iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Spenden-Fitness-Challenge gegen Corona-Pfunde

 

„Nur zu Hause sitzen vor dem PC, keine Bewegung, sinkende Motivation und Lustlosigkeit, die Hose kneift. Wir alle kennen mehr oder weniger die Auswirkungen im Home Office während Corona“, sagt Sven Schuhmacher, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters NSCON in Lindheim. „Deswegen haben wir uns dazu entschieden, dem aktiv entgegenzuwirken und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, „ergänzt Daniel Kuhl, ebenfalls Geschäftsführer. Der Mitarbeiter, der im Monat Mai die meisten Sportaktivitäten im Vergleich zu seinen Mitarbeitern absolvierte, durfte bestimmen, an welche gemeinnützige Organisation die NSCON GmbH 500 € spendet.
Vergangene Woche gingen die ersten 500 € an den Solmser Verein „Menschen für Kinder e.V.“, dessen Ziel es ist, Kinder in Not zu unterstützen. Mitarbeiter Udo Hölzer, Gewinner der Challenge im Monat Mai, konnte dank seiner vielen Radeinheiten, die er nach Feierabend oder in seiner Mittagspause absolvierte, die meisten Aktivitätspunkte sammeln. Gemeinsam mit Geschäftsführer Daniel Kuhl, überreichte er den Spendenscheck den Vorsitzenden Dieter Greilich und Matthias Späth im Leitz-Park, Wetzlar.

Technischer Hintergrund der NSCON Spenden-Fitness-Challenge bildete eine speziell für das Unternehmen angepasste Fitness-App. Egal ob Laufen, Walken, Radfahren oder Tanzen, im Monat Mai zählte jede Bewegung, die mit dem Fitnesstracker aufgezeichnet wurde. Die Fitness-App verbuchte für jede bestimmte Bewegung eine entsprechende Punkteanzahl.
In dem Lindheimer Unternehmen, in dem Teamgeist, eine offene Unternehmenskultur und freundschaftliches Miteinander gelebt werden, entbrannte ein regelrechter Fitnesswahn. Die Mitarbeiter spornten sich gegenseitig an und bewegten sich so zu Höchstleistungen: Es wurde getanzt, Rad gefahren, geklettert und gelaufen. Auf den firmeninternen Kommunikationskanälen sprudelte es vor Fitnessbildern, Screenshots der geleisteten Aktivitäten und süffisanten Bildern der „After-Workout“-Drinks.
„Mit der Spenden-Fitness-Challenge haben wir mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen“, erzählt Schuhmacher. „Zum einen machen wir den Teamgedanken erlebbar, der in unserem Unternehmen extrem großgeschrieben wird. Der Austausch zwischen den Kollegen und Kolleginnen, die in ganz Deutschland verteilt sind, wird so ermöglicht. Weiterhin engagieren wir uns in der Region und für Menschen. Mit der Spende an eine gemeinnützige Organisation wollen wir dies verdeutlichen. Letztendlich möchten wir, dass unsere Mitarbeiter fit bleiben und ein gesunder Lebensstil Vorrang hat. Diese Aspekte konnten wir alle mit der Spenden-Fitness-Challenge abdecken.“ Und sie bleibt keine Eintagsfliege. Denn im Juni lief bereits die nächste Sport-Herausforderung und auch im Juli geht es weiter, „damit Bewegung im Alltag weiterhin ein wichtiger Baustein bleibt“, ergänzt Daniel Kuhl.
Über Menschen für Kinder e.V.
Die gemeinnützige Organisation „Menschen für Kinder e.V.“ setzt sich für langzeiterkrankte, im Schwerpunkt krebskranke Kinder oder sonst in Not geratene Kinder ein. Über die verschiedensten Wege, von einer jährlichen Benefiz-Radtour bis zur Fahrradversteigerung, über den Verzicht auf Geburtstagsgeschenke und einer entsprechenden Spende bis hin zu durch den Verein durchgeführte Veranstaltungen, werden Spendengelder für Kinder in Not gesammelt. Mehr Informationen zum Verein erhalten Interessierte im Web unter menschen-fuer-kinder.de.

Posted by on 30. Juni 2020.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten