iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schwemmalm Ulten: Wo Familien „echt guat Skifohren“

 

Die 25 Pistenkilometer zwischen 1.150 und 2.600 Höhenmetern sind äußerst schneesicher und zum Großteil leicht bis mittelschwierig: Ein perfektes Terrain für Familien – auch, weil das Ultental viel Ruhe, ehrliche Südtiroler Gastfreundschaft rund 300 Sonnentage pro Jahr zu bieten hat.

Viel Schnee und viel Sonne: Zwei schlagende Argumente, wenn Familien ihren Skiurlaub planen. Wenn dann noch 90 Prozent rote und blaue Pisten dazu kommen, kaum Wartezeiten an den Liften und weite, freie Pisten, steht entspannten Urlaubstagen nichts mehr im Wege. Bei allen diesen Punkten können Familien auf der Schwemmalm Ulten ein Häkchen machen. Außerdem ist hier die Infrastruktur für kleine Schneezwerge und große (Wieder-)Einsteiger ideal. In Schwemmy\’\’\’\’s Kinderland unten an der neuen Talstation in Kuppelwies nimmt der Nachwuchs schon bald mit Leichtigkeit jede Kurve – wenn schon nicht auf Skiern, dann auf der Tubing- und Rodelbahn oder auf den Schneerutschen. Im Bereich der Mittelstation und um den Übungslift neben dem Restaurant Breiteben liegen der ganztägig betreute Skikindergarten „Bärenhöhle“ und die Ski- und Snowboardschule. Hier feilen die Größeren mit ausgebildeten Skilehrern an ihren Moves. Nach dem Wochenkurs sind die Eltern oft erstaunt, welch gute Figur ihre Kleinen beim abschließenden Preisskirennen machen. Aber das ist kein Wunder: auf der Schwemmalm Ulten hat auch schon der vierfache Kitzbühel-Sieger Dominik Paris seine ersten Stemmbögen runtergebogen.

Freie Fahrt für die Eltern

Sind die Kinder im Skikurs untergebracht, haben die Eltern freie Fahrt – mit Skiern und Boards auf der Schwemmalm, mit Rodeln auf der Moscha-Wettkampfbahn von der Steinrast bis zum Weiberhimml oder auf der beschneiten See-Loipe im Tal. Sie können aber auch eine Runde am Ultner Höfeweg drehen. Beim Sonnenbaden auf der Terrasse vor der topmodernen Talstation der Schwemmalmbahn die Eltern einen guten Blick hinüber zu ihren „kursierenden“ Sprösslingen. Nach dem Frischluft-Abenteuer haben Groß und Klein Lust auf eine Einkehr auf einer der kleinen, familiengeführten Skihütten am Berg oder Après-Ski im Tal. In den traditionellen Bergdörfern des Ultentales finden Familien auch ihr ganz persönliches Lieblings-Urlaubszuhause – vom urigen Bauernhof bis zum Viersterne-Wellnesshotel. www.schwemmalm.com

Skigebiet Schwemmalm Ulten: Tipps für Familien
Schneespielewelt: Schwemmy‘s Kinderwelt – täglich 9–16.30 Uhr
Rodeln: Rodelbahn Moscha von Steinrast bis Weiberhimml
Langlaufen: See-Loipe an der Talstation Kuppelwies
Winterwanderwege: im Tal und am Berg – Ultner Höfeweg, Mariolberger Alm, Steinrast, Innere Schemmalm
Betriebszeiten Schwemmalm Ulten Wintersaison 2019/2020
07.12.19–13.04.20

2.728 Zeichen

Posted by on 30. August 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Sport, Urlaub & Reisen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten