iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Testautomatisierung mit AmdoSoft b4

 

Im Zuge der Digitalisierung entwickeln sich Technologien und Innovationen in einem rasanten Tempo. Unternehmen reagieren auf neue oder geänderte Kundenbedürfnisse und modernisieren Businessprozesse und Geschäftsmodelle. Dies schlägt sich insbesondere in der Optimierung, Komplexierung und stärkeren Vernetzung von Softwaresystemen nieder. Angesichts dieses Kreislaufs wird es für Softwareentwicklungshäuser und unternehmenseigene Entwicklungsabteilungen immer schwerer, die Qualität und Effizienz ihrer Software kontinuierlich zu warten und zu verbessern. Testautomatisierung durch Robotic Process Automation mit dem b4 Virtual Client von AmdoSoft kann dafür sorgen, dass Entwicklungsprozesse agiler und zeit- und kosteneffektiver werden und sich die Produktqualität drastisch verbessert.

Ob bei Neuintegrationen oder Softwaremodifikationen, wo zuvor Entwickler und Softwaretester stetig wiederkehrende Routineprozesse durchtesten oder manuell strukturierte oder gar unstrukturierte Daten bearbeiten mussten, können sie heute mithilfe von Robotic Process Automation IT-Aufgaben mit höherem Mehrwert durchführen. Insbesondere bei Modifikationen von bereits getesteten nicht deterministischen Echtzeitsystemen kann eine Wiederholung der Tests streng genommen gar nicht gewährleistet werden, da bereits geringfügige Änderungen zu einem veränderten Verhalten und damit zu Regressionen führen können.

Intelligenter und qualitativer testen

Überall dort, wo zuvor manuelle sich stetig wiederholende Testschritte zu Frustrationen, Fehlern und Zeitverzögerungen führten, kann der b4 Virtual Client von AmdoSoft mit Robotic Process Automation universell und plattformübergreifend unterstützen und für kontinuierliche Systemstabilität und Funktionalität sorgen. Als virtuelle Mitarbeiter und mittels grafisch modellierbarer Regelerstellung entlasten Softwareroboter von b4 menschliche Softwaretester nicht nur von regressiven Routinen, b4 ermöglicht auch automatisierte Simulationen von Testschritten ohne direkte Benutzerinteraktion, sodass die Tester ihre Energie komplexeren Testszenarien widmen und den Testumfang erhöhen können. Womit Geschwindigkeit, Effizienz, Kosten und vor allem Qualität der produktiv gestellten Softwaresysteme oder auch der dadurch getriebenen Geräte, Maschinen oder Fahrzeuge deutlich optimiert werden.

Posted by on 30. März 2018.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten