iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Fusion von Deutsche Bank und Commerzbank

Das Mantra von Bundesfinanzminister Olaf Scholz,
die deutsche Wirtschaft brauche starke heimische Banken, ist nicht
falsch. Im Fall einer neuen Weltwirtschaftskrise bestünde die Gefahr,
dass ausländische Institute sich auf ihren Heimatmarkt zurückziehen.
Dass da in Deutschland wenigstens eine heimische Bank mit weltweitem
Netzwerk bestehen bleiben sollte, ist daher vernünftig. Selbst wenn
die Commerzbank von einem ausländischen Institut übernommen werden
sollte, bliebe die Deutsche Bank. Deren Gesundung schreitet
durchaus voran. Wenn sie die Amputation von Teilen des
Investmentbankings und die Integration der Postbank überwunden hat,
könnte sie in ein paar Jahren einen neuen Anlauf zur Übernahme
machen.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 25. April 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten