iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

\“Together Hand in Hand\“: 14th IFSSH& 11th IFSHT Triennial Congress von Handchirurgie und Handtherapie in Berlin

Vom 17. bis 21. Juni 2019 findet in Berlin,
Deutschland, mit dem Kongress der International Federation of
Societies for Surgery of the Hand (IFSSH) und der International
Federation of Societies for Hand Therapy (IFSHT) der internationale
Weltkongress von Handchirurgen und Handtherapeuten statt. Erstmals
vereint das Meeting die internationalen, europäischen sowie deutschen
Kongresse von Handchirurgen und Handtherapeuten zu einem
internationalen Groß-Event. Aktuell werden etwa 2.500 Teilnehmer
sowie zahlreiche Industrieaussteller erwartet. Rund 260 Experten
wurden für das wissenschaftliche Komitee nominiert, was ein
hochwertiges Kongressprogramm verspricht; zudem zeugt eine neue
Höchstzahl von 1.800 eingereichten Abstracts von einem besonders
starken Interesse an diesem Kongressereignis.

Unter dem Motto \“Building Bridges – Together Hand in Hand\“ führt
der Kongress die vielfältigen Disziplinen der Handchirurgie und
Handtherapie aus allen Teilen der Welt zusammen und ermöglicht einen
intensiven fachlichen Dialog zwischen den eng verknüpften
Perspektiven von Handchirurgie und Handtherapie. \“Wir sind überzeugt,
dass von diesem gemeinsamen Kongress der Handchirurgen und
Handtherapeuten viele neue Impulse ausgehen werden\“, sagt Prof.
Andreas Eisenschenk, der Präsident der gastgebenden Deutschen
Gesellschaft für Handchirurgie. \“Sowohl das wissenschaftliche als
auch das Begleitprogramm bieten hervorragende Möglichkeiten zum
Austausch. Außerdem freuen wir uns sehr, nach Berlin, in eine der
inspirierendsten Städte der Welt, einladen zu dürfen.\“

Das wissenschaftliche Programm des Kongresses spiegelt die große
thematische Bandbreite der Handchirurgie wider. Besonderer Fokus
liegt auf der Schlüssellochchirurgie und den digitalen Technologien.
Darüber hinaus soll der Kongress auch die Steuerung der weltweiten
Hilfsorganisationen zur Versorgung und Rehabilitation von
Handverletzungen voranbringen und die stärkere digitale Vernetzung
der handchirurgischen Zentren in Europa thematisieren. Mit dem
\“Educational Monday\“ präsentieren die Veranstalter zudem ein neues
Format für die nächste Generation von Handchirurgen.

http://ifssh-ifsht2019.com
https://twitter.com/IfsshIfsht2019
https://www.linkedin.com/company/12988095/

Media contact:
Intercongress GmbH
Nicole Lange
nicole.lange@intercongress.de

Original-Content von: Intercongress GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Februar 2019.

Tags: , ,

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten