iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

TRIOMED(TM) Active Mask: Aktiver Schutz vor Corona

Die Infektionen mit dem Corona-Virus sind derzeit höher denn je. Das Risiko einer Ansteckung lässt sich reduzieren, indem Kontakte vermieden und Schutzmaßnahmen getroffen werden. Was die jeweiligen Maßnahmen, d. h. das Tragen von Masken und Lüften bringen, wenn sich mehrere Menschen an einem Ort zusammen aufhalten, zeigt ein von Prof. Jose-Luis Jimenez (University of Colorado) entwickeltes Simulationsmodell. Dabei wird deutlich, dass gewöhnliche Masken, welche die Luft mehr oder weniger gut filtern, einen gewissen Schutz bieten. Bei einem längeren Aufenthalt mehrerer Personen in einem ungelüfteten Raum können sich jedoch auch solche infizieren, die eine Maske tragen. Aufgrund der erhöhten Viruskonzentration reicht die Filterleistung der gewöhnlichen Masken über längere Zeit nicht mehr aus.

Daran zeigt sich, dass die passive Schutzfunktion oft nicht ausreicht, um den Träger optimal zu schützen. Diesen Aspekt berücksichtigt die neu entwickelte TRIOMED(TM) Active Mask der I3 Biomedical Inc. Dieser Mund- und Nasenschutz bietet nicht nur eine passive Schutzfunktion durch die Filterung der Atemluft, sondern auch eine aktive Komponente. Corona-Viren, aber auch Influenza-Erreger, werden hier durch eine spezielle Oberfläche wirksam bekämpft. Innerhalb von Minuten sind über 99 Prozent der Viren abgetötet. Infolgedessen wird das Infektionsrisiko erheblich reduziert. Die Wirksamkeit ist wissenschaftlich erwiesen. Außerdem wurde der kanadische Hersteller für die Entwicklung dieser aktiven Maske ausgezeichnet. Bestätigt wird die Schutzwirkung auch durch Träger der TRIOMED(TM)-Maske. In stark betroffenen Einrichtungen blieben die Nutzer dieser Maske von Infektionen mit Sars-CoV-2 weitgehend verschont.

Aufgrund der doppelten Wirkung setzen auch immer mehr Unternehmen den Mund- und Nasenschutz der I3 Biomedical Inc. ein, um ihre Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Die rekonmed GmbH in Gomadingen vertreibt TRIOMED(TM)-Produkte exklusiv in Deutschland. Ebenso ist ein Versand in viele europäische Länder möglich. Weitere Informationen sind unter http://www.rekonmed.de zu finden. Bestellt werden können die Masken im Online-Shop (rekonmed-shop.de).

Pressekontakt:

Sandra Scheffold
07385 9999506
mailto:presse@rekonmed.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/147222/4765148
OTS: rekonmed GmbH

Original-Content von: rekonmed GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 17. November 2020.

Tags: ,

Categories: Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten