iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schnelle und wirtschaftliche Reinigung von Schwergewichten

Für eine schnelle und reibungslose Abwicklung von Reparaturen, Rissprüfungen, Wartungen und Instandhaltungen spielt die Reinigung der Bahnkomponenten eine wichtige Rolle. Lange Laufzeiten und hohe Kilometerleistungen der Züge hinterlassen starke Verschmutzungen an Drehgestellen, Radsätzen, Radlagern und Motoren. Diese massiven Verunreinigungen, Öle und Rost stellen den Serviceanbieter für die Reinigung der Teile häufig vor große Herausforderungen. Darüber hinaus handelt es sich bei den Bahnteilen zumeist um echte Schwergewichte, mit denen eine Vielzahl der Reinigungsanlagen überfordert ist.

Moderne Reinigung von Triebdrehgestellen und Radlagern mit höchster Präzision

Eine schnelle und wirtschaftliche Reinigungslösung wurde bei einem Instandhaltungswerk eines österreichischen Bahnbetriebes gefunden. Das Instandhaltungswerk entschied sich gleich für zwei Reinigungsanlagen des deutschen Reinigungsanlagen-Herstellers BvL Oberflächentechnik GmbH aus Emsbüren. BvL ist spezialisiert auf die Entwicklung unterschiedlich großer Reinigungsanlagen für höchste Sauberkeitsanforderungen. Für die Reinigung von Teilen im Rahmen von Wartung und Qualitätsprüfung für Verkehrsbetriebe bietet das Unternehmen vielfältige Lösungen. BvL konnte besonders durch die Erfahrung aus über 30 Jahren, die nachgewiesene Qualität und internationale Referenzen im Bahnsektor überzeugen. In intensiven Austauschgesprächen zwischen den Ansprechpartnern des Auftraggebers, des Herstellers und des österreichischen Vertriebspartners Glogar Umwelttechnik GmbH wurden der Reinigungsbedarf und die örtlichen Anforderungen geklärt. Nach Durchführung umfassender Probewaschungen im BvL Technologiecenter entschied man sich für die die Spritzanlage Pacific zur Reinigung von Großteilen und der Spritz-Flut-Anlage Niagara zur Reinigung von Lagern.

Großteileanlage Pacific: Waschen, Spülen, Trocknen von Drehgestellen in einer Kammer

Nach der individuellen Programmierung der elektronischen Anlagensteuerung und der Schließung des elektrischen Hubtores erfolgt die Reinigung der Drehgestelle, Radsätze und Rahmen in der Behandlungskammer durch eine eingebaute Spritzeinrichtung mit einem oszilierendem Spezialdüsensystem mit Breitbandüsen. Die Breitbanddüsen werden mit Wasser über leistungsstarke Umwälzpumpen versorgt. Nach dieser intensiven Behandlung folgt der Spülvorgang in der gleichen Kammer mit einem separaten Spritzsystem. Durch die hohen Waschtemperaturen bis zu 75°C trocknen die gereinigten Teile energieeffizient durch Eigenwärme.

Lagerwaschanlage Niagara: Gemeinsame Reinigung von Lager und Lagergehäusen in einer Waschkammer

Feinsande an Lagern werden restlos entfernt. So kann ein vorzeitiger Verschleiß von Achslagern vorgebeugt werden. Die Lager werden in speziellen Warenkörben fixiert und in einer Waschkammer gereinigt. Die intensive Reinigung erfolgt bei rotierendem Warenkorb um die Horizontalachse durch ein Spezial-Düsensystem mit Flachstrahldüsen und durch das vollständige Fluten der Reinigungskammer.

Bauteilsauberkeit durch angepasste Filter und Badsensorik

Für eine zuverlässige und gleichbleibende Sauberkeit der gereinigten Teile ist der Zustand des Wasch- und Spülwassers von hoher Wichtigkeit. Hierzu wird das Medium über einen Bandfilter gefahren, um Feststoffe auszutragen. Eine Tankspülung in der Druckleitung der Wasch- und Spülpumpe und mittels einer Ringleitung über dem Tankboden wirbelt diese Feststoffe vorab in beiden Tanks auf. Die Ölabscheidung erfolgt zusätzlich über einen Plattenphasentrenner inkl. Fettaustragseinrichtung. Durch die standardmäßige Sensorik- Ausstattung aller BvL-Anlagen (Libelle Fluid Control) wird der Verschmutzungsgrad der Reinigungsflüssigkeit permanent durch die Messung der Lichtabsorption gemessen. Ein eventuell benötigter Badwechsel kann so durch den Nutzer unmittelbar erkannt werden.

Umweltschonende und energieeffiziente Reinigung

Nach der Filterung wird das Brauchwasser der Anlage wieder zugeführt, so dass neben einer langen Standzeit des Badmediums Energie und Wasser höchstmöglich gespart werden. Aufgrund einer zusätzlichen Isolierung der Rohrleitungen, der Filter und der Tankabdeckungen mit einem flexiblen Dämmstoff verringert sich außerdem der Austrag von Wärmeenergie. Neben der Reduktion der Energiekosten erfüllen die BvL-Anlagen so die gewünschten Umweltschutz-Anforderungen. Eine Investition in die Zukunft ist hierdurch dauerhaft gesichert.

Ideale Reinigungslösung

Mit den BvL Anlagen Pacific und Niagara erhält das österreichische Instandhaltungswerk die Reinigungslösung, die all ihre Anforderungen erfüllt: In beiden Anlagen werden sehr gute Reinigungsergebnisse erzielt, die vollautomatische Funktion macht das Handling bedienungsfreundlich. Durch die Aufstellung der Großteileanlage in einer Grube ist die Anlage leicht zu beschicken und hat einen leichten Wartungszugang. Auch die hundertprozentige Verfügbarkeit der Anlagen sowie die Vernetzung aller Waschzyklen mit anderen Datenschnittstellen spielen eine wichtige Rolle.

Online Alternative zur verschobenen Innotrans 2020: Kostenloses BvL Webinar ?E-Learning innovative Reinigungstechnik?

Als Alternative zur verschobenen Messe InnoTrans bietet BvL allen Interessenten im September und Oktober ein kostenloses Speed-Webinar zum Thema ?Innovative Reinigungstechnik? an. In nur 60 Minuten erhalten die Teilnehmer einen Überblick über mögliche Anlagen für die Reinigung von Drehgestellen, Radsätzen, Radlagern, Motoren etc. und wichtige Hinweise für die richtige Ausfall der passenden Reinigungslösung.

Termine:

Webinar deutschsprachig: 23. September 2020, 10.00 bis 11.00 Uhr

Europe/Berlin Central European Time

Webinar englischsprachig: 21. Oktober 2020, 08.00 bis 09.00 Uhr

Europe/Berlin Central European Time

und 09.30 ? 10.30 Uhr

New York City Time

Jetzt kostenlos registrieren unter www.bvl-group.de/rail oder per Mail an info@bvl-group.de

BvL Oberflächentechnik GmbH

www.bvl-group.de

www.glogar-uwt.com

Die BvL Oberflächentechnik GmbH ist einer der größten Anbieter für industrielle Reinigungsanlagen auf wässriger Basis in Deutschland. Als Systempartner bietet BvL umfassende Kundenlösungen durch integrierte Leistungen an – von der einfachen Waschanlage über Filtrations- und Automationslösungen bis hin zu komplexen Großprojekten mit Prozessüberwachung; immer ergänzt durch zuverlässigen Service. Der heimische Markt Deutschland ist für die rund 150 Mitarbeiter der BvL Oberflächentechnik der wichtigste Zielmarkt. Im Export hat das Unternehmen seine Positionierung international ausgebaut und kann auf ein umfangreiches Vertriebs- und Servicenetzwerk in 17 Ländern zurückgreifen.

Posted by on 31. August 2020.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten