iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Top-Fonds Januar 2018: Morgan Stanley Investments Funds Global Opportunity AH EUR T (LU0552385618)

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen – so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

Im vergangenen Monat erreichte der Morgan Stanley Investments Funds Global Opportunity AH EUR T (LU0552385618) bei AVL Finanzvermittlung den größten positiven Saldo (Zugang minus Abgang) und erzielte damit den Titel Top-Fonds des Monats Januar 2018. Im vergangen Jahr konnte der Fonds mit seiner Performance überzeugen und einen Gewinn von 45,3 Prozent für seine Anleger erzielen.

Damit ist er der lukrativste globale Aktienfonds 2017 (Daten aus der Morningstar-Datenbank). Gemanagt wird der Fonds seit seiner Auflage im Jahr 2010 von Kristian Heugh, der dafür bekannt ist, Trends zügig zu nutzen.

Schlägt seinen Vergleichsindex deutlich

Der Morgan Stanley Global Opportunity kann mit seiner erzielten Performance generell überzeugen. So zeigt er über drei Jahre einen Zuwachs von über 63 Prozent und über fünf Jahre eine Wertentwicklung von über 143 Prozent. Im Vergleich dazu erzielt sein Vergleichsindex, der MSCI World über drei Jahre eine Rendite von 19,63 Prozent und über fünf Jahre 45,40 Prozent. Damit schlägt der globale Aktienfonds seinen Vergleichsindex sehr deutlich (Stand: 13.02.2018).

Das Anlageziel des Aktienfonds ist eine möglichst hohe Rendite des eingesetzten Kapitals. Um dies zu erreichen investiert der Fonds in Unternehmen an einem beliebigen Ort weltweit, die nach Ansicht des Anlageberaters nachhaltige Wettbewerbsvorteile aufweisen und zum Zeitpunkt der Investition unterbewertet sind. Zudem berücksichtigt der Fonds ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Faktoren.

Das Fondsvermögen ist momentan zu über 90 Prozent in Aktien investiert. Des Weiteren ist der Großteil des Fonds mit über 43 Prozent in den USA, über 17 Prozent in China und über 5 Prozent in Großbritannien angelegt. Die Top 5 Holdings des Morgan Stanley Global Opportunity sind Facebook, Amazon und Mastercard.

Der Morgan Stanley Global Opportunity kann mit einem Ausgabeaufschlag von 5,75 Prozent bei Banken und Sparkassen erworben werden. AVL Finanzvermittlung bietet Ihnen diesen, sowie 21.800 weitere Fonds mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an. Je nach Kooperationspartner und zu investierendem Kapital, können Sie Fonds sogar komplett kostenlos, also ohne Depotgebühr und Transaktionskosten, kaufen. ?AVL Kunden profitieren von unseren günstigen Konditionen. So sprechen wir für jeden Fonds eine Maximal-Rabatt-Garantie aus. Das heißt, der Kunde erhält genau den Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts, den auch AVL erhält?, so Uwe Lange, Gründer und Inhaber von AVL Finanzvermittlung.

Mehr Infos zum Morgan Stanley Investments Funds Global Opportunity AH EUR T

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im Januar 2018 verzeichneten diese Fonds das größte positive Saldo bei AVL.

Morgan Stanley Investments Funds Global Opportunity AH EUR TAktienfonds, der weltweit in Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen und langfristigem wertschöpfendem Wachstum investiert.

ISIN LU0552385618

Structured Solutions – Next Generation Resources FundAktienfonds, der in Unternehmen aus dem Rohstoffsektor investiert, welche so genannte \“Next Generation\“ Rohstoffe fördern.

ISIN LU0470205575

Commodity Capital – Global Mining Fund PAktienfonds, der weltweit in Rohstoffunternehmen investiert und dabei seinen Schwerpunkt auf Junior Werte legt.

ISIN LU0459291166

AVL Finanzvermittlung e.K. aktuell in den Medien

? Euro: Keine Angst vor dem Crash

? WirtschaftsWoche: Fondssparen – 9000 Produkte und ein Härtetest

? Die Welt: Deutsche fühlen sich in Geldsachen sehr unsicher

? boerse.de: Fondsdiscounter: Die drei Publikumslieblinge 2016

? Börse Online: Höchste Zeit für eine bessere Finanzbildung

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 45.000 Kunden als bundesweit führender freier Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 21.800 Fonds Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: \“Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet.\“ Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 Prozent des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6 Prozent der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung.

Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Posted by on 14. Februar 2018.

Categories: Finanzen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten