iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Sunmi befähigt Händler durch Alipay, eine auf Gesichtserkennung basierende Zahlungstechnologie, zu digitalem Wandel

Auf der COMPUTEX 2019 am 28.
Mai 2019 präsentierte Sunmi, ein weltweit führender Anbieter von
IoT-Hardwaretechnologie, mehrere auf Gesichtserkennung basierende
Zahlungsmöglichkeiten von Alipay und führte die praktische Anwendung
der brandneuen Zahlungsmethode aus Festlandchina vor.

Alipays Gesichtserkennungs-Zahlungsmethode befindet sich auf dem
richtigen Weg, Märkte zu revolutionieren, da das Modell ein nie zuvor
dagewesenes Einkaufserlebnis ermöglichen soll. Diese hochmoderne
Technologie, die bislang lediglich in futuristischen Videos
existierte, konnte real umgesetzt werden und bietet Kunden bei ihren
Erledigungen oder dem Erwerb neuer Produkte unvergleichlichen
Komfort. Einkäufe können nun ohne Mobiltelefon oder Geldbörse
getätigt werden.

Am 17. April wurde Sunmi Dragonfly eingeführt, wodurch
signalisiert wurde, dass Alipays auf Gesichtserkennung basierende
Zahlungsoption nun auf dem chinesischen Markt nutzbar ist.
Zusätzlich gab Ant Financial Services einen Investitionsplan von drei
Milliarden Yuan bekannt, der den Bekanntheitsgrad der Technologie im
Laufe der nächsten drei Jahre stärken soll. Bis heute konnten bereits
über eine Millionen Kunden in 100 chinesischen Städten von dieser
äußerst bequemen Zahlungsmethode profitieren. Inmitten dieses
innovativen Einkaufsszenarios bietet Alipay die auf Gesichtserkennung
basierende Zahlungstechnologie mit einem Sicherheitsschild, Smart
Computing sowie einem integrierten Risikomanagementsystem, um sowohl
Datenschutz als auch Datengenauigkeit zu gewährleisten. Sunmis
App-Markt ist dank seines umfangreichen Zahlungsportfolios mit
Gesichtserkennung zu einem der weltweit größten kommerziellen
App-Stores innerhalb des B-to-B-Sektors geworden. Durch die
Kombination von Hardware und Software bietet Sunmi Partnern und
Händlern problemlosen Zugriff auf die auf Gesichtserkennung
basierende Zahlungstechnologie. Die von Sunmi und Alipay gemeinsam
beworbene Technologie kommt in großem Umfang in Supermärkten,
Regierungsorganisationen, Krankenhäusern sowie Hotels zum Einsatz.
Seit 2017 arbeiten Sumni und Alipay gemeinsam an der Schaffung eines
Zahlungs-Ökosystems, das auf Gesichtserkennung basiert.

Sunmis Netzwerk zählt über 10.000 Partner. Gemeinsam mit den
POS-Technologieführern Haiding, TCPOS und PC Mira stellte Sunmi auf
der Ausstellung ausgewählte Lösungen für Supermärkte vor, die sowohl
Software als auch Hardware integrieren, um Händlern auf ihrem Weg zum
digitalen Wandel zur Seite zu stehen.

Sunmi plant, Offline-Händler durch die Errichtung eines für sie
vorteilhaften Ökosystems weiterhin zu unterstützen. Das Ökosystem
befähigt Käufer dazu, Zahlungsvorgänge auf komfortable und effiziente
Weise ohne jegliche Zahlungsmedien tätigen zu können. Gleichzeitig
werden Online- und Offlineinformationskanäle integriert, um digitalen
Wandel für Offline-Händler zu ermöglichen, Händlerdienstleistungen
für Kunden zugänglich zu machen und sich an zielgerichteten
Marketingkampagnen zu beteiligen, die auf regelmäßig wiederkehrende
Besucher ausgerichtet sind.

Pressekontakt:
ZHANG Bin
+86-138-1624-6245

Original-Content von: Sunmi, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags:

Categories: Computer, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten