iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Stromversorgungen für die Ladeinfrastruktur

Die Familie der Stromversorgungen Step Power von Phoenix Contact wurde um neue Geräte für die E-Mobility-Ladeinfrastruktur erweitert.

Die neuen 12-V-Stromversorgungen eignen sich mit ihrem kompakten Design insbesondere für den Einsatz in der Ladestation. Sie versorgen die Ladesteuerung und die Verriegelung des Ladesteckers zuverlässig mit 1 A oder 2 A. Die Stromversorgungen wurden in Bezug auf die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) nach der Ladesäulennorm EN 61851-21-2 entwickelt und geprüft. Darüber hinaus erfüllen sie die Sicherheitsstandards nach EN/UL 61010.

Step Ppwer-Stromversorgungen sind weltweit die ersten Geräte mit der höchsten Effizienz im Leerlauf- und Teillastbetrieb (Efficiency Level VI). Sie zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad von >94 % und geringe Leerlaufverluste von

Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familienunternehmen beschäftigt heute rund 17.100 Mitarbeiter weltweit und hat in 2020 einen Umsatz von 2,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Der Stammsitz ist im westfälischen Blomberg. Zur Phoenix Contact-Gruppe gehören fünfzehn deutsche und vier internationale Unternehmen sowie 55 Vertriebs-Gesellschaften in aller Welt. International ist Phoenix Contact in mehr als 100 Ländern präsent.

Posted by on 30. Juni 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten