iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 28.11.17 (Woche 48) bis 03.01.18 (Woche 1)

Dienstag, 28. November 2017 (Woche
48)/23.11.2017

Geänderten Titel beachten!

20.15 MARKTCHECK checkt … Aldi Süd

Donnerstag, 30. November 2017 (Woche 48)/23.11.2017

Geänderten Titel beachten!

03.45 MARKTCHECK checkt … Aldi Süd (WH von DI)

Freitag, 08. Dezember 2017 (Woche 49)/23.11.2017

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Mit gutem
Beispiel voran – von Menschlichkeit und Nächstenliebe

Sind wir eine Gesellschaft von Egoisten? Täte uns nicht allen
etwas mehr Menschlichkeit gut? Es gibt Menschen, die ihr ganzes Leben
in den Dienst Anderer stellen oder in einer Notsituation selbstlos
zum Helden werden. Diese Menschen gehen uns mit gutem Beispiel voran
… Die einen kämpfen ihr Leben lang unermüdlich für die gute Sache,
setzen sich mit gesellschaftspolitischem oder sozialem Engagement für
die Rechte der Schwächeren und für das Gemeinwohl ein. Andere sind
Alltagshelden. Wie die alleinerziehende Mutter, die ihre Kinder
liebevoll umsorgt und gleichzeitig aufopferungsvoll ihren
demenzkranken Vater pflegt. Oder Menschen, die anderen zum Bespiel
nach einem Schicksalsschlag ohne zu zögern selbstlos zur Seite
springen und einfach für sie da sind. Andere werden von einer Sekunde
auf die nächste zum Helfer in der Not. Wenn sie entscheiden,
einzugreifen anstatt wegzusehen, und damit Zivilcourage beweisen.
Nicht ohne Risiko, denn oft bringt man sich in einer solchen
Situation selbst in Gefahr oder riskiert sogar sein Leben für einen
anderen Menschen. Was treibt Menschen an, die sich unermüdlich und
selbstlos für andere einsetzen – und das in diesen krisenhaften
Zeiten, in denen der Egoismus weit verbreitet scheint?

Samstag, 09. Dezember 2017 (Woche 50)/23.11.2017

Geänderten Programmablauf für BW und RP beachten!

13.00 (VPS 12.59) BW+RP: Sport extra: 3. Liga live FC Carl Zeiss
Jena – Karlsruher SC Moderation: Christian Döring

15.00 BW+RP: Eisenbahn-Romantik

Kurvenreiche Moseltalbahn Erstsendung: 12.01.2016 in SWR/SR

(bis 15.45 – weiter wie mitgeteilt)

Sonntag, 10. Dezember 2017 (Woche 50)/23.11.2017

Tagestipp

16.00 Weihnachtsmarkt Stuttgart Moderation: Sonja Schrecklein und
Markus Brock

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt gilt nicht nur als einer der
größten, sondern auch als einer der schönsten Weihnachtsmärkte in
Deutschland. Das SWR Fernsehen sendet live aus der festlich
geschmückten Budenstadt. Die SWR Moderatoren Sonja Faber-Schrecklein
und Markus Brock präsentieren Geschichten und Musik rund um den
Advent, stellen das Angebot der Weihnachtsmarktstände vor und zeigen
ausgefallene Ideen für Weihnachtsgeschenke. Mit dabei ist
Youtube-Star Sally Özcan, die mit ihren kreativen Backrezepten ein
Millionenpublikum im Internet begeistert. Bärbel Stolz alias
Prenzlschwäbin wirft einen komödiantischen Blick auf den Advent.
Volkskundeexperte Werner Mezger beleuchtet heimische
Weihnachtstraditionen und beantwortet Zuschauerfragen zum Christkind,
zum Weihnachtsmarkt und Co. Musikalische Gäste sind Isabel Varell,
Marc Marshall, die Hymnus-Chorknaben aus Stuttgart sowie der Pop-Chor
Stuttgart.

Donnerstag, 14. Dezember 2017 (Woche 50)/23.11.2017

21.00 (VPS 20.59) Zum 85. Geburtstag von Bernhard Vogel am 19.12.
Bernhard Vogel – Einer von hier

Er ist der einzige deutsche Politiker, der zwei Länder an der
Spitze führte. Erst erfolgreicher Ministerpräsident von
Rheinland-Pfalz, dann neuer Landesvater von Thüringen: Bernhard Vogel
hat das Miteinander von Menschen zu seinem Beruf gemacht. Auch und
gerade zwischen Ost und West. Ein Polit-Wissenschaftler und
Brückenbauer, dem das Leben die Überwindung von Gegensätzen zur
entscheidenden Aufgabe gestellt hat.

Er ist einer der Großen des Südwestens: Weichensteller des
deutschen Schulsystems, politischer Krisenmanager und prägender
Freidenker der Christdemokratie. Kaum ein Politiker hat so viele
große Themen gesteuert. Kaum jemand ist für seine unauffällige Art so
verkannt worden. Doch wie hürdenreich ist das Miteinander, wenn die
Eltern konfessionelle Grenzen trennen und der eigene Bruder den
parteipolitischen Konkurrenten führt? Wie viel Unauffälligkeit ist
nötig, wenn man nach dem Einenden sucht und Brücken baut? In einem
außergewöhnlichen Film zeigen die Autoren Kai Diezemann und Ulrike
Gehring das Portrait eines Politikers, der in seinem Streben nach
Miteinander seiner Zeit immer voraus war.

Donnerstag, 14. Dezember 2017 (Woche 50)/23.11.2017

23.15 lesenswert quartett

Denis Scheck im Gespräch mit Insa Wilke, Ijoma Mangold und
Sandra Kegel

Denis Scheck moderiert das traditionsreiche Kritikerquartett. Wie
immer sind Ijoma Mangold (Literaturchef der Zeit) und die
Literaturkritikerin Insa Wilke dabei, Gast im Quartett ist Sandra
Kegel, die Literaturchefin der FAZ.

1. Daniel Kehlmann, Tyll

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann hat mit „Vermessung der Welt“
bewiesen, dass klassischer Stoff und Bestseller sich nicht
widersprechen. Er lässt Ulenspiegel in seinem neuen Roman durch den
30-jährigen Krieg reisen. Von vielen Kritikern wird das Buch als das
Ereignis schlechthin dieses Buchherbstes gefeiert.

2. Homer: Ilias

Die Ilias ist einer der Urtexte des Abendlandes, die Schilderung
eines grausamen Krieges, ein Mythos, der nebenbei auch noch das
transportiert, was wir unter Menschlichkeit verstehen. Jetzt liegt
die Vorgeschichte des trojanischen Krieges als Prachtausgabe in den
Buchläden, neu übertragen von Kurt Steinmann.

3. John le Carré: Das Vermächtnis der Spione

Eigentlich hat sich der Held längst aus dem Agentendasein
zurückgezogen – da wird er einbestellt. Der Geheimdienst wurde
verklagt. Er soll sich rechtfertigen für zahllose Eigenmächtigkeiten
aus der Zeit des kalten Krieges.

4. Irene Dische: Schwarz und weiß

Die deutsch-amerikanische Erzählerin Irene Dische hat mit ihrem
neuen Roman acht Jahre gewartet – er entführt die Leser ins New York
der 70er und 80er Jahre, erzählt die Geschichte von Lili, deren
Eltern vor Hitler flohen und die jetzt als Model in New York lebt und
Duke, den sie aus armen Verhältnissen zu sich holt und der eine
sagenhafte Karriere als Weinkenner antritt.

Mittwoch, 03. Januar 2018 (Woche 1)/23.11.2017

Beitrag wird als Hörfilm ausgestrahlt!

23.30 Die Herren mit der weißen Weste

Spielfilm Deutschland 1969 Erstsendung: 20.05.2004 in Das Erste

Mittwoch, 03. Januar 2018 (Woche 1)/23.11.2017

Beitrag wird als Hörfilm ausgestrahlt!

03.55 Die Herren mit der weißen Weste (WH) Spielfilm Deutschland
1969 Erstsendung: 20.05.2004 in Das Erste

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. November 2017.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten