iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Verbraucherpreise im Juni 2018 voraussichtlich um 2,1 % höher als im Juni 2017

Verbraucherpreisindex, Juni 2018:
* + 2,1 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
* + 0,1 % zum Vormonat (vorläufig)
Harmonisierter Verbraucherpreisindex, Juni 2018:
* + 2,1 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
* + 0,1 % zum Vormonat (vorläufig)

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am
Verbraucherpreisindex – wird im Juni 2018 voraussichtlich 2,1 %
betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher
vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die
Verbraucherpreise gegenüber Mai 2018 voraussichtlich um 0,1 %.

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte
Verbraucherpreisindex für Deutschland hat sich im Juni 2018 im
Vorjahresvergleich voraussichtlich um 2,1 % erhöht, gegenüber Mai
2018 steigt er voraussichtlich um 0,1 %.

Die endgültigen Ergebnisse für Juni 2018 werden am 12. Juli 2018
veröffentlicht.

Die vollständige Pressemitteilung mit Tabelle sowie weitere
Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des
Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell
zu finden.

Weitere Auskünfte:
Verbraucherpreisstatistik,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 29 59,
www.destatis.de/kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: +49 611-75 34 44
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Juni 2018.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten