iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

TV-Tipp: \“Mission Lecker! Vier gegen den Rest der Welt\“ – Neu bei RTL II am 3. Juli um 20:15 Uhr (AUDIO)

Anmoderationsvorschlag:

Es ist die ultimative Herausforderung für das Team Germany: Bei
der Wild Food Challenge in den USA müssen der Drei-Sterne-Koch Juan
Amador und die drei Profi-Köche Timo Hinkelmann, Christian Senff und
Verena Leister beweisen, was sie drauf haben. Ihr Auftrag: Aus
lokalen Zutaten, die sie selbst gejagt, gefischt und geerntet haben,
ein so dermaßen leckeres Gericht zaubern, dass es die einheimische
Jury aus den Socken haut. Ob ihnen das gelingt, sehen Sie am 23. Juli
um 20:15 Uhr bei RTL II. Oliver Heinze mit unserem aktuellen TV-Tipp.

Sprecher: Zur Wild Food Challenge auf der kleinen Insel Martha´s
Vinyard treten 40 einheimische und ein deutsches Team an. Für uns am
Start sind die vier Spitzenköche Juan Amador \“Konsequenz und
Disziplin – das ist ganz wichtig.\“, Timo Hinkelmann \“Ich bin auf
jeden Fall vollkommen 100 Prozent Rock´n´Roll in der Küche.\“,
Christian Senff \“Ich bin seit vierzehneinhalb Jahre Profi-Koch und
habe in sehr vielen 1-, 2- und 3-Stern-Küchen in Deutschland schon
gelernt.\“ und Verena Leister \“Meine Stärke in der Küche ist, dass ich
ganz schnell Gerichte entwerfen kann und Aromen zusammen kombinieren
kann.\“

Sprecher: Doch dieses Mal wartet auf die vier Meister am Herd eine
ganz besondere Herausforderung:

O-Ton 5: (Mission Lecker, 21 Sek.): \“Die Challenge ist, wilde
Zutaten zu finden – per Pflücken, per Jagen oder per Fischen – und
letztendlich daraus auch ein Gericht zu machen.\“ \“Die Spielregeln
klingen gerade eigentlich relativ einfach. Wild und local kann
natürlich auch echt ´ne große Herausforderung sein. Ich meine, wir
kennen hier halt die Insel hier gar nicht. Wir wissen natürlich gar
nicht, wo es was gibt. Dementsprechend sind die anderen natürlich
klar im Vorteil, ne.\“

Sprecher: Außerdem hat Team Germany nur drei Tage Zeit, um
möglichst viele lokale Zutaten für ein möglichst schmackhaftes
Gericht zu suchen. So wie zum Beispiel die für den Export nach Taiwan
und China vorgesehenen riesigen Meeresschnecken, über die Juan und
Tim eher zufällig stolpern.

O-Ton 6: (Mission Lecker, 7 Sek.): \“Es ist schon local, aber es
wird nicht local verkocht.\“ Ja.\“ \“Das ist das Seltsame. \“Ja, wobei
ich mir auch vorstellen kann, dass man was Geiles daraus zaubern
könnte, ne.\“ \“Ja, mit Sicherheit.\“

Sprecher: Auch Verena und Christian müssen auf der Jagd nach
Fleisch erst mal einen Tiefschlag verkraften:

O-Ton 7: (Mission Lecker, 12 Sek.): \“Soweit ich das jetzt
verstanden habe, ist natürlich jetzt hier gerade so ein gewisser
Jagdschutz. Das heißt, schießen darf man gar nicht, wirklich nur mit
Pfeil und Bogen – also back to nature.\“ \“Back to the roots\“, wir sind
hier bei der Wild Food Challenge. Aufgeben gibt\’\’\’\’s nicht. Weiter!\“
Sprecher: Denn blamieren wollen sich die Vier natürlich bei ihrem
allerersten Einsatz auf keinen Fall:

O-Ton 8: (Mission Lecker, 13 Sek.): \“Es geht um die Ehre.\“ \“Wir
wollen heut natürlich zeigen, dass die Deutschen nicht nur
Kartoffelpüree und Sauerkraut kochen können.\“ \“Let´s gonna kick some
Ami-Asses.\“ \“Also wenn wir ohne Preis nach Haus fahren, dann müssen
wir alle unsere Kochjacke ausziehen, an den Nagel hängen und
irgendwas anderes machen. Ganz ehrlich.\“

Abmoderationsvorschlag:

Ob Team Germany allen Herausforderungen, die sie in den USA
erwarten, gewachsen ist und am Ende die Wild Food Challenge
erfolgreich bestehen kann, sehen Sie am Montag, dem 23. Juli um 20:15
Uhr bei RTL II in \“Mission Lecker! Vier gegen den Rest den Welt\“.
Eins kann ich aber schon jetzt verraten: Weitere Einsätze der Vier
sind geplant!

Pressekontakt:
RTL II Kommunikation
Eva Römhild
089 – 64185 6510
eva.roemhild@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. Juli 2018.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten