iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

ShortCuts #4 – Kurzfilme und Künstleringespräch mit Ute Aurand am 03/10

 

lädt, über das Medium Film an sich nachzudenken. Gewagte und experimentelle Kurzfilme bilden dabei die Basis für einen regen Austausch.
Am kommenden Mittwoch freuen wir uns über den Besuch der aus Frankfurt am Main stammenden Filmkünstlerin Ute Aurand. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin. Aurand filmt das flüchtig Schöne in der Welt. Mit ihren oft kurzen Porträts von Freunden*innen, Landschaften und Alltäglichkeiten betont sie die private Geste jenseits des Narrativen und Dokumentarischen, der Vergänglichkeit des Moments trotzend.
Ute Aurand wird bei dem Screening anwesend sein, die 16mm Filmkopien bringt sie aus ihrem Archiv mit. Um möglichst viel Zeit für einen regen Austausch zu haben, werden die Kurzfilme in zwei Blöcken präsentiert.
1. Hälfte
Am Meer, 1995
Halbmond für Margaret, 2004
Fadenspiele 3 (mit Detel Aurand), 2013
2. Hälfte
Kopfüber im Geäst, 2009
LISA, 2017
Sakura, Sakura, 2015
Four Diamonds, 2016
Mi 03/10
19 Uhr
Kosten:
Film und Wein im Eintritt enthalten
Für Studierende der JGU Mainz, Kunsthochschule Mainz und Hochschule Mainz kostenfrei. Mit freundlicher Unterstützung des AStA der JGU Mainz.

Posted by on 28. September 2018.

Categories: Bilder, Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten