iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Spanische Mondragon-Universität setzt mit Huawei Wi-Fi 6 auf Lehrmethoden der Zukunft

Huawei und die WBA hatten kürzlich
angekündigt, dass es an der Mondragon-Universität eine Reihe von Wi-Fi 6
Verifikationstests geben wird, um die verschiedenen Anwendungsfälle in der
Hochschulbildung zu untersuchen und eine solide Grundlage für immersive
Lehrmethoden zu schaffen.

Die 1997 gegründete Universität Mondragon ist eine gemeinnützige
genossenschaftliche Privatuniversität in der baskischen Region Spaniens, die im
CYD-Ranking (das alle Universitäten in Spanien bewertet) als achtbeste
Universität des Landes geführt wird. Die Universität ist Teil der Mondragon
Corporacion Cooperativa, das nach Kapitalumschlag zehntgrößte spanische
Unternehmen und die führende Genossenschaft im Baskenland mit Aktivitäten auf
fünf Kontinenten.

Die Universität Mondragon setzt auf ein einzigartiges Modell für Bildung und
Innovation, das auf die pädagogischen und sozialen Bedürfnisse einer neuen Ära
ausgerichtet ist und eine umfassende Ausbildung sowie Wissensgenerierung und
Transfer bietet, um einen übergeordneten gesellschaftlichen Wandel zu
beschleunigen. Mit einem wahrhaft studentenzentrierten Modell, das neu
definiert, wie Studierende und Dozenten interagieren, werden die Lehrenden zu
Coaches und stärker als Peers wahrgenommen, wodurch das traditionelle Modell
aufgebrochen wird.

Die Studierenden verfeinern ihre Fähigkeiten für Leadership, Teamarbeit,
Kommunikation, Problemlösung, Entscheidungsfindung und andere Real-World-Skills
in der Praxis, statt sich auf den Erwerb rein akademischer Fähigkeiten zu
beschränken.

Traditionelle Netzwerke sind Hemmschuh für neue Unterrichtsmethoden

Die traditionellen Unterrichtsräume werden heutzutage durch neue Lehrmethoden
revolutioniert. Tatsächlich kommen immer häufiger verschiedene immersive
Lehrmethoden wie Online-Livestreaming, Fernunterricht und Virtual Reality (VR)
zum Einsatz, was die Dynamik im Unterrichtsraum transformiert.

Die Anpassung an derartige Veränderungen ist integraler Bestandteil der
Philosophie der Mondragon-Universität, und von daher zählte die Einrichtung
eines zuverlässigen, stabilen Wi-Fi-Zugangs, um Zugriff auf ein Vielzahl von
Anwendungen jederzeit und überall gewährleisten zu können, zu den vorrangigen
Prioritäten der Universität. Bevor dies geschehen konnte, gab es jedoch eine
Reihe von Herausforderungen zu bewältigen, darunter gravierende Roaming-bedingte
Netzwerkprobleme in Unterrichtsbereichen, häufig abbrechende und nicht
wiederherstellbare Verbindungen in Hörsälen und Korridoren, ungleichmäßige
Signalabdeckung in den Wohnunterkünften und unbeständige
Zugangsgeschwindigkeiten im Netzwerk. All dies beeinträchtigte die
Benutzererfahrung.

Da Studierende und Dozenten gleichermaßen mit schlechtem Netzwerkzugang zu
kämpfen hatten, beschloss die Universität, diese Probleme direkt anzugehen und
das drahtlose Netzwerk aufzurüsten.

Huawei Wi-Fi 6 Wi-Fi liefert eine hervorragende, durch PoC-Tests verifizierte
Benutzererfahrung

Huawei richtete, nachdem das IT-Team der Universität über spezifische
Zielsetzungen und Problematiken im Netzwerk informiert hatte, in Zusammenarbeit
mit lokalen Partnern eine Testumgebung ein, um Studenten und Dozenten ein
nahtloses Wi-Fi-Erlebnis zu bieten – ein Prozess, der nur eineinhalb Tage
dauerte.

Mit intelligenten Antennen ausgestattete Huawei AP5760-10s wurden in Korridoren
eingesetzt, wo sich die Funksignale mit den Benutzern bewegen, und liefern
intelligent verstärkte Signale für ungleichmäßig versorgte Bereiche. In den
Hörsälen kommen AP7060DNs – Access Points (APs) zum Einsatz, die in der Lage
sind, eine hohe Anzahl von gleichzeitig aktiven Nutzern zu bewältigen. Für die
Studentenwohnheime wurde eine agile verteilte Wi-Fi-Lösung genutzt: pro
Wohneinheit wurde eine Resource Unit (RU) eingesetzt, um die Funksignale auf
jeden Winkel zu erweitern, womit die Studenten ein hochwertiges Netzwerkerlebnis
erhalten.

Die Testphase dauerte einen Monat und generierte eine beträchtliche Datenmenge
für das IT-Team der Universität. Die überragende Leistung der Huawei APs,
insbesondere bei einer großen Anzahl von gleichzeitig aktiven Benutzern, konnte
bereits während des Tests überzeugen. Zusätzlich wurde eine Umfrage
durchgeführt, um Huaweis Wi-Fi 6 Performance weiter zu verifizieren, und nahezu
alle der Lehrenden stuften die neue Netzwerkerfahrung als sehr positiv ein, was
eine offensichtliche Verbesserung gegenüber dem ursprünglichen Meraki-Netzwerk
darstellt. Laut Feedback gab es keine Roaming-bedingten Verbindungsabbrüche
mehr, und die Netzwerkzugriffsgeschwindigkeiten waren schnell und stabil.

Studentenzentrierte Bildung – Neue Wege zur Kultivierung von Talenten

Das einzigartige Bildungsmodell der Mondragon-Universität bietet den
Studierenden eine qualitativ hochwertige Ausbildung, die ihre beruflichen
Fähigkeiten und Werte mit realer Praxis fördert. Die Universität kann als Teil
der Mondragon Corporacion Cooperativa, eines Konglomerats mit 257 Unternehmen,
den Studierenden ein konkretes Arbeitsumfeld aufzeigen. Viele Studierende
erhalten sogar die Möglichkeit, direkt an einem Unternehmensprojekt
teilzunehmen. In den Unterrichtsräumen wiederum gibt es eine Vielzahl von
Anwendungen, die multimedialen Unterricht und Online-Kommunikation und
Interaktion umfassen. Ein traditionelles Netzwerk stößt in einem solchen Umfeld
schnell an seine Grenzen und hemmt die Bildungsinnovation.

Huawei AirEngine Wi-Fi 6 wurde speziell für die steigenden Datenanforderungen
der Intelligent Era entwickelt und ist in der Lage, die hohe Dichte und die
zunehmend diversifizierten Anforderungen der unterrichtsbezogenen Anwendungen in
einer Universität des 21. Jahrhunderts zu bewältigen. Die digitale Kultivierung
von Talenten wird nicht mehr durch ein schlecht funktionierendes Netzwerk mit
geringer Bandbreite und hohen Latenzzeiten eingeschränkt, und die Studierenden
kommen in den Genuss eines abwechslungsreichen und personalisierten
Lernerlebnisses.

Wi-Fi 6-Tests loten die Grenzen neu aus

Auf dem jüngsten, von der Wireless Broadband Alliance (WBA) ausgerichteten
Wireless Global Congress kündigten Huawei und WBA an, dass sie gemeinsam ein
Pilotprogramm zur Innovation in Hochschulen und Universitäten starten werden, um
Wi-Fi 6-basierte Anwendungen zu testen. Die an der Universität Mondragon
durchgeführte Reihe von Wi-Fi 6 Verifikationstests bildet den Auftakt, um die
verschiedenen Anwendungsfälle in der Hochschulbildung auszuloten, und eine
solide Grundlage für immersives Lernen zu schaffen.

Huaweis AirEngine Wi-Fi 6 ist weltweit im Einsatz. Huawei hat sich der
industriellen Entwicklung von Wi-Fi 6 verpflichtet und wird weiterhin eng mit
seinen Partnern zusammenarbeiten, um Hochschulen, Universitäten,
Regierungsorganisationen und Unternehmen allgegenwärtige Konnektivität und
überall verfügbare Intelligenz zu bieten und den Kunden zu helfen, die enormen
Vorteile der digitalen Transformation zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://e.huawei.com/en/case-studies/lead
ing-new-ict/2020/mondragon-university-wifi6

Pressekontakt:

Qiwei Li
+86-180-2533-9127
liqiwei2@huawei.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/100745/4491544
OTS: Huawei

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 14. Januar 2020.

Tags: , , ,

Categories: Computer, Telekommunikation, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten