iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

\“Unerhört! Diese Alltagshelden.\“

 

er Diakonie?, wird am 29. Juni 2019 in Schorndorf eröffnet. Unter dem Motto ?Unerhört! Diese Alltagshelden.? präsentieren sich die Diakonie in Württemberg und diakonische Einrichtungen im Rems-Murr-Kreis auf der Bühne und bei einem Markt der Möglichkeiten, bei dem es viel zum Ausprobieren, Lernen und Staunen gibt. Musik gibt es unter anderem von den Bands Groove Inclusion, Elefantis, Sixteens aus Welzheim und dem Gebärdenchor der Paulinenpflege Winnenden, die Wilde Bühne lädt zum Improvisationstheater ein.
Neben Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg, sind auch Landrat Dr. Richard Sigel, der Schorndorfer Oberbürgermeister Matthias Klopfer, Dekanin Dr. Juliane Baur und Dekan Timmo Hertneck bei der Eröffnung mit dabei. Außerdem kommen Alltagshelden zu Wort. Das Programm wird von einem Gebärdendolmetscher übersetzt.
Wir laden Sie herzlich zum Eröffnungsfest ein:
am 29. Juni 2019
10.00 Uhr ? 16.00 Uhr
Archivplatz
Beim Brünnele 9
73614 Schorndorf
Um 10.00 Uhr findet eine gemeinsame Eröffnung mit dem Landes-Musik-Festival statt. Das Landes-Musik-Festival lädt um 18.30 Uhr zu einer Benefiz-Radfahrt von Schorndorf nach Plüderhausen zugunsten der Notfallseelsorge im Rems-Murr-Kreis ein.
Abgeschlossen wird die ?Woche der Diakonie? mit dem Diakonie-Sonntag am 7. Juli, an dem das Opfer in den evangelischen Gottesdiensten in der württembergischen Landeskirche für die Arbeit der Diakonie bestimmt ist.
Wir freuen uns auf Sie und Ihr Interesse. Sollten Sie Wünsche für Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner haben, freuen wir uns über Ihren Besuch am Stand der Diakonie Württemberg oder über Ihre Kontaktaufnahme im Vorfeld.

Die Diakonie Württemberg ist die soziale Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Freikirchen. Das Diakonische Werk Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist ein Dachverband für 1.400 Einrichtungen mit fast 50.000 hauptamtlichen und 35.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie begleiten Kinder, Jugendliche und Familien, Menschen mit Behinderungen, alte und pflegebedürftige Menschen, Arbeitslose, Wohnungslose, Überschuldete und andere Arme, Suchtkranke, Migranten und Flüchtlinge sowie Mädchen und Frauen in Not. Täglich erreicht die württembergische Diakonie über 200.000 Menschen. Das Diakonische Werk Württemberg ist ebenfalls Landesstelle der Internationalen Diakonie, Brot für die Welt, Diakonie Katastrophenhilfe und Hoffnung für Osteuropa.
Bundesweit sind rund 525.000 hauptamtlich Mitarbeitende und etwa 700.000 freiwillig Engagierte in der Diakonie aktiv. Der evangelische Wohlfahrtsverband betreut und unterstützt jährlich mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland.

Posted by on 18. Juni 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten