iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Tickets für Verkehrsverbund Rhein-Sieg weiterhin über HandyTicket Deutschland erhältlich

Hamburg, 26. Februar 2019 – Die Kölner Verkehrsbetriebe scheiden aus dem Partner-Netzwerk von HandyTicket Deutschland aus. Kunden können aber weiterhin ihre ÖPNV-Fahrscheine für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg über die HandyTicket Deutschland App beziehen. Das Verkehrsunternehmen Bahnen der Stadt Monheim bietet künftig das gesamte mobile Ticketsortiment des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg an.

Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) waren bislang Partner von HandyTicket Deutschland für den Vertrieb von Tickets des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS). Zum 31. März 2019 verlässt das Verkehrsunternehmen aus Köln die Plattform von HandyTicket Deutschland. Kunden können VRS-Fahrscheine aber auch nach dem Ausscheiden der KVB über HandyTicket Deutschland erwerben. Die Tickets werden zukünftig über den bereits bestehenden HandyTicket-Deutschland-Partner Bahnen der Stadt Monheim (BSM) angeboten.

Noch bis Ende März können in der App von HandyTicket Deutschland Fahrscheine für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg über den Noch-Partner KVB gekauft werden, eine Neuregistrierung ist allerdings nicht mehr möglich. Nutzer, die aktuell über die KVB bei HandyTicket Deutschland angemeldet sind und die HandyTicket Deutschland App weiterhin verwenden möchten, müssen ihren Vertrag mit der KVB im Kundenportal von HandyTicket Deutschland kündigen und können sich anschließend bei den BSM oder einem der anderen rund 50 HandyTicket-Deutschland-Partner neu registrieren. Die Bahnen der Stadt Monheim werden dasselbe Ticketsortiment anbieten, das bisher über die KVB erhältlich war. Weitere Informationen dazu finden Nutzer unter www.handyticket.de.

Nach dem Prinzip „Einmal anmelden und in allen Städten und Regionen Tickets kaufen“ bündelt HandyTicket Deutschland die Fahrpläne und Tarife unterschiedlicher Verkehrsregionen in nur einer App. Nutzer können Tickets über Verbundgrenzen hinweg erwerben, eine Neu-Registrierung in weiteren Apps ist dafür nicht notwendig. Weitere Angebote und Services wie zum Beispiel Park-, Strom- und Freizeittickets runden das Paket ab.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de/hansecom abgerufen werden.

Posted by on 26. Februar 2019.

Categories: Internet

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten