iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Straubinger Tagblatt: Gegen G20-Krawallmacher vorgehen

Dass es richtig ist, die linksextreme Szene und
ihre Treffpunkte grenzüberschreitend intensiv im Blick zu behalten –
daran kann seitdem kein Zweifel bestehen. Die Gewaltbereitschaft der
radikalen Linken nimmt zu, Rechts- und Linksextreme sowie Islamisten
schauen sich gegenseitig Strategien ab. Die wehrhafte Demokratie
bleibt gefordert, sich jeder Form von Extremismus entschieden
entgegenzustellen und alle politischen Strömungen zu beobachten, die
den ideologischen Boden für Gewalt bereiten.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. Mai 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten