iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

SommerKino im Ersten: \“Lion – Der lange Weg nach Hause\“ und \“Paris kann warten\“

Am Montag, 5. August um 20:15 Uhr steht \“Lion –
Der lange Weg nach Hause\“ auf dem Programm des diesjährigen
SommerKinos im Ersten. Der Film erzählt die auf dem
autobiographischen Bestseller \“Mein langer Weg nach Hause\“ basierende
Geschichte von Saroo Brierley, der als Fünfjähriger auf der Suche
nach seinem Bruder in einer indischen Kleinstadt in einem Zug
einschläft und am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder
aufwacht. Wochenlang irrt er auf sich allein gestellt durch die
gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet und
schließlich adoptiert wird. Viele Jahre später lebt Saroo in
Melbourne, ist beruflich erfolgreich und könnte rundum glücklich
sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht
für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz
Indiens ab und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und
seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben,
als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt,
das seiner Erinnerung entspricht.

Mit \“Paris kann warten\“ folgt am Dienstag, 6. August um 22:45 Uhr
ein romantisches und humorvolles Roadmovie: Der vielbeschäftigte
Hollywood-Filmproduzent Michael Lockwood (Alec Baldwin) möchte seiner
Ehefrau Anne (Diane Lane) die Reize Südfrankreichs näherbringen. Doch
dann muss Michael dringend geschäftlich von Cannes nach Budapest
reisen. Anne kann ihn nicht begleiten und findet sich unverhofft im
Cabrio von Michaels französischem Geschäftspartner Jacques (Arnaud
Viard) wieder. In einem alten Peugeot 504 geht es auf die Fahrt, die
eigentlich in ein paar Stunden zu schaffen ist und schließlich zwei
Tage dauert. Unterwegs nutzt der überaus redselige Chauffeur die
Gelegenheit, der attraktiven Amerikanerin die Vorzüge Südfrankreichs
nahe zu bringen – und hemmungslos mit ihr zu flirten. Zunächst ist
diese von seinen Avancen lediglich amüsiert und fühlt sich
geschmeichelt. Im weiteren Verlauf der ereignisreichen Autofahrt
verfällt sie jedoch immer mehr dem sprühenden Charme des lebensfrohen
Franzosen.

Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen
und allen anderen Filmen des \“SommerKino im Ersten\“ finden Sie auf ht
tp://www.daserste.de/unterhaltung/film/sommerkino-im-ersten/index.htm
l

Bei Interesse an Interviews zu der diesjährigen \“SommerKino im
Ersten\“-Reihe mit Darstellerinnen und Darstellern bzw. Regisseuren
und Autoren der deutschen Produktionen oder der Produktionen mit
deutscher Beteiligung (\“Sauerkrautkoma\“, \“Toni Erdmann\“, Vorwärts
immer!\“ oder \“Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner\“) wenden
Sie sich bitte gerne an die betreuende Presseagentur Just Publicity.

Audio-Dateien aus und zu den Filmen der beiden Reihen finden Sie
bei http://www.ardtvaudio.de, Fotos bei http://www.ard-foto.de. Die
Pressemappe steht ebenfalls zum Download bereit:
https://presse.daserste.de/pages/pressemappen/liste.aspx.

Pressekontakt:
Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Myriam Thieser
ARD Degeto Pressestelle
Tel.: 069/1509-420
E-Mail: myriam.thieser@degeto.de

Regine Baschny
Just Publicity GmbH
Tel.: 089/20208260
E-Mail: info@just-publicity.com

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. Juli 2019.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten