iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Social Capital Hedosophia Holdings Corp. gibt das Datum der außerordentlichen Hauptversammlung zur Genehmigung des Zusammenschlusses mit Virgin Galactic bekannt

Die Social Capital Hedosophia Holdings
Corp. (\”SCH\”) gab heute bekannt, dass sie ihre außerordentliche
Hauptversammlung (\”Außerordentliche Hauptversammlung\”) am 23. Oktober
2019 um 12:30 Uhr US-Ostzeit abhalten wird, um unter anderem den
zuvor angekündigten Unternehmenszusammenschluss (der
\”Unternehmenszusammenschluss\”) mit TSC Vehicle Holdings, Inc., Virgin
Galactic Vehicle Holdings, Inc. und V4GH, LLC (zusammen \”Virgin
Galactic\”, und zusammen mit Vieco USA, Inc. und Vieco 10 Limited
\”VG\”) zu genehmigen. Die außerordentliche Hauptversammlung findet im
The Westin Palo Alto, 675 El Camino Real, Palo Alto, CA 94301, USA
statt.

Nach Geschäftsschluss am 16. September 2019 eingetragene Aktionäre
haben das Recht, die Benachrichtigung zur außerordentlichen
Hauptversammlung zu erhalten und darin abzustimmen. Im Zusammenhang
mit der außerordentlichen Hauptversammlung müssen SCH-Aktionäre, die
ihre Rücknahmerechte ausüben wollen, dies vor 17:00 Uhr US-Ostzeit am
21. Oktober 2019 unter Beachtung der in der endgültigen
Vollmachtserklärung/im Prospekt für die außerordentliche
Hauptversammlung festgelegten Verfahren tun.

Im Zusammenhang mit dem Vollzug des Unternehmenszusammenschlusses
beabsichtigt SCH, seinen Namen in \”Virgin Galactic Holdings, Inc.\” zu
ändern und die weitere Notierung seiner Anteile, Stammaktien und
Optionsscheine an der NYSE unter den Symbolen \”SPCE.U\”, \”SPCE\” und
\”SPCE WS\” zu beantragen.

Informationen zu SCH

SCH ist eine Partnerschaft zwischen den Investmentfirmen Social
Capital und Hedosophia. SCH führt Technologen, Unternehmer und
technologieorientierte Investoren zusammen, die eine gemeinsame
Vision zur Identifizierung und Investition in innovative und agile
Technologieunternehmen vertreten. Weitere Informationen zu SCH finden
Sie unter www.socialcapitalhedosophiaholdings.com.

Informationen zu Virgin Galactic

Virgin Galactic ist ein vertikal integriertes Luft- und
Raumfahrtunternehmen, das als Pionier der bemannten Raumfahrt für
Privatpersonen und Forscher gilt. Sie sind davon überzeugt, dass die
kommerzielle Erforschung des Weltraums eine der aufregendsten und
bedeutendsten Technologieinitiativen unserer Zeit darstellt. Diese
kommerzielle Erkundungsreise beruht auf ihrer Mission, Menschen in
den Weltraum zu transportieren und sie auf routinemäßiger,
konsistenter und erschwinglicher Basis sicher zurück zur Erde zu
bringen. Mit ihren proprietären und wiederverwendbaren Technologien
und unterstützt durch ein unverwechselbares Kundenerlebnis der Marke
Virgin entwickeln sie ein Raumfahrtsystem, das den Kunden ein
einzigartiges, mehrtägiges Erlebnis bietet. Es gipfelt in einer
Raumfahrt, die mehrere Minuten Schwerelosigkeit und einen Blick auf
die Erde aus dem All beinhaltet. Die Entwicklung befindet sich in der
Endphase, nachdem bereits zwei bemannte Flüge in den Weltraum
durchgeführt wurden. Der erste kommerzielle Start ist für das Jahr
2020 geplant.

Zusätzliche Informationen und wo Sie diese finden

Diese Pressemitteilung bezieht sich auf eine geplante Transaktion
zwischen Virgin Galactic und SCH. Diese Pressemitteilung auf dem
Formular 8-K stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder Tausch von
Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf
oder Tausch von Wertpapieren dar, noch darf solch ein Verkauf von
Wertpapieren in einer Rechtsordnung stattfinden, in der ein solches
Angebot, ein solcher Verkauf oder ein solcher Tausch vor der
Registrierung oder Qualifizierung nach den Wertpapiergesetzen einer
solchen Rechtsordnung rechtswidrig wäre.

Im Zusammenhang mit den geplanten Transaktionen hat SCH am 7.
August 2019 eine Registrierungserklärung auf dem Formular S-4 (in der
jeweils gültigen Fassung, die \”Registrierungserklärung\”) bei der U.S.
Securities and Exchange Commission (die \”SEC\”) eingereicht
(Aktenzeichen 333-233098), die eine vorläufige
Vollmachtserklärung/einen Prospekt enthält. D.h., dass sowohl die
Vollmacht, die den Aktionären von SCH im Zusammenhang mit der
Aufforderung von SCH zur Stimmabgabe durch die Aktionäre von SCH in
Bezug auf die vorgeschlagene Transaktion, wie in der
Registrierungserklärung beschrieben, zu übermitteln ist, als auch der
Prospekt über das Angebot der Wertpapiere, die den Wertpapierinhabern
von SCH im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen \”Domestication\” von
SCH als Unternehmen in Delaware im Zusammenhang mit der geplanten
Transaktion, wie in der Registrierungserklärung beschrieben,
auszugeben ist. Die Registrierungserklärung wurde am 9. Oktober 2019
für wirksam erklärt und SCH wird damit beginnen, seinen Aktionären am
oder um den 11. Oktober 2019 die endgültige Vollmachtserklärung/den
Prospekt und andere relevante Dokumente zuzusenden. AKTIONÄREN UND
ANDEREN WERTPAPIERINHABERN VON SCH WIRD EMPFOHLEN, DIE
REGISTRIERUNGSERKLÄRUNG, DIE VOLLMACHTSERKLÄRUNG UND DEN PROSPEKT
SOWIE ALLE ANDEREN RELEVANTEN DOKUMENTE ZU LESEN, DIE IM ZUSAMMENHANG
MIT DER GEPLANTEN TRANSAKTION BEI DER SEC EINGEREICHT WURDEN ODER
WERDEN, SOBALD SIE VERFÜGBAR WERDEN, DA SIE WICHTIGE INFORMATIONEN
ENTHALTEN. Investoren und Wertpapierinhaber können über die von der
SEC unterhaltenen Website unter der Adresse http://www.sec.gov
kostenlose Kopien der Registrierungserklärung, der
Vollmachtserklärung/des Prospekts und aller anderen relevanten
Dokumente erhalten, die von SCH (falls verfügbar) bei der SEC
eingereicht wurden oder werden.

Die von SCH bei der SEC eingereichten Dokumente (sofern verfügbar)
können ebenfalls kostenlos auf der Website von SCH unter
http://www.socialcapitalhedosophiaholdings.com/docs.html oder auf
schriftliche Anfrage an 120 Hawthorne Avenue Palo Alto, California
94301, USA bezogen werden.

Teilnehmer an der Einholung

Im Zusammenhang mit der geplanten Transaktion können SCH und seine
Direktoren und leitenden Angestellten als Teilnehmer an der Einholung
von Vollmachten durch die Aktionäre von SCH angesehen werden.
Informationen über die Direktoren und leitenden Angestellten von SCH
und ihr Eigentum an den Wertpapieren von SCH sind in den bei der SEC
eingereichten Unterlagen von SCH enthalten, einschließlich (i) des am
18. März 2019 eingereichten Jahresberichts auf Formular 10-K und (ii)
der Registrierungserklärung.

Zusätzliche Informationen über die Interessen dieser Personen und
anderer Personen, die als Teilnehmer an der vorgeschlagenen
Transaktion gelten können, können der Vollmachtserklärung/dem
Prospekt über die geplante Transaktion entnommen werden, sobald sie
verfügbar sind. Sie können kostenlose Kopien dieser Dokumente wie im
vorherigen Absatz beschrieben erhalten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete
Aussagen im Sinne der Bundeswertpapiergesetze in Bezug auf die
geplante Transaktion zwischen VG und SCH, einschließlich Aussagen
über den Nutzen der Transaktion, den voraussichtlichen Zeitpunkt der
Transaktion sowie die Produkte und Märkte und die erwartete
Performance von VG. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind im
Allgemeinen durch die Wörter \”glauben\”, \”projizieren\”, \”erwarten\”,
\”absehen\”, \”schätzen\”, \”beabsichtigen\”, \”Strategie\”, \”Zukunft\”,
\”Chancen\”, \”planen\”, \”können\”, \”sollten\”, \”werden\”, \”würden\”,
\”voraussichtlich\”, \”werden fortfahren\”, \”werden wahrscheinlich führen
zu\” und ähnliche Begriffe gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen
sind Vorhersagen, Prognosen und andere Aussagen über zukünftige
Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und
daher Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Viele Faktoren können
dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse wesentlich
von den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument abweichen,
einschließlich, aber nicht beschränkt auf: (i) das Risiko, dass die
Transaktion nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht abgeschlossen
wird, was sich nachteilig auf den Kurs der Wertpapiere von SCH
auswirken kann, (ii) das Risiko, dass die Transaktion nicht bis zum
Stichtag des Unternehmenszusammenschlusses von SCH abgeschlossen
wird, und das potenzielle Versäumnis, eine Verlängerung der Frist für
den Unternehmenszusammenschluss zu erhalten, wenn SCH dies beantragt,
(iii) das Nichterfüllen der Bedingungen für den Vollzug der
Transaktion, einschließlich der Annahme des Fusionsvertrags durch die
Aktionäre von SCH, die Befriedigung des Mindestbetrags des
Treuhandkontos nach Rückzahlungen durch die öffentlichen Aktionäre
von SCH und dem Erhalt bestimmter behördlicher und behördlicher
Genehmigungen, (iv) das Fehlen einer Bewertung durch Dritte bei der
Entscheidung, ob die geplante Transaktion durchgeführt werden soll
oder nicht, (v) das Eintreten von Ereignissen, Änderungen oder
anderen Umständen, die zur Beendigung des Fusionsvertrags führen
könnten, (vi) die Auswirkungen der Ankündigung oder Abhängigkeit der
Transaktion von den Geschäftsbeziehungen, den Betriebsergebnissen und
der Geschäftstätigkeit von VG im Allgemeinen, (vii) Risiken, dass die
geplante Transaktion die derzeitigen Pläne und Abläufe der VG
unterbricht, (viii) der Ausgang von Gerichtsverfahren, die gegen VG
oder gegen SCH im Zusammenhang mit dem Fusionsvertrag oder der
geplanten Transaktion eingeleitet werden können, (ix) die Fähigkeit,
die Notierung der Wertpapiere von SCH an der New Yorker Börse
aufrechtzuerhalten, (x) Veränderungen in den wettbewerbsorientierten
und stark regulierten Branchen, in denen die VG tätig sein will,
Schwankungen der operativen Leistung gegenüber Wettbewerbern,
Änderungen von Gesetzen und Vorschriften, die sich auf das Geschäft
von VG auswirken, und Änderungen der kombinierten Kapitalstruktur,
(xi) die Fähigkeit, Geschäftspläne, Prognosen und andere Erwartungen
nach Abschluss der geplanten Transaktion umzusetzen und zusätzliche
Chancen zu identifizieren und zu realisieren, und (xii) das Risiko
von Rückgängen in der stark wettbewerbsorientierten und neuartigen
touristischen Raumfahrtindustrie. Die vorstehende Liste der Faktoren
ist nicht vollständig. Sie sollten die vorgenannten Faktoren und die
anderen Risiken und Unsicherheiten, die im Abschnitt \”Risikofaktoren\”
der SCH-Geschäftsberichte auf Formular 10-K, der Quartalsberichte auf
Formular 10-Q, der Registrierungserklärung und anderer Dokumente, die
von SCH von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereicht werden, sorgfältig
berücksichtigen. Diese Unterlagen identifizieren und adressieren
andere wichtige Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können,
dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von denen
in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete
Aussagen beziehen sich nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden.
Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf
zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, und VG und SCH übernehmen
keine Verpflichtung und beabsichtigen nicht, diese
zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten,
sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus
anderen Gründen. Weder VG noch SCH geben eine Zusicherung, dass VG
oder SCH ihre Erwartungen erfüllen werden.

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:

Jonathan Gasthalter/Carissa Felger/Nathaniel Garnick
Gasthalter & Co.
+1 (212) 257-4170
SCH@gasthalter.com (file://10.86.178.61/TempXE/SCH@gasthalter.com)

Original-Content von: Virgin Galactic, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 11. Oktober 2019.

Tags: , ,

Categories: Computer, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten