iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Sercomm und Altiostar leisten Innovationsarbeit bei kleinen Funkzellen und Open vRAN

Sercomm (TWSE: 5388), ein
führender Hersteller von Telekommunikationsgeräten, und Altiostar,
der Pionier bei offener virtualisierter RAN-(Open vRAN-)Technologie,
haben heute gemeinsam die Bereitstellung der weltweit ersten
virtualisierten kleinen Funkzellen bekanntgegeben. Diese kombinieren
die Vorteile von Sercomms optimiertem Hardwaredesign mit Altiostars
vRAN (virtualisiertes Funkzugangsnetz) und basieren auf der
leistungseffizienten und funktionsreichen Qualcomm FSM Small Cell
Platform. Die virtualisierte kleine Funkzelle wurde in Tests von
Rakutens vollständig virtualisiertem, cloudnativem Ende-zu-Ende-Netz
in Tokios Außenbezirk bereitgestellt (Start im Februar 2019).

Open vRAN-(Virtualized Radio Access Network-)Lösungen bieten eine
einheitliche Software-Fabric für Makro- und kleine Funkzellen. Sie
helfen Telekommunikationsnetzbetreibern bei Intelligenz-Einbettung,
Management von Störeinflüssen, Dual-Konnektivität zwischen 4G und 5G,
automatischer Bereitstellung kleiner Funkzellen und schneller
Anpassung der Software für verschiedene Dienste mit minimalen
Investitionsausgaben (CAPEX). Das vRAN erweitert die herkömmliche
RAN-Architektur, indem Wireless-Funktionen virtualisiert und
aggregiert gesteuert werden, wodurch Leistung und Kosten optimiert
werden. Um ein agiles, stabiles und skalierbares Mobilnetz
bereitzustellen, müssen Netzbetreiber die Effizienz ihrer Netze
maximieren und ihre Investitionsausgaben (CAPEX) und Betriebskosten
(OPEX) senken. Die kombinierte Lösung aus Sercomms Distributed Unit
(DU) und Altiostars innovativer virtualisierter softwarezentrischer
Centralized Unit (CU) basiert auf der Qualcomm FSM Small Cell
Platform. Sie bietet Netzbetreibern die Möglichkeit,
Interoperabilität, Skalierbarkeit und Anpassungsfähigkeit zwischen
4G- und 5G-Umgebungen zu erzielen.

Durch die Entkopplung von DU und CU liefert die virtualisierte
kleine Funkzelle eine disruptive Lösung für Mobilnetze. Dank hoher
CU-Rechenleistung kann die virtualisierte kleine Funkzelle mit
Funktionen für vernetzte Verarbeitung und kooperatives Funk-Sharing
je nach Anforderungen des Netzes dynamisch installiert und betrieben
werden. Die von Sercomm entwickelte DU der virtualisierten kleinen
Funkzelle besitzt eine kleine Baugröße (27,5 cm x 20 cm) und kann
stromsparend betrieben werden. Die mit dem FSM9016 ausgestattete
kleine Funkzelle ist für eine robuste Servicequalität im schnellen
Breitbandnetz mit geringer Latenz konzipiert. Die virtualisierte
kleine Funkzelle ermöglicht eine echte cloudnative
Ende-zu-Ende-Plattform, die einerseits die Zuverlässigkeit deutlich
erhöht und andererseits die Heterogenität des Netzes verbessert.

Mit den kombinierten Vorteilen einer innovativen Netzarchitektur
und der virtualisierten kleinen Funkzelle wird die
Telekommunikationsbranche durch einfache Installation, hohe Leistung,
erweiterbare Flexibilität und nahtlose Migration auf 5G-Netze
unterstützt. Dank Kosteneinsparungen und schnellerer Marktreife
bieten die flexiblen kleinen Funkzellen für Teilnehmer eine
überragende Erlebnisqualität (QoE). Rakuten will das Netz, dessen
kommerzieller Start für Oktober 2019 geplant ist, auf die
vRAN-Architektur aufsetzen und ist damit weltweit der erste
Mobilnetzbetreiber, der ein echtes vollständig virtualisiertes,
cloudnatives Ende-zu-Ende-Netz anbietet, das 4G und 5G Makro- und
kleine Funkzellen integriert.

\“Sercomm hat erhebliche F&E in die Entwicklung innovativer
Lösungen investiert, um zukunftsweisende
Telekommunikationsdienstleistungen anzubieten\“, sagte Ben Lin, CTO
von Sercomm. \“Wir begrüßen ausdrücklich die Zusammenarbeit mit
Branchenführern wie Rakuten, Qualcomm und Altiostar. Gemeinsam werden
wir weiter technologische Innovationen hervorbringen und den Weg für
die Netze von morgen bereiten.\“

\“Altiostars innovative offene Architektur versetzt
Mobilnetzbetreiber in die Lage, ihre Netzinvestitionen zukunftssicher
zu machen. Ihre Lösung unterstützt die Anforderungen von heute genau
wie die 5G-Infrastruktur von morgen\“, sagte Thierry Maupilé, EVP für
Strategie und Produktmanagement bei Altiostar. \“Diese innovative
offene Architektur ermöglicht für Mobilnetzbetreiber zugleich
Kapazitätserweiterung und sinkende Gesamtbetriebskosten. Sie legt den
Grundstein für neue Geschäftsmodelle und schnellere
Dienstentwicklung, und Netze können mit einem neuen
Beschaffungsmodell betrieben werden.\“

\“Mit Unterstützung von branchenführenden Technologiepartnern wie
Sercomm, Qualcomm und Altiostar war Rakuten in der Lage, die weltweit
ersten vollständig virtualisierten kleinen Funkzellen bei Versuchen
unseres neuen Mobilnetzes bereitzustellen\“, sagte Tareq Amin, CTO von
Rakuten Mobile, Inc. \“Mehr Agilität und Servicevielfalt bedeutet für
unsere Nutzer, dass sie von diesem disruptiven virtualisierten Netz
unmittelbar profitieren werden. Und die Branche ist nicht mehr von
dedizierter Hardware und alten Infrastrukturen abhängig.\“

\“Kleine Funkzellen sind ein kritischer Baustein bei der
Bereitstellung moderner Mobilfunknetze, die sowohl 4G als auch 5G
abdecken\“, sagte Puneet Sethi, Chef für Produktmanagement bei
Qualcomm Atheros, Inc. \“Rakutens flexible Architektur, die kleine
Funkzellen auf Basis der Qualcomm FSM Small Cell Platforms für 4G-
und 5G-Technologie nutzt, bietet Teilnehmern ein überragendes
Erlebnis und maximale Flexibilität bei der zukünftigen
technologischen Modernisierung. Wir freuen uns über die Partnerschaft
mit Altiostar, Sercomm und Rakuten bei dieser Initiative. Unsere
zweckbestimmten FSM-Plattformen ermöglichen robuste Leistung sowie
flexible und unkomplizierte Bereitstellung.\“

Informationen zur Sercomm Corporation

Sercomm Corporation (TWSE: 5388) ist ein weltweit führender
Hersteller von Telekommunikations- und Breitbandgeräten. Das im Jahr
1992 gegründete Unternehmen legt seinen Schwerpunkt auf die
Entwicklung eingebetteter Lösungen, um den Netzwerkbetrieb einfach
und erschwinglich zu machen. Mit seinen vollständig integrierten
Engineering-Leistungen und seiner hochmodernen Produktionsanlage
bietet Sercomm, das sich als Weltmarktführer der Branche etabliert
hat, ein großes Angebot an Breitbandlösungen für den
Telekommunikationssektor, darunter kleine Funkzellen, Gateways für
Privathaushalte/Unternehmen und IoT-Produkte. Sercomm mit
Unternehmenszentrale in Taipeh (Taiwan) unterhält ein weltweites
Netzwerk operativer Standorte, das Märkte in Nordamerika, Europa und
dem Asien-Pazifik-Raum abdeckt. Zum Kundenstamm des Unternehmens
gehören die weltweit wichtigsten Dienstleister, Netzwerk-OEM und
Systemintegratoren. Weitere Informationen finden Sie unter
www.sercomm.com.

Informationen zu Altiostar

Altiostar hat eine virtualisierte, 5G-fähige RAN-Softwarelösung
entwickelt, die offene Schnittstellen unterstützt und die Hardware
von der Software abkoppelt, um ein offenes, webskaliertes
Multi-Vendor-Netzwerk zu errichten. Die Lösung unterstützt Makro- und
kleine Funkzellen im Innen- und Außenbereich und ermöglicht das
Management von Störeinflüssen, Carrier-Aggregation und
Dual-Reception, um die Effizienz des Netzes und die Erlebnisqualität
für den Nutzer zu verbessern und gleichzeitig
Breitbandgeschwindigkeiten zu liefern. Netzbetreiber können
Intelligenz einbetten, die Software rasch für unterschiedliche
Dienste anpassen und Abläufe automatisieren, um das Netz schnell zu
skalieren.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.altiostar.com
oder folgen Sie uns auf Twitter @altiostar.

Informationen zu Rakuten

Rakuten, Inc. (TSE: 4755), ist ein Weltmarktführer bei
Internetdiensten, die Personen, das Gemeinwesen, Unternehmen und die
Gesellschaft befähigen. Rakuten wurde 1997 in Tokio als
Online-Marktplatz gegründet und hat seither stark expandiert. Heute
erstreckt sich das Serviceangebot auf E-Commerce, Fintech, digitale
Inhalte und Kommunikation für mehr als 1,2 Milliarden Mitglieder rund
um die Welt. Die Rakuten Group beschäftigt über 17.000 Mitarbeiter
und betreibt Niederlassungen in 30 Ländern und Regionen. Weitere
Informationen finden Sie unter https://global.rakuten.com/corp/.

Qualcomm und FSM sind eingetragene Marken von Qualcomm
Incorporated in den USA und anderen Ländern.

Qualcomm FSM ist ein Produkt von Qualcomm Technologies, Inc.,
und/oder seinen Tochtergesellschaften.

Pressekontakt:
Carol Lee
Sercomm Corporation
Tel.: +886-2-2655-3988
E-Mail: carol_lee@sercomm.com

Meghan MacDonald
Altiostar
E-Mail: marketing@altiostar.com

Original-Content von: Sercomm Corporation, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Mai 2019.

Tags:

Categories: Computer, Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten