iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

SKODA mobilisiert das Velorace Dresden als Hauptsponsor, Namensgeber und Fahrzeugpartner (FOTO)

 


– Tschechische Marke unterstützt das beliebte Jedermann-Radrennen
zum siebten Mal als Hauptsponsor und Namensgeber
– SKODA stellt den Organisatoren 15 Begleitfahrzeuge zur
Verfügung, darunter die Modelle OCTAVIA, KAROQ, KODIAQ sowie den
neuen SCALA
– SKODA Veloteam: Rund 130 Hobbyathleten gehen in den Farben der
Marke an den Start
– Attraktives Rahmenprogramm: SKODA Roadshow vor der Dresdner
Frauenkirche präsentiert den neuen SCALA sowie weitere aktuelle
Modelle der Marke

SKODA fährt beim Velorace Dresden zum siebten Mal in Folge als
offizieller Hauptsponsor und Namensgeber ins Rampenlicht. Das
beliebte Jedermann-Radrennen lockt am 11. August wieder rund 1.800
Hobbyathlethen und Zehntausende Zuschauer in die sächsische
Hauptstadt. Mittendrin: Rund 130 Radsportler, die für das SKODA
Veloteam in die Pedale treten. Die tschechische Marke unterstützt das
SKODA Velorace Dresden von Beginn an und stellt den Organisatoren
erneut 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Hierzu zählt neben SKODA
OCTAVIA, KAROQ und KODIAQ erstmals der komplett neue SCALA. Zudem
bietet SKODA abseits des Renngeschehens mit einer eigenen
Roadshow-Bühne vor der Frauenkirche beste Unterhaltung.

Das SKODA Velorace Dresden zählt für viele Hobby-Radsportler zu
den schönsten Jedermann-Rennen der Republik. Nach dem Start am
Terrassenufer direkt an der Elbe führt die Route unter anderem durch
die Dresdner Altstadt. Dabei passieren die Pedaleure historische
Bauwerke und Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die weltberühmte
Frauenkirche. Passend dazu steht die Veranstaltung in diesem Jahr
unter dem Motto ,Dresden erFahren\’\’\’\‘. Die Jedermänner und -frauen
können zwischen verschiedenen Distanzen wählen, die allesamt für den
öffentlichen Verkehr gesperrt sind.

Wie bei zahlreichen weiteren Jedermann-Rennen in ganz Deutschland
bereichert das SKODA Veloteam auch in Dresden das Starterfeld. Die
Mitglieder gehen mit Trikots in den Farben der tschechischen Marke in
die Rennen über 42, 63 und 105 Kilometer. Sie profitieren unter
anderem von professioneller Betreuung inklusive Mechanikerservice und
Massage und erhalten Zugang zum SKODA VIP-Bereich. Die begehrten
Plätze für Jedermann-Rennen verlost SKODA regelmäßig auf
www.welovecycling.de. Im vergangenen Jahr legten die insgesamt 1.700
Radler des SKODA Veloteams bei den Jedermann-Rennen mehr als 150.000
Kilometer zurück.

SKODA Roadshow mit neuem SCALA und ,Red Car\’\’\’\‘ der Tour de France

Beim SKODA Velorace Dresden beschert die Traditionsmarke den
Zuschauern auch abseits der Rennstrecke beste Unterhaltung. Auf der
SKODA Roadshow-Bühne am Neumarkt – unmittelbar vor der Frauenkirche –
haben die Besucher bei Gewinnspielen die Chance auf attraktive
Preise. Zudem können sie in vielen aktuellen SKODA Modellen Probe
sitzen. Erstmals mit dabei: der neue SKODA SCALA. Das Kompaktmodell
überzeugt mit beliebten SKODA Qualitäten wie hoher aktiver und
passiver Sicherheit, attraktivem Design, viel Platz für Gepäck und
Passagiere sowie zahlreichen Simply Clever-Ideen. Darüber hinaus
setzt der SCALA mit modernen Assistenzsystemen und starken
Infotainmentfeatures, die sonst nur aus höheren Fahrzeugklassen
bekannt sind, Maßstäbe in seinem Segment.

Als besonderes Highlight für Radsport-Fans präsentiert SKODA zudem
das ,Red Car\’\’\’\‘ der Tour de France. Der rote SKODA SUPERB diente
Tour-Direktor Christian Prudhomme während des wohl härtesten
Radrennens der Welt als rollende Kommandozentrale.

SKODA mit großer Tradition als ,Motor des Radsports\’\’\’\‘

Die Leidenschaft für den Radsport reicht bei SKODA bis in die
Anfänge der Unternehmenshistorie zurück, die mit dem Fahrrad begann.
1895 – also vor 124 Jahren – gründeten Václav Laurin und Václav
Klement eine Fahrradmanufaktur im böhmischen Mladá Boleslav. Bereits
zehn Jahre später rollte mit der Voiturette A das erste Automobil der
jungen Firma aus den Werkshallen. 1925 fusionierte Laurin & Klement
mit SKODA. Heute ist Radsport ein Eckpfeiler der SKODA
Sponsoringstrategie. Die Marke engagiert sich auf vielen Ebenen als
,Motor des Radsports\’\’\’\‘: Neben der Tour de France und der
Spanien-Rundfahrt (,Vuelta\’\’\’\‘) unterstützt SKODA weitere internationale
Radrennen sowie zahlreiche nationale und internationale
Breitensport-Veranstaltungen. Ferner zählen Fahrrad-Accessoires zum
erweiterten SKODA Produktangebot.

SKODA Veloteam Termine 2019:

11. August: SKODA Velorace Dresden
25. August: EuroEyes Cyclassics Hamburg
1. September: Jedermann Tour Erfurt
3. Oktober: Sparkassen Münsterland Giro

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Christoph Völzke
Social Media und Lifestyle
Tel. +49 6150 133 122
E-Mail: christoph.voelzke@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2019.

Tags: ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten