iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Tipps vom Profi: SCHEURICH berät bei der Wahl des richtigen Garagentores

Viele Eigenheimbesitzer entscheiden sich für
eine Garage. Eines der wichtigsten Bestandteile ist das Garagentor.
Neben funktionellen Aspekten, sollte dieses auch den ästhetischen
Anforderungen gerecht werden und sich optisch in das Gesamtbild des
Hauses einfügen.

Eine Garage ist für viele Hausbesitzer unerlässlich, um ihr
Fahrzeug sicher unterzustellen. Oftmals finden auch Werkzeug und
Winterreifen dort ihren Platz. Neben dem Schutz vor Wind und Wetter,
bietet eine Garage auch Schutz vor Diebstahl.

Was ist bei der Wahl eines Garagentores zu beachten?

Zum sicheren Verschluss der Garage stehen verschiedene
Torvarianten zur Verfügung. Neben dem vorhandenen Platz, muss der
passende Mechanismus berücksichtigt werden. Zur Debatte stehen
Schwing-, Flügel-, Schiebe- und die beliebten Sektional- und
Rolltore. Darüber hinaus stehen ein elektrisches oder manuelles
Türöffnungssystem zur Auswahl sowie die Bedienung per Handsender. Der
Vorteil von motorbetriebenen Toren ist, dass sie eine leichte und
schnelle Handhabung ermöglichen. Weiterhin lassen sich diese nicht
manuell öffnen und bieten dementsprechend mehr Sicherheit. Neben
Sicherheitsaspekten sollte das Tor auch durch ein ansprechendes
Äußeres überzeugen.

Sektionaltore: platzsparend und elegant

Sektionaltore zählen zu den am weitesten verbreiteten Toren. Sie
zeichnen sich durch mehrere Sektionen bzw. Segmente aus, die nach
hinten in die Garage reinlaufen. Ein großer Vorteil ist, dass sie
platzsparend unter der Decke geparkt werden und die Türöffnung der
Garage bestmöglich ausgenutzt wird. Außerdem von Vorteil ist, dass
das Tor elektrisch betrieben ist und nicht nach vorne ausschwingt. So
kann im Gegensatz zum Schwingtor kein Außenstehender verletzt werden.

Als Teil der Hausarchitektur sollte sich das Sektionaltor in das
ästhetische Gesamtbild einfügen und als Gestaltungselement eine
maximale Individualisierung bieten. Das Modell ISO-40 von SCHEURICH
ist voll konfigurierbar. Zur Auswahl stehen Oberflächen, die passend
gewählt werden können, je nach Geschmack die Anzahl der Lamellen und
eine optionale Schlupftür. Für eine elegante Optik, ist die Farbwahl
essenziell, die individuell getroffen werden kann. Für den privaten
Gebrauch stehen fertige Angebotsmaße zur Verfügung und die
Profi-Serie, bei der das Tor auf den Millimeter genau vermessen wird.
Die Profi-Serie und die Industrie-Serie für den gewerblichen Gebrauch
bieten außerdem die Möglichkeit, Verglasungen einzubauen. Darüber
hinaus gibt es weiteres Spezialzubehör, welches je nach Bedarf
gewählt werden kann.

Rolltore: platzsparend und funktionell

Auch die Rolltore bieten eine optimale Durchfahrtsbreite. Das Tor
verschwindet dabei platzsparend im Torkasten. Da das Tor keine
Laufschiene benötigt, wird weniger Platz nach hinten benötigt als
beim Sektionaltor, aber deutlich mehr Sturz. Der Deckenbereich bleibt
ebenfalls frei beim Rolltor, sodass insgesamt mehr Platz in der
Garage zur Verfügung steht. Zu beachten ist, dass das unterste Profil
bei geöffnetem Tor je nach Ausführung manchmal ein Stück aus dem
Kasten herausschaut. Das SCHEURICH Rolltor RD 77 mit
optoelektronischer Schließkantensicherung ist inklusive Antrieb,
Steuerung und zwei Handsendern erhältlich. Das Tor bietet
verschiedene Optionen zur Auswahl, die individuell passend gewählt
werden können. Das Tor ist in der Ausführung als Innenrolltor mit
Einbau hinter oder vor der Öffnung und als Außenrolltor mit Einbau
vor der Öffnung erhältlich. Individuell können die passenden Maße,
die bevorzugte Farbe, die Antriebsseite und die Ausführung der
Steuerung gewählt werden.

Fazit

Bei der Wahl des richtigen Garagentors gibt es nach der Erfahrung
von SCHEURICH einiges, was es zu beachten gilt: Mechanismus, Antrieb,
Sicherheit und Optik. Je nach individuellen Gegebenheiten und
Anforderungen stehen mehrere Optionen zur Verfügung, wenn es um das
sichere Verschließen der Garage geht. Da es sich bei Garagentoren
oftmals um Einzelanfertigungen handelt, sollte das Tor genau passend
konfiguriert und sowohl auf die Garage als auch das Eigenheim
abgestimmt werden. Falls Ihnen eine Entscheidung noch schwerfällt,
berät das SCHEURICH-Team Sie gerne persönlich, um für Sie eine
individuelle und optimale Lösung zu finden.

Über die SCHEURICH GmbH

Seit über 35 Jahren vertreibt SCHEURICH Türen, Tore und Antriebe.
Die langjährige Erfahrung in diesem Bereich und das umfangreiche
Garagentor- und Antriebslager sowie das zugehörige Ersatzteil- und
Zubehörprogramm machen das Unternehmen zu einer festen Größe in der
Branche. Durch die enge und langjährige Zusammenarbeit mit Tor- und
Antriebsherstellern, entstehen innovative und kostengünstige Lösungen
für Endverbraucher. Zufriedene Kunden sind die oberste Priorität von
SCHEURICH, weshalb der Fachhändler größten Wert auf eine umfassende
Beratung und Betreuung legt.

Pressekontakt:
SCHEURICH GmbH
Ebersbacher Str. 63-65
63849 Leidersbach

Telefon: 0 60 28 / 69 49
E-Mail: info@scheurich24.de
https://www.scheurich24.de

Original-Content von: SCHEURICH GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 25. Juni 2019.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten