iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schneller zum Ziel: uniVersa gibt praktische Tipps zur Antragstellung

Wer eine private Krankheitskostenvollversicherung vermittelt, muss im Antrag umfangreiche Angaben des Kunden aufnehmen, beispielsweise zur beruflichen Tätigkeit, zu Gesundheitsfragen und Vorversicherungszeiten. Die uniVersa hat in einer praktischen Arbeitshilfe wichtige Hinweise und Tipps zur Antragstellung zusammengefasst. Damit sollen häufige Fehler, die zu einer Antragsnachbearbeitung führen, vermieden werden. Anhand des Originalantrags finden Vermittler dort nützliche Tipps und Hinweisfelder, die Schritt für Schritt durch den Antrag lotsen. Zudem können Vermittler bei der uniVersa auch einen VIP-Service in Anspruch nehmen. Kompetente Ansprechpartner mit Entscheidungsbefugnissen sind von Montag bis Freitag zwischen 8 und 19 Uhr per Telefon erreichbar. Mit ihnen können Fachfragen schnell geklärt und Entscheidungstendenzen von Risikovoranfragen besprochen werden. Jeder Angerufene übernimmt sofort Verantwortung. Damit entfällt ein lästiges Weiterverbinden. Zudem gibt es eine Bearbeitungsgarantie: Eingereichte Anträge werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden bearbeitet ? oftmals auch schneller.

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 – dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. – zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Rund 7.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

Posted by on 22. Februar 2021.

Categories: Finanzen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten