iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

So individuell wie jeder Anwender – Mehr Bewegungsfreiheit beim Lip- und Lymphödem mit mediven cosy (FOTO)

 


Sicher versorgt, hoher Tragekomfort und toller Look: Mit dem neuen mediven cosy
ist jetzt ein Flachstrick-Kompressionsstrumpf aus besonders flexiblem Material
im medi Sortiment. Denn maximale Bewegungsfreiheit und leichtes Anziehen sind
wichtig für eine konsequente Therapie beim Lip- und Lymphödem. Mit seinen vielen
Varianten wird der mediven cosy zum perfekten Alltagsbegleiter.

mediven cosy – der Name ist Programm

Mit seinem weichen, flexiblen und anschmiegsamen Material ist der bequeme
Strumpf extra komfortabel zu tragen. Die hohe Längsverdehnung erleichtert das
tägliche Anziehen. Das flexible Material legt sich wie eine zweite Haut ans Bein
und passt sich jeder Bewegung an – ohne dass es sich zusammenzieht, kneift oder
rutscht. Die strapazierfähige Fußsohle sorgt für lange Haltbarkeit, nahezu ohne
Abrieb. Die spezielle anatomische Fußform bietet noch mehr Komfort und sitzt
ohne Rutschen oder Faltenbildung. Damit ist der mediven cosy der ideale
Begleiter für aktive Lipödem-Patienten – im Alltag, beim Sport oder auf Reisen.

Farben, Varianten, funkelnde Highlights

Der neue mediven cosy ist in sechs Standard- und sieben Trendfarben sowie mit
den Design-Elementen Pyramids, Stars und Ribs erhältlich. Für den ganz
besonderen Auftritt können Patienten ihre Versorgung mit drei Motiven aus
funkelnden Swarovski® Kristallen* veredeln – ein Highlight vor allem in der
festlichen Saison. Unter www.medi.biz/style gibt der Muster-Farb-Finder einen
Überblick über sämtliche Varianten und inspiriert zu stylischen Outfits.

Ein Sortiment für verschiedene Bedürfnisse

Kompression ist ein wichtiger Baustein in der konsequenten Lip- und
Lymphödem-Therapie. Mit dem erweiterten Sortiment passt sich die
Kompressionstherapie mit medi jetzt noch besser den Bedürfnissen der Träger an.
Denn jeder Lip- und Lymphödem-Patient ist anders, hat seine persönliche
Geschichte und eigene Anforderungen an eine Flachstrick-Versorgung. Patienten
können deshalb auf drei Bein-Qualitäten für verschiedene Anforderungen
vertrauen: mediven 550 in starker, mediven cosy in mittlerer und mediven mondi
in leichter Materialstärke.

Meine Geschichte, meine Anforderungen, meine Kompressionsversorgung

Ramona Wanderer ist Lipödem-Patientin und das Gesicht der neuen
Flachstrick-Kampagne von medi. Die Visagistin hat den mediven cosy bereits auf
Herz und Nieren geprüft und fest in ihren Alltag integriert. Seit der Diagnose
hat sie sich zu einer selbstbewussten und aufgeklärten Anwenderin entwickelt:
\“Durch Zufall erfuhr ich vor 15 Jahren von meinem Lipödem, als mir in einem
Fachgeschäft empfohlen wurde, zu einem Arzt zu gehen. Dann der Schock: Lipödem
Stadium 2. Mit der Diagnose konnte ich zunächst nur schwer umgehen und habe
meine Kompression nicht getragen. 2018 lernte ich bei einem Videodreh Caroline
Sprott kennen. Sie war Model, ich Visagistin. Sie erzählte mir von
Kompressionsstrümpfen, die modisch aussehen und sie nicht einschränken. So habe
ich meine Vorurteile über den Haufen geworfen und mich endlich mit dem Thema
auseinandergesetzt. Viel Unterstützung erhielt ich von der Community:
Ratschläge, Erfahrungsberichte, mutmachende Statements. Das sind Menschen, die
mich verstehen, ohne dass ich mich verstellen oder verstecken muss.\“

Der Favorit für einen aktiven Alltag

Ramona Wanderer erklärt, warum der mediven cosy für sie die richtige Wahl ist:
\“Meine Kompression gehört mittlerweile fest zu mir und meinem Alltag. Vor allem
nach langen, terminreichen Tagen habe ich deutlich weniger Schmerzen. Da ich
beruflich viel unterwegs und auch privat sehr aktiv bin, müssen die
Kompressionsstrümpfe alles mitmachen – ohne Wenn und Aber. Der neue mediven cosy
ist mein Favorit: Er lässt sich leicht anziehen, schmiegt sich ganz flexibel an
meine Beine an und gibt mir maximale Bewegungsfreiheit. Nichts rutscht, zwickt
oder engt ein, der Strumpf sitzt einfach perfekt.\“

Die Infobroschüre \“mediven Flachstrick\“ ist kostenlos im medi
Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de oder
im Internet unter www.medi.de/infomaterial erhältlich. www.medi.de/haendlersuche

Surftipps mit weiteren Informationen
www.medi.biz/farb-finder
www.medi.biz/flachstrick
www.medi.biz/interview-hadamitzky
www.medi.biz/patientengeschichten

*Swarovski® ist eine eingetragene Handelsmarke der Swarovski AG.

medi – ich fühl mich besser. Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund
2.700 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen.
Das Ziel ist es, Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im
medizinischen Bereich (medi Medical) und darüber hinaus ein einzigartiges
Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die
Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe,
adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen,
Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädische Einlagen.
Zudem fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie
auch in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten mit ein. Der Grundstein
für das international erfolgreiche Unternehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt.
Heute gilt medi als einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel und
liefert mit einem Netzwerk aus Distributeuren sowie eigenen Niederlassungen in
über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Pressekontakt:
medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.de

Melissa Hobbs
Leitung Unternehmenskommunikation Medical
Unternehmenssprecherin
Telefon: +49 921 912-1393
E-Mail: m.hobbs@medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Oktober 2019.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten