHF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 2VP.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com.

Für das Board of Directors von Veritas Pharma Inc.

Dr. Lui Franciosi
Dr. Lui Franciosi
Chief Executive Officer

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com, unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) sowie auf der Website der kanadischen Börse CSE (www.thecse.com).

Kontakt für Investoren und Medien
Veritas Pharma Inc.
Sam Eskandari
Tel: +1.416.918.6785
E-Mail: ir@veritaspharmainc.com
Webseite: www.veritaspharmainc.com

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 31. Mai 2017.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten