iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

silentmaxx erklärt: So kann die Industrie von effizienter technischer Ausstattung profitieren

Technische Innovationen machen die Arbeit in der Industrie ebenso anspruchsvoll wie abwechslungsreich – in Konstruktion und Produktion ist die digitale Arbeit mit Computern nicht mehr wegzudenken. Eine Herausforderung stellen dabei Reinräume dar, für die eine spezielle technische Ausstattung unerlässlich ist.

Die Arbeitsabläufe in der Industrie sind vielfältig und umfassen nicht nur die Produktion, sondern auch die Konstruktion: Technische Neuerungen und insbesondere die zunehmende Digitalisierung spielen bei der Arbeit eine immer größere Rolle. Nicht nur, dass konstruktive Aufgaben bereits seit Jahren vornehmlich mithilfe entsprechender Software am Computer stattfinden, auch neue Produktionstechniken wie etwa im Bereich Automatisierung können digital überwacht und bei Abweichungen gegebenenfalls sofort behoben werden, um den Produktionsprozess nicht zu stören.

Reinräume in der Industrie: Ein Arbeitsumfeld mit besonderen Anforderungen

Spezielle Herausforderungen in der industriellen Fertigung stellt die Arbeit in sogenannten Reinräumen dar. Das Arbeitsumfeld in einem Rein- oder Reinstraum ist so gestaltet, dass sich möglichst wenig luftgetragene Teilchen wie Staub, Partikel oder Keime im Raum befinden. Die Partikelkonzentration in der Luft ist möglichst gering zu halten, wobei unter anderem die Ausstattung eine entscheidende Rolle spielt: Anlagen und Geräte dürfen die laminare Luftströmung nicht stören, die verwendeten Materialien sollten über möglichst abriebfeste Oberflächen verfügen.

Um Verschmutzungen zu vermeiden, sind dem Reinraum weitere Raumbereiche vorgelagert, in denen gegebenenfalls die Kleidung gewechselt werden kann. Die Mitarbeiter gelangen schließlich erst über eine Schleuse in den Reinraum, wobei Lüftungs- und Filtersysteme dafür sorgen, dass keine Partikel hineingetragen werden. Reinsträume sind in unterschiedlichen Industriezweigen für spezielle Fertigungsverfahren notwendig – unter anderem in der Pharmaindustrie, der Elektronik und Mikroelektronik, Halbleiter- und Solarindustrie sowie in der Medizin und im Gesundheitswesen. Die keim- und staubfreie Umgebung ist dabei zum Schutz von Mitarbeitern und Produkten unerlässlich.

Hochwertige Computer in Reinräumen von hoher Relevanz

Auch technische Geräte wie Computer, die einem Reinraum für bestimmte Arbeitsprozesse unerlässlich geworden sind, müssen qualitativ einwandfrei sein, um den besonderen Anforderungen in diesem Arbeitsumfeld gerecht zu werden. Dazu gehört unter anderem Sauberkeit, denn ein Reinraum muss regelmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert werden. So müssen Computer inklusive Monitor und Tastatur leicht und effektiv zu reinigen, ihre Materialien aber dennoch unempfindlich gegenüber Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sein.

Für den Einsatz von PCs in Reinräumen ist ein weiterer Aspekt jedoch viel entscheidender: Bei der Nutzung der Computer selbst können Staub und Partikel aus dem Rechnergehäuse in den Reinraum gelangen und diesen kontaminieren. Inzwischen gibt es für diese Problematik Lösungen, wie zum Beispiel spezielle Einhausungen für PCs, mit denen die Abluft des Computers über ein Lüfter-Filter-Modul abgesaugt wird.

Vorteile von lautlosen PCs bei der Arbeit in Reinräumen

Da der permanente Betrieb des Lüfters in einem PC ausschlaggebend für das Verteilen von Partikeln ist, können lautlose Computer eine Alternative für die Arbeit in Reinräumen der Industrie sein. Denn die Kühlung in lautlosen Computern erfolgt nicht mittels eines Lüfters, sondern über ein passives System – selbst bei hoher Rechnerleistung. Zudem haben lautlose PCs den Vorteil, dass sie keine störenden Geräusche und damit Stress verursachen, sodass hochkonzentriertes Arbeiten ermöglicht wird.

Der deutsche Computer-Hersteller silentmaxx ist dank Eigenentwicklungen und ständiger Innovation Marktführer auf dem Gebiet der Silent PCs. \“Seit annähernd zwei Jahrzehnten stellen wir leise und lautlose PCs her und entwickeln unsere Technologie kontinuierlich weiter. Das Ergebnis sind hochwertige Geräte, die allen Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht werden, während sie gleichzeitig nicht zu hören sind\“, erklärt Dirk Heising, Geschäftsführer von silentmaxx. So sind lautlose Computer optimal für die speziellen Anforderungen in der Industrie geeignet, da sie die digitale Arbeit erleichtern sowie effizienter gestalten können.

Pressekontakt:

silent systems® GmbH
silentmaxx®
Industriestr. 40
D-53359 Rheinbach
Tel.: +49 2226 8084 0
E-Mail: info@silentmaxx.de
www.silentmaxx.de

Original-Content von: silent systems® GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 17. Februar 2021.

Categories: Computer, Industrie, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten