iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

UL 3300 Untersuchungsübersicht soll für mehr Sicherheit bei Verbraucher-, Service- und Lehr-Robotern sorgen

Einführung des allerersten Zertifizierungsdokuments von UL für Verbraucher- und kommerzielle Roboter bezieht sich auf Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Mensch-Roboter-Interaktion

UL, ein führendes und weltweit tätiges Unternehmen in der Sicherheitsforschung, hat mit UL 3300 (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2901725-1&h=4062089907&u=ht tps%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2901725-1%26h%3D265525 8081%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.shopulstandards.com%252FProductDetail.aspx%25 3FproductId%253DUL3300_1_O_20200824%26a%3DUL%2B3300&a=UL+3300) eine Untersuchungsübersicht (Outline of Investigation, OOI) für Roboter herausgegeben, die in den Bereichen Service, Kommunikation, Information, Bildung und Unterhaltung (Service, Communication, Information, Education and Entertainment, SCIEE) eingesetzt werden. In dem Dokument werden die Anforderungen beschrieben, die zur Bewertung der Betriebssicherheit von Robotern gestellt werden, wobei die Schwerpunkte auf multidirektionaler Beweglichkeit, Brandgefahr und Stoßfestigkeit, Manipulationen von außen, Nutzerklassen und Anwendungsumgebung liegen. Weil SCIEE-Roboter (ausgesprochen wie sky) normalerweise in der Nähe von Menschen eingesetzt werden, wird dem sicheren Betrieb von Robotern in einer Vielzahl von Umgebungen, in denen sich auch Menschen befinden, in der Übersicht ein hoher Stellenwert eingeräumt.

\“Robotertechnik und -anwendungen breiten sich derzeit stark aus und gehen von den Bereichen Fertigung und Industrie über in den öffentlichen und kommerziellen Raum, und sie finden sich auch in Haushalten, wo sie Menschen unterstützen und deren Lebensqualität verbessern\“, so Michael Sakamoto, leitender Manager der Abteilung Consumer Technology von UL. \“In dem Maße, wie sich dieser Trend verstärkt, müssen auch neue Sicherheitsbedenken, was auch solche im Zusammenhang mit der Interaktion zwischen Roboter und Mensch einschließt, erkannt und angegangen werden.\“

Die raschen Fortschritte bei der Technologie, sorgen für den Aufstieg einer neuen Roboter-Generation, die über die Fähigkeit verfügt, vielfältige Aufgaben in offenen Räumen zu erledigen und neben Menschen zu arbeiten. Während die Technik im Industrie- und Fertigungssektor bereits gut verankert ist, werden die Roboter der nächsten Generation mittlerweile auch in weniger herkömmlichen Einsatzgebieten verwendet, wie etwa in Lebensmittelläden, Hotels, Flughäfen, Banken, Einkaufszentren und im öffentlichen Raum, also beispielsweise auf Bürgersteigen und in Parks. Darüber hinaus finden sie sich zunehmend auch in Haushalten. Da immer mehr Menschen allein leben, könnten Service-Roboter eine willkommene Ergänzung im Haushalt darstellen. Laut einer von der International Federation of Robotics (IFR) vorbereiteten Präsentation auf der World Robotics 2019 wird für privat und gewerblich genutzte Service-Roboter im Laufe der nächsten drei Jahre eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 40 Prozent vorausgesagt. Diese Industrie wird schon jetzt mit 17,2 Milliarden US-Dollar bewertet, und laut IFR hat COVID-19 ihr durch die Entwicklung von Lösungen zur Bewältigung der Pandemie einen deutlichen Schub gegeben.

Roboter werden eingesetzt, um Effizienz und Produktivität zu steigern. Dank der jüngsten technischen Innovationen in der Robotik werden sie jetzt auch eingesetzt, um den Kundendienst zu verstärken, mehr Flexibilität im Betrieb zu erhalten und den Markenwert zu verbessern. Da es ein gesteigertes Interesse an Robotern in allen Bereichen von Organisationen gibt – das betrifft die Markenabteilung und das Marketing wie die Leitung der Abteilung für Kundenzufriedenheit und auch Geschäftsstrategen und die Leitung der IT-Abteilung interessieren sich dafür – sind Bedenken über den sicheren Einsatz und Betrieb von Robotern, insbesondere im öffentlichen Raum, für Unternehmen weltweit in den Mittelpunkt gerückt.

\“UL 3300 führt vor, wie wir die komplexer werdenden Verbindungen zwischen Verbrauchern und kommerziellen Robotern angehen, was sich etwa an der aktiven Teilnahme und der führenden Stellung bei der Entwicklung von Standards für die Robotersicherheit, in technischen Gremien und in Arbeitsgruppen in der Industrie zeigt,\“ sagte Sakamoto. \“Wir wollen dabei helfen, innovative Robotertechnik schnell auf den Markt zu bringen, und deswegen stehen unsere Teams bereit, mit Herstellern von Ausrüstung und Komponenten für Roboter schon im frühen Stadium des Produktdesigns zusammenzuarbeiten, damit von vornherein mögliche Sicherheitsprobleme erkannt und Produktionsverzögerungen, die sich auf die Bilanz und auf das Vertrauen der Kunden auswirken, im späteren Verlauf vermieden werden können.\“

Die Abteilung UL Standards der Underwriters Laboratories, unser gemeinnütziger Geschäftszweig, startet gerade das Verfahren zur Entwicklung eines allgemein anerkannten Standards, für den die UL 3300 OOI als Ausgangsdokument dienen soll. Um sich für eine Teilnahme am Standards Technical Panel zu bewerben, wenden Sie sich bitte an Deborah Prince, Managerin des Standards-Programms bei Underwriters Laboratories. Um eine Version von UL 3300 zu erwerben, gehen Sie bitte auf https ://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2901725-1&h=1789978890&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2 Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2901725-1%26h%3D1889696519%26u%3Dhttps%253A% 252F%252Fwww.shopulstandards.com%252FProductDetail.aspx%253FproductId%253DUL3300 _1_O_20200824%26a%3DshopULstandards.com&a=shopULstandards.com . Wenn Sie weitere Informationen oder einen Kostenvoranschlag für eine Evaluation und/oder eine Produktzertifizierung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an ctech@ul.com.

Informationen zu UL

UL setzt sich für eine bessere Welt ein, indem es mithilfe von Wissenschaft bei der Lösung von Problemen in den Bereichen Sicherheit, Gefahrenabwehr und Nachhaltigkeit hilft. Wir sorgen für mehr Vertrauen, indem wir die sichere Übernahme von innovativen neuen Produkten und Technologien ermöglichen. Bei UL teilen alle die Leidenschaft, die Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Unsere gesamte Arbeit, von der unabhängigen Forschung und Entwicklung von Standards über Tests und Zertifizierungen bis zur Bereitstellung von analytischen und digitalen Lösungen soll dem Wohl der ganzen Welt dienen. Unternehmen, Branchen, Regierungen, Regulierungsbehörden und die Öffentlichkeit setzen ihr Vertrauen in uns, wenn es darum geht, intelligentere Entscheidungen zu treffen. Erfahren Sie mehr unter UL.com. Um mehr über unsere gemeinnützigen Aktivitäten zu erfahren, gehen Sie bitte auf UL.org.

Pressekontakt:

Steven Brewster
UL
steven.brewster@ul.com
1+847-664-8425
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/102152/4693720
OTS: UL

Original-Content von: UL, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. August 2020.

Tags: ,

Categories: Computer, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten