iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Startup erhält Patent für biometrische Unterschrift

Die eigenhändige Unterschrift ist in unserer Gesellschaft tief verwurzelt. Seit Jahrhunderten gilt sie als bewusste Willensbekundung und ist Teil unserer persönlichen Identität. Sie enthält sowohl ein optisches Unterschriftenbild als auch zahlreiche individuelle biometrische Merkmale wie Strichführung, Geschwindigkeit, Beschleunigung oder Druck. Diese Merkmale sind dank der fortschreitenden technologischen Entwicklung vermehrt auch digital erfassbar und bilden die Grundlage für die patentierte Technologie. „Mehrere Jahre an Forschung und Entwicklung stecken in dem Patent“, erklärt Prof. Dr. Kaspar Riesen, einer der beiden Erfinder der Technolo-gie und Mitgründer der Intelligent Insights GmbH.

„Das Einzigartige an unserer Technologie? Ein neuartiger Algorithmus extrahiert jedes einzelne Pixel aus der persönlichen Unterschrift und reichert dieses mit biometrischen Merkmalen des Schreibers an. So wird jede Handschrift individuell erkannt und kann originalgetreu verglichen werden – und dies in Echtzeit“, so Riesen weiter. Das spezielle Verfahren wurde nun durch das Europäische Patentamt durch ein Patent geschützt. Umfangreiche Tests bestätigen, dass die Technologie zu den weltbesten Verfahren zur Erkennung von digitalisierten Unterschriften gehört. Das Patent schützt jedoch nicht nur die Anwendung auf Unterschriften, sondern generell auf Zeichnungen, Bildern oder beliebigen Mustern.

In einer ersten Anwendung wurde das Verfahren bereits produktiv in Betrieb genommen. Als digitaler Service kann er in beliebige Applikationen eingebunden werden. Weitere Anwendungen sind laut Aussagen der Intelligent Insights GmbH in Planung. Sogar der Verkauf des Patents steht zur Diskussion.

Posted by on 31. Januar 2019.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten