iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

So nehmen die Niederländer, nach Verzögerungen durch COVID, die elektiven Operationen an Melanomen wieder auf

SkylineDx unterzeichnete einen Kooperationsvertrag mit einem multidisziplinären klinischen Konsortium in den Niederlanden, welches eine Studie zur Implementierung einer diagnostischen Innovation entwarf, um die Kontinuität der medizinischen Versorgung zu gewährleisten, wenn die Ressourcen aufgrund von COVID unter Druck stehen. Das diagnostische Instrument \’\’\’\’Merlin-Assay\’\’\’\‘ identifiziert Melanom- (also Hautkrebs-) Patienten, bei denen ein Aufschub einer Operation der Wächterlymphknoten-Biopsie (SLNB, sentinel lymph node biopsy) mit minimalem Risiko verbunden wäre, was den Ärzten eine verbesserte Triage der medizinischen Versorgung sowie das Allozieren der Ressourcen ermöglicht. Rund 80 % der Melanom-Patienten, die sich einem SLNB-Eingriff unterziehen, um Metastasen zu ermitteln, weisen keine Absiedelung der Krankheit vom Ursprungsherd auf, was die Operation demnach überflüssig macht. Anhand von Merkmalen des Primärtumors und des Lebensalters des Patienten errechnet der Merlin-Assay, ob das Risiko eines Patienten Metastasen zu entwickeln gering genug ist, um einen chirurgischen Eingriff ohne Bedenken vermeiden zu können. Durch die Reduzierung von bis zu 42 % derartiger chirurgischer Eingriffe [ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7220172/ – 3 (https://oncologypro.esmo.org/meeting-resources/esmo-2019-congress/Validatio n-of-a-Clinicopathological-and-Gene-Expression-Profile-CP-GEP-Model-for-Sentinel -Lymph-Node-Metastasis-in-Primary-Cutaneous-Melanoma) ], versetzt der Merlin-Assay Krankenhäuser in die Lage ihre chirurgischen Ressourcen effizient den Patienten mit dem dringendsten Bedarf zuzuweisen, und im Falle von Metastasen sofortige Schritte auf deren Behandlungsweg zu priorisieren. Das Konsortium besteht aus acht niederländischen Instituten und wird von dem Erasmus MC (EMC), dem Universitätsklinikum Rotterdam, geleitet.

\“Es ist von größter Bedeutung, den Rückstand bei der regulären medizinischen Versorgung abzubauen und diese anschließend beizubehalten, während wir uns auf einen möglichen neuen COVID-Höhepunkt vorbereiten\“, kommentiert Prof. Dr. Kees Verhoef, Leiter der Onkologie – und Magen-Darmchirurgie beim EMC. \“Instrumente, die den Einsatz der Ressourcen im Gesundheitswesen gezielter steuern, werden uns besser ausstatten, um individuelle Patienten mit bedarfsgerechter Krebstherapie, in dem Moment, in dem sie benötigt wird, zu versorgen.\“

Eine kürzlich, in den USA durchgeführte Fallstudie der Mayo Clinic beschrieb den klinischen Behandlungsweg eines Melanom-Patienten, der für die SLNB-Operation überwiesen wurde. Der Patient nahm 21 Tage lang umfassende Krankenhausressourcen, Fachärzte und Labortests in Anspruch, unter anderem eine 90-minütige Operation unter Vollnarkose, um zu einem SLNB-Ergebnis zu gelangen, das sich als negativ für die Metastasierung herausstellte. Bei demselben Patienten konnte mit dem Merlin-Assay bereits nach wenigen Tagen das geringe Risiko für das Melanom des Patienten korrekt identifiziert werden [ https://mcpiqojournal.org/article/S2542-4548(20)30101-6/pdf ]. Es ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie sich die diagnostische Innovation auf den Patientenpfad auswirken könnte. Die niederländische Studie wird diese Informationen in die Praxis aufnehmen.

\“Bessere Allokation von Ressourcen und eine schnellere Durchlaufzeit sind nicht die einzigen Vorteile, die der Einsatz des Merlin-Assay in den klinischen Alltag bringt\“, fährt Dr. Dirk Grunhagen, onkologischer Chirurg beim EMC, fort. \“Die mit der Operation verbundene Gesamtkomplikationsrate liegt zwischen 5 -10 %. Der Merlin-Assay kann der Patientengruppe mit niedrigem Risiko chirurgische Komplikationen und die erforderliche Folgebehandlung ersparen.\“

\“Es war ein stolzer Moment zu erleben, wie verschiedene Interessenvertreter sich zusammenfinden und auf innovative Weise Lösungen erarbeiten und implementieren können, wenn dies am dringendsten erforderlich ist\“, kommentiert Dharminder Chahal, CEO von SkylineDx, dem Unternehmen, das den Merlin-Assay entwickelt hat. \“Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir einen Beitrag dazu leisten konnten, indem wir den Zugang zu unserer diagnostischen Innovation beschleunigt haben. Mit dem Beginn dieser Studie wurde ein weiterer, wesentlicher Schritt in die Richtung von Personalisierung der Krebsbehandlung unternommen.\“

Über Merlin

Der Merlin-Assay verwendet das CP-GEP-Modell, einen leistungsfähigen Algorithmus, der das Metastasierungsrisiko in den Wächterlymphknoten eines Patienten berechnet. Das Modell ist in der Lage, das Risiko auf individueller Basis durch eine Kombinationsanalyse von acht Genen aus dem Primärtumor des Patienten, der Tumordicke und dem Patientenalter zu berechnen. Das Modell wurde bereits auf JCO Precision Oncology (medizinische Online-Fachzeitschrift) [ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7220172/ ] veröffentlicht und vom Erasmus MC, dem Universitätsklinikum Rotterdam [ 3 (https://oncologypro.esmo.org /meeting-resources/esmo-2019-congress/Validation-of-a-Clinicopathological-and-Ge ne-Expression-Profile-CP-GEP-Model-for-Sentinel-Lymph-Node-Metastasis-in-Primary -Cutaneous-Melanoma) ] validiert. Weitere klinische Forschung und Validierungsstudien zur prädiktiven Anwendung des CP-GEP-Modells sind Schwerpunkt der Merlin-Studieninitiative, die im Rahmen des Falcon-F&E-Programms entwickelt wurde. Weitere Informationen dazu auf http://www.falconprogram.com/ .

Über SkylineDx

SkylineDx ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich hauptsächlich auf die Forschung & Entwicklung molekularer Diagnostik in der Onkologie spezialisiert hat. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Rotterdam (Niederlande) und wird ergänzt durch ein Team für medizinische und wissenschaftliche Fragen in den USA, und ein CAP/CLIA-zertifiziertes Labor in San Diego (Kalifornien). SkylineDx nutzt seine Fachkenntnis, um die Lücke zwischen akademisch entdeckten Signaturen der Genexpression und kommerziell erhältlichen diagnostischen Produkten mit hohem klinischen Nutzen zu überbrücken und unterstützt das Gesundheitswesen bei der präzisen Bestimmung der Art oder des Status der Erkrankung oder bei der Prognose der Reaktion eines Patienten auf die Behandlung. Auf der Grundlage der Testergebnisse kann das medizinische Fachpersonal den Behandlungsansatz auf den einzelnen Patienten abstimmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website http://www.skylinedx.com/ .

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/118978/4689765 OTS: SkylineDx

Original-Content von: SkylineDx, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. August 2020.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten