iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schneller – stärker – besser: Nuki präsentiert neuen Fob

 

Graz, im Februar 2018 – Das Grazer Unternehmen Nuki präsentierte heute den neuen Bluetooth Fob im überarbeiteten Design. Die neue Generation des Nuki Fob wurde in wesentlichen Teilen verbessert: Die Datenübertragung zwischen Nuki Fob und Nuki Smart Lock wurde um das Sechsfache beschleunigt. Durch das stärkere Bluetooth-Signal können Anwender ihr Smart Lock jetzt aus bis zu 15 Metern Entfernung steuern. Nicht nur für Geschäftskunden ein wesentlicher Vorteil: Der smarte Bluetooth Fob kann ab sofort bis zu 100 berechtigte Smart Locks sperren. Neben den technologischen Weiterentwicklungen haben die Entwickler von Nuki zudem das Gehäuse optimiert: Der neue Nuki Fob ist stoß- und wasserfest. Das macht ihn zum optimalen Begleiter für Outdoor-Aktivitäten, Kinder und Senioren.

Praktische Alternative zum Smartphone

Der neue Nuki Fob präsentiert sich im modernen Design: Durch seine angenehme Haptik und handliche Form passt er problemlos in die Hosentasche und lässt sich leicht am Schlüsselbund befestigen. Durch die verbesserte Materialbeschaffenheit wurde die Stabilität und Lebensdauer des Nuki Fob wesentlich erhöht. Ein weiteres interessantes Feature für Outdoor-Liebhaber: Der Fob der neuen Generation ist nach IP 65 zertifiziert – somit ist das Eindringen von Staub und Spritzwasser nicht möglich. Durch das Auf- und Zusperren per Knopfdruck ist der Nuki Fob die ideale Alternative für Personen, die kein Smartphone benutzen, wie beispielsweise Kinder oder Senioren. Durch die einfache Weitergabe eines Nuki Fob an die Reinigungskraft, den Babysitter oder die Nachbarin gehört das mühsame Anfertigen von Ersatzschlüsseln endlich der Vergangenheit an.

Schneller – stärker – besser

Nicht nur optisch hat der Nuki Fob ein Update erhalten: Auf der technischen Seite wurde vorrangig die Datenübertragung zwischen Fob und Smartphone verbessert. Die Reaktionsfähigkeit wurde im Vergleich zum Vorgängermodell um ein Vielfaches erhöht. Dank des stärkeren Bluetooth-Signals wurde die Reichweite verdreifacht. Konkret können Fob User ihr Smart Lock jetzt aus einer Entfernung von bis zu 15 Metern – abhängig von den baulichen Gegebenheiten des Wohngebäudes – entsperren. Zusätzlich reagiert der neue Fob wesentlich schneller und zuverlässiger.

Beliebig viele Türen sperren

Der neue Nuki Fob kann für bis zu 100 Smart Locks berechtigt werden – umgekehrt können für ein Smart Lock 100 Berechtigungen vergeben werden. Diese Tatsache macht den handlichen Begleiter von Nuki auch zu einer interessanten Alternative für den Einsatz in Unternehmen. Um möglichst viele Sperrungen pro Tag vorzunehmen, hat Nuki die Batterielebensdauer des Fob optimiert. Dank zahlreicher Verbesserungen sind nun bis zu 60.000 Sperrungen mit einem Nuki Fob möglich – dies entspricht einer Batterielebensdauer von rund zehn Jahren. Geht ein Fob verloren, kann die entsprechende Zutrittsberechtigung jederzeit über die Nuki App oder Nuki Web gelöscht werden.

„Wir freuen uns mit dem Nuki Fob unser erstes Produkt-Highlight in diesem Jahr präsentieren zu können. Wie bei all unseren Entwicklungen orientierten wir uns hier auch an den Wünschen und dem Feedback der Community“, erklärt Martin Pansy, CEO Nuki Home Solutions.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue Nuki Fob kostet 39 Euro inkl. MwSt. und ist ab sofort im Onlineshop unter https://nuki.io/de/shop/ erhältlich. Weitere Informationen dazu auch unter https://nuki.io/de/bluetooth-fob/.

Posted by on 15. Februar 2018.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten